Microsoft

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Microsoft.

Microsoft-CEO Nadella trumpft zum Jubiläum auf

Microsoft-CEO Satya Nadella hat den Technologieriesen vom stagnierenden Endgeräte-Dienstleister zum wertvollsten Unternehmen der Welt geformt. Nun muss er das Cloud-Wachstum erneut antreiben.
mehr
Technologieriese
von Alex Wehnert

Microsoft investiert 3,2 Mrd. Euro in Deutschland

Microsoft will ihre Rechnerkapazitäten für KI ausbauen und investiert deshalb in Deutschland als einem ihrer wichtigsten Märkte außerhalb der USA Milliarden. Das treibt die Nachfrage nach Datenzentren an.
mehr
Cloud-Riese
von Heidi Rohde

FTC-Chefin Khan hält die Tech-Branche auf Trab

Lina Khan geht hart gegen mutmaßlich illegale Monopolstrukturen vor. Damit macht sich die Chefin der US-Wettbewerbsaufsicht FTC gerade im Tech-Sektor viele Feinde. Auch 2024 will sie sich mit der Branche messen.
mehr
Kampf gegen Kartelle
von Alex Wehnert

Bei Rechenzentren droht ein Kostenschub

Data Center erleben einen Boom als neue Assetklasse nach Glasfaser. Jedoch drohen Kostenschübe wegen steigender Energiepreise, die die Investoren mittragen müssen.
mehr
Neue Assetklasse
von Heidi Rohde

History repeats itself with Europes AI Act

Protecting EU citizens from the dangers of AI is a noble goal. However, overly strict regulation at an early stage is likely to strengthen non-European rivals which do not face comparable regulatory demands.
mehr
OpinionArtificial Intelligence
von Sebastian Schmid

Tyrannosaurus Dax

Der deutsche Leitindex eilt von Rekord zu Rekord. Doch das Potenzial ist limitiert – gerade im Vergleich zur US-Konkurrenz. Das liegt auch am hohen Anteil alter Industrien.
mehr
LeitartikelIndexzusammensetzung
von Sebastian Schmid

Das sind die Gewinner des Aktienjahres

In einem insgesamt starken Jahr ragten einige Unternehmen aus der Masse heraus. Ihre Aktien konnten besonders kräftig zulegen. Doch nicht bei allen dürfte es so weitergehen.
mehr
Aktienmarkt
von Tobias Möllers

Generative AI could create up to $340 billion in annual value for banks

Generative AI could create up to $340 billion in annual value for banks, particularly in corporate and retail banking, according to McKinsey. However, the challenges are immense.
mehr
McKinsey study
von Philipp Habdank

Britische Kartellaufsicht prüft AI-Partnerschaft

Die Partnerschaft von Microsoft und OpenAI ruft die Kartellbehörden in Großbritannien auf den Plan. Die Unternehmen müssen nun Stellung nehmen.
mehr
Microsoft und OpenAI

Microsoft wird Beobachter im Board von OpenAI

Nach der Rückkehr von OpenAI-CEO Sam Altman konnte sich der ChatGPT-Macher offensichtlich nicht dazu durchringen, seinem Großinvestor ein klares Mitspracherecht bei dem Start-up einzuräumen. Stattdessen erhält der Softwarekonzern nun die Rolle des Beobachters im Board.
mehr
Nach Vorstandsdrama
von Karolin Rothbart

Der Dax ohne Fortune

Vor den mit Spannung erwarteten Protokollen der US-Notenbank Fed halten die Anleger an Europas Börsen die Füße still. Auch der Dax kommt nicht vom Fleck. Nur bei einigen Einzelwerten wie Morphosys, Rheinmetall, Bayer und Teamviewer gibt es größere Bewegungen.
mehr
Märkte am Mittag
von Stephan Lorz

Fast alle Mitarbeiter von OpenAI drohen mit Kündigung

Die Turbulenzen im KI-Unternehmen OpenAI gehen nach der Absetzung von CEO Sam Altman weiter. Nun droht die Mehrheit der Mitarbeiter mit Kündigung, und Investoren wollen den Verwaltungsrat verklagen.
mehr
Aufruhr in KI-Unternehmen
von Stephan Lorz

Microsoft fängt OpenAI-Chef Sam Altman auf

Nach dem Richtungsstreit bei OpenAI wechselt Sam Altman zu Microsoft. Der Vorstandschef des ChatGPT-Entwicklers war am Wochenende aus dem Unternehmen gedrängt worden. Der Versuch, ihn zurückzuholen, schlug fehl.
mehr
KI-Vorreiter

Britische Kartellaufsicht will Activision-Deal abnicken

Microsoft steht kurz davor, die letzte Hürde bei der Activision-Übernahme zu nehmen: Die britische Kartellaufsicht wird ihr Veto wohl zurückziehen.
mehr
M&A-Transaktion

Von China nichts gelernt?

Die Diskussion um ein Verbot von Huawei-Komponenten im 5G-Netz zeigt, wie wenig Europa von China gelernt hat. Es gibt kreativere Wege, Abhängigkeiten zu reduzieren.
mehr
KommentarKritische Infrastruktur
von Sebastian Schmid

Oracle verfehlt Erwartungen

SAP-Konkurrent Oracle hat die Analystenerwartungen nicht erreicht. Grund sei die Zurückhaltung von Kunden bei Ausgaben für Cloud-Dienstleistungen, teilte das Unternehmen nach US-Börsenschluss mit. Die Aktie verlor nachbörslich 9%.
mehr
Softwarekonzern

VDA: Deutschland kann Zukunft als Auto-Standort verlieren

Der Auto-Produktionsstandort Deutschland ist nach Ansicht von VDA-Verbandschefin Müller in großer Gefahr von anderen Regionen abgehängt zu werden. Hohe Energiepreise und überbordende Bürokratie könnten die Vorzeigebranche zum Auswandern zwingen.
mehr
Automesse IAA
von Stephan Lorz

Walter Sun ist neuer KI-Chef bei SAP

SAP hat einen neuen Leiter des Bereichs Künstliche Intelligenz: Walter Sun war in den vergangenen Jahren für die KI-Themen bei Microsoft zuständig.
mehr
Managementzugang
von Sabine Reifenberger

Brüssel knöpft sich erneut Microsoft vor

Europas Wettbewerbshüter befassen sich wieder einmal mit Microsoft – und auch wieder mit der Frage, ob die Bündelung von Diensten gegen Kartellrecht verstößt. Konkret geht es um die Einbindung von Teams in Office 365.
mehr
Wettbewerbsrecht
von Detlef Fechtner und Heidi Rohde

Risse in der SAP-Wachstumsstory

SAP sorgt mit wolkigen Geschichten über eine Verdopplung der Marktchancen dank KI eher für Irritation als für Inspiration. Denn die Clouderlöse wachsen langsamer als gedacht. Die Wachstumsstory zeigt erste Risse.
mehr
KommentarSAP
von Sebastian Schmid

Goldilocks ist an den Märkten zurück

Die Aussichten an den Märkten haben sich durch die niedrige US-Teuerung klar gebessert. Die Party bei Tech-Aktien wie Microsoft und SAP dürfte weiter gehen.
mehr
Ausblick
von Werner Rüppel

KPMG kooperiert mit Microsoft bei Künstlicher Intelligenz

KPMG will Milliarden in Künstliche Intelligenz investieren und kooperiert dafür mit Microsoft. Die Technologie soll sowohl in der Wirtschaftsprüfung als auch der Beratung zum Einsatz kommen.
mehr
Consulting
von Sabine Reifenberger

Gericht ebnet Microsoft den Weg zur Übernahme von Activision

Ein US-Gericht hat Microsoft erlaubt, den Videospiele-Hersteller Activision Blizzard zu übernehmen. Für die US-Wettbewerbsaufsicht ist das eine herbe Niederlage.
mehr
Videospiele

Nicht nur auf die Dividendenrendite schauen!

Hohe Dividenden und eine im Verhältnis zum Aktienkurs entsprechend hohe Rendite sind nicht notwendigerweise ein Zeichen für Qualität. Anleger sollten vielmehr nach Unternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen und widerstandsfähigen Dividenden suchen.
mehr
Geldanlage
von BZ
Start
Lesezeichen
ePaper