Autoindustrie

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Autoindustrie.

Ausblick pfui, Aktie hui!

Der Sprung der Aktie von Mercedes-Benz trotz eines trüben Ausblicks des Konzerns ist in Zeiten wie diesen eine Ausnahme. Angekündigte Aktienrückkäufe, Dividendenerhöhungen und ein positiver "Nvidia-Effekt" sorgten für ein kleines Kursfeuerwerk.
mehr
KommentarMercedes-Benz
von Stefan Kroneck

Jost Werke trumpft mit Rekordergebnissen auf

Rekorde im Ergebnis und dem freien Cashflow, Rückführung der Nettoverschuldung und des Leverage-Ratios – für den Nutzfahrzeug-Zulieferer Jost Werke, der in Neu-Isenburg bei Frankfurt sitzt, hätte 2023 kaum besser laufen können. Ein kleiner Wermutstropfen ist der leicht rückläufige Umsatz.
mehr
Nutzfahrzeug-Zulieferer
von Martin Dunzendorfer

Mercedes-Gewinn sinkt - Absatzrückgang und Preiskampf

Mercedes-Benz hat aufgrund von Lieferproblemen und härterem Wettbewerb deutlich weniger Gewinn eingefahren. Nur die Van-Sparte kann glänzen.
mehr
Autoindustrie

Pickup-Boom treibt Prognose von General Motors

Die robuste Nachfrage nach Pickups treibt den Absatz von General Motors in Nordamerika. Der Konzern aus Detroit erhöht daher die Gewinnprognose für das Gesamtjahr, doch bei Anlegern rücken Streikrisiken in den Fokus.
mehr
US-Autobauer
von Alex Wehnert

Börsen-Neustart gibt Porsche mehr Zugkraft

Nach dem gelungenen Börsen-Comeback der Porsche AG steigen die Erwartungen an den legendären Sportwagenbauer aus Stuttgart-Zuffenhausen. Dafür sorgt der Vorstand mit seinen ehrgeizigen Finanzzielen selbst.
mehr
SerieCorporate Finance Award
von Stefan Kroneck

Ein Österreicher an der Spitze von Leoni

Klaus Rinnerberger soll bald Vorstandschef von Leoni werden. Er vertritt den österreichischen Großaktionär Pierer schon seit knapp zwei Jahren im Aufsichtsrat.
mehr
Autozulieferer
von Joachim Herr

Materialengpässe in der Industrie nehmen weiter ab

Bereits den sechsten Monat in Folge gehen die Lieferengpässe bei Vorprodukten für die deutsche Industrie zurück. Die Lage unterscheidet sich jedoch deutlich je nach Branche.
mehr
Industrieproduktion
von Martin Pirkl

In Habachtstellung

Der politische Kompromiss in der EU zu E-Fuels ist zwar für die deutschen Autohersteller tendenziell von Vorteil, das dämpft allerdings nicht deren Risiken im Umbau zur Elektromobilität.
mehr
Autoindustrie
von Stefan Kroneck

Es wird enger für Autoversicherer

Die Autoindustrie ist im Umbruch. Dies trifft auch die Kfz-Versicherer. Ein Beispiel ist der Branchenführer HUK-Coburg.
mehr
HUK-Coburg
von Michael Flämig

Remis im Fernduell um den Verbrenner

Der E-Fuels-Einigung von EU-Kommissionsvize Frans Timmermans und Verkehrsminister Volker Wissing ist ein denkwürdiger Streit vorausgegangen. Am Ende steht es unentschieden. Aber beide gehen irgendwie auch als Verlierer vom Platz.
mehr
Wissing vs. Timmermans
von Andreas Heitker und Stefan Reccius

Geely zeigt auf­steigende Ertrags­form

Beim chinesischen Automobilkonzern Geely sieht man nach vier Jahren rückläufiger Erträge eine positive Wende. Vor allem das Exportgeschäft bringt Wachstumsimpulse.
mehr
Autoindustrie
von Norbert Hellmann

Europas Automarkt wächst zweistellig

Dank nachlassender Lieferprobleme haben die Auto-Neuzulassungen in der EU im Februar um 11,5% auf fast 803.000 Fahrzeuge zugelegt, wie aus der Statistik des europäischen Herstellerverbandes Acea hervorgeht.
mehr
Autoindustrie

Auftrags­stau in der Industrie nimmt ab

Bereits den dritten Monat in Folge sinken die Auftragsbestände der deutschen Industrie. Sie befinden sich jedoch weiter auf einem hohen Niveau – was für die Unternehmen durchaus etwas Gutes hat.
mehr
Konjunktur
von Martin Pirkl

Fords Lückenfüller auf Volkswagen-Basis

Der US-Autobauer Ford stellt sein erstes Modell auf Basis von Volkswagens Modularem E-Antriebsbaukasten vor. Überraschungen dürfte es keine geben, nachdem VW bereits zahlreiche MEB-Modelle im Markt hat. Nötig hat Ford den MEB-SUV dennoch.
mehr
Elektromobilität
von Sebastian Schmid

Audi will Absatz um bis zu 16% steigern

Nach einem Dämpfer beim Absatz im vergangenen Jahr strebt Audi wie ihr Rivale 2023 einen Zuwachs bei den Pkw-Auslieferungen an – und das trotz eines anhaltend schwierigen Umfelds.
mehr
Automobilhersteller
von Stefan Kroneck

Dickes Auftragsbuch hilft BMW

Wie Rivale Mercedes-Benz profitiert BMW im hochvolatilen Umfeld von ihrer Oberklasse-Strategie. Bei einer robusten Auftragslage rechnen die Münchner 2023 mit einem Absatzplus nach einem Rückgang 2022.
mehr
Dank Oberklasse-Strategie
von Stefan Kroneck

Geburts­tag auf der Anklage­bank

Rupert Stadler wird am 17. März dieses Jahres 60 Jahre alt. Der frühere Audi-Chef steht wegen des 2015 aufgeflogenen Dieselabgasbetrugs seit zweieinhalb Jahren als Angeklagter vor Gericht.
mehr
Audi
von Stefan Kroneck

BMW stellt sich auf Wachstum ein

Der Autobauer BMW rechnet im laufenden Jahr mit einem guten Abschneiden im Kerngeschäft. An der Börse kamen die Aussichten gut an: Die Aktien legten im vorbörslichen Handel zu.
mehr
Autobauer

Blumes schwerer Rucksack

Oliver Blume wird als Volkswagen-Konzernchef nur als Teamplayer Erfolg haben. Der Rucksack wiegt schwer, mit dem er den Fahrzeugbauer in Richtung Elektromobilität und Digitalisierung bewegen will.
mehr
Volkswagen
von Carsten Steevens

Good Riddance

Wer etwas in Großbritannien verkaufen will, sollte möglichst wenige Briten vor den Kopf stoßen. Der chinesische Batterieautohersteller BYD muss noch viel lernen.
mehr
Batterieautos
von Andreas Hippin

Kraftprotz aus Zuffen­hausen

Der Sportwagenhersteller zeigt bei der ersten Bilanzvorlage nach dem Börsen-Comeback Muskeln.
mehr
Porsche
von Stefan Kroneck

Porsche erweitert Vorstand mit dem IT-Experten Khan

Der IT-Fachmann Sajjad Khan rückt in den Vorstand der Porsche AG auf. Das verkündete der Stuttgarter Sportwagenhersteller zu seiner Bilanzvorlage.
mehr
Sportwagenhersteller
von Stefan Kroneck

Deutsche Auto­hersteller suchen digitale Zukunft

BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen verfolgen ähnliche Software-Strategien. Ein Unternehmensberater warnt vor den Risiken und nennt ein Vorbild für Effizienz.
mehr
Software im Fahrzeug
von Joachim Herr

Höhere Preise treiben BMW-Gewinn

Die vollständige Konsolidierung des Joint Ventures mit dem chinesischen Partner Brilliance erhöht den Ertrag deutlich. Es gibt aber auch Effekte, die die Marge belasten.
mehr
Automobilindustrie
von Joachim Herr
Start
Lesezeichen
ePaper