Wettbewerbsrecht

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Wettbewerbsrecht.

FTC-Chefin Khan hält die Tech-Branche auf Trab

Lina Khan geht hart gegen mutmaßlich illegale Monopolstrukturen vor. Damit macht sich die Chefin der US-Wettbewerbsaufsicht FTC gerade im Tech-Sektor viele Feinde. Auch 2024 will sie sich mit der Branche messen.
mehr
Kampf gegen Kartelle
von Alex Wehnert

Mit dem AI Act droht sich Geschichte zu wiederholen

Der Schutz der EU-Bürger vor KI-Gefahren ist ein hehres Ziel. Zu strenge Regulierung in einem frühen Stadium dürfte indes außereuropäische Rivalen stärken. Denn in den USA ist die Regulierungsdebatte zu KI erst am Anfang.
mehr
KommentarKünstliche Intelligenz
von Sebastian Schmid

US-Kartellbehörde verklagt Amazon wegen Praktiken bei Marktplatzgeschäft

Die Federal Trade Commisson hat nach jahrelangen Beschwerden eine Kartellklage gegen den Online-Riesen Amazon eingereicht. Es geht um angeblich wettbewerbswidrige Praktiken im Marktplatzgeschäft. 17 US-Bundesstaaten haben sich der Klage angeschlossen.
mehr
E-Commerce

Kartellamt greift in Rüstungsmarkt ein

Zur Lieferung gezwungen: Im Rahmen eines Missbrauchsverfahrens hat das Bundeskartellamt erwirkt, dass Rheinmetall Wettbewerber im Wartungsgeschäft mit einer eigenentwickelten Software beliefert.
mehr
Missbrauchsverfahren
von Annette Becker

TIM-Beteiligung belastet Vivendi

Vivendi will den Wettbewerbshütern schon bald neue Vorschläge machen und weiter mit möglichen Käufern von Editis verhandeln. Die Offerten für das Festnetzgeschäft von Telecom Italia lehnt der Konzern ab.
mehr
Übernahmen
von Gerhard Bläske und Gesche Wüpper

Microsoft darf auf Okay für Activision-Deal hoffen

Beim größten Deal der Microsoft-Konzerngeschichte scheinen die Wettbewerbshüter uneins: Die Briten geben sich unnachgiebiger als die EU-Kommission – mit womöglich unangenehmen Folgen.
mehr
Rekord-Übernahme
von Stefan Reccius

Wolkiger Text und weit gefasste Begriffe

Die EU hat bemerkenswert schnell eine Drittstaatensubventionsverordnung auf den Weg gebracht. Man hätte sich aber eine bedächtigere Entwicklung und eine durchdachtere Umsetzung gewünscht.
mehr
Drittstaatensubventionen
von Marc Schweda und Florian von Schreitter

Wolkiger Text und weit gefasste Begriffe

Die EU hat bemerkenswert schnell eine Drittstaatensubventionsverordnung auf den Weg gebracht. Man hätte sich aber eine bedächtigere Entwicklung und eine durchdachtere Umsetzung gewünscht.
mehr
Drittstaatensubventionen
von Marc Schweda und Florian von Schreitter

Bundes­kartellamt leitet Verfahren gegen Paypal ein

Das Bundeskartellamt stört sich an den Nutzungsbedingungen für Paypal in Deutschland und untersucht nun, welche Marktmacht der Zahlungsdienstleister hat und inwieweit Online-Händler darauf angewiesen sind, Paypal als Zahlungsmethode anzubieten.
mehr
Wettbewerbsrecht

Erhebliche Verschärfung des Kartellrechts

Das Bundeswirtschaftsministerium will die Kompetenzen der Wettbewerbshüter erweitern. Künftig soll das Kartellamt schon einschreiten können, wenn es eine Wettbewerbsstörung feststellt.
mehr
Gesetzentwurf
von Dr. Max Hauser, Dr. Jan Höft und Judith Jacop

Europa sucht seine Stärken

In der EU wird schon lange eine stärkere Souveränität und eine offene strategische Autonomie gefordert. Die Abhängigkeiten, die der russische Angriffskrieg noch einmal schmerzhaft offengelegt hat, geben der Debatte nun eine neue Dynamik.
mehr
Strategische Souveränität
von Andreas Heitker

Kartellamt verhängt kaum noch Bußgelder

Wohlverhalten oder Pandemiefolge? Das Bundeskartellamt hat 2022 so wenig Bußgeld verhängt wie zuletzt vor 16 Jahren. Dagegen wurden so viele Durchsuchungen durchgeführt wie seit Jahren nicht.
mehr
Wettbewerb
von Annette Becker

Ministerium fordert direkte EU-Aufsicht für Twitter

Aus der Bundesregierung werden Forderungen laut, Twitter in Europa unter direkte Aufsicht der EU-Kommission zu stellen.
mehr
Kurznachrichtendienst

Wirtschaft begehrt gegen GWB-Novelle auf

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) will dem Bundeskartellamt mehr Interventionsrechte geben. Die Wirtschaft sieht den Standort Deutschland in Gefahr.
mehr
Wettbewerbsrecht
von Angela Wefers.

Bertelsmann scheitert mit Milliarden­fusion in den USA

Der zum Medienriesen Bertelsmann gehörende weltgrößte Buchverlag Penguin Random House darf den Rivalen Simon & Schuster nicht kaufen. Gegen die richterliche Verfügung will der Konzern aus Gütersloh nun Berufung einlegen.
mehr
M&A
von Karolin Rothbart

Rheinenergie-Kooperation nur unter Auflagen

Reuters Düsseldorf – Der Versorger Rheinenergie darf nach einer Entscheidung des Bundeskartellamts seine geplante strategische Verbindung mit der Eon-Tochter Westenergie nur unter Auflagen umsetzen. Rheinenergie müsse wesentliche Teile ihres...
mehr
Bundeskartellamt

Google ficht EU-Strafe vergebens an

Der US-Internetkonzern Google ist mit dem Versuch gescheitert, eine von der EU-Kommission verhängte Milliardenstrafe wegen des Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung abzuwenden. Das EU-Gericht, quasi die für Wirtschaftssachen zuständige...
mehr
Marktmissbrauch
von Detlef Fechtner

Google drohen Milliardenklagen

Googlestehen in Großbritannien und den Niederlanden wegen ihrer digitalen Werbepraktiken erneut Milliardenklagen ins Haus.
mehr
Marktmissbrauch
von Karolin Rothbart

Das Dilemma der Wettbewerbs­hüter

Es ist gut, wenn Europas Wettbewerbshüter in Brüssel lieber etwas zu viel als zu wenig Kampfgeist und Härte beweisen.
mehr
EuGH
von Detlef Fechtner

US-Wettbewerbshüterin Khan greift durch

Die Vorsitzende der US-Wettbewerbsbehörde, Lina Khan, geht hart gegen wettbewerbsgefährdende Zusammenschlüsse vor. Das bringt ihr selbst von Aufsichtskollegen Kritik ein.
mehr
Kartellrecht
von Alex Wehnert

Wettbewerbs­ämter für SAF-Holland

Das fränkische Unternehmen hat für die Übernahme von Haldex Freigaben von Kartellbehörden erhalten. Jetzt kommt es auf die Annahmequote für die Offerte an die Aktionäre an.
mehr
Nutzfahrzeugzulieferer
von Joachim Herr

Kartellamt nimmt Amazon ins Visier

Das Bundeskartellamt strafft die Zügel im Umgang mit dem Onlinehändler Amazon. Begründung ist die zentrale Rolle des Konzerns im E-Commerce.
mehr
Wettbewerb
von Annette Becker

In der Schwebe

Das hart erkämpfte Instrument des Paragrafen 19a im Kartellrecht, das den Behörden schnelle Eingriffe erlaubt, um einen Machtmissbrauch von Unternehmen mit „marktübergreifender Bedeutung“ zu verhindern, sollte vor allem zielsicher eingesetzt werden. Es ist höchste Zeit, den rechtlichen Schwebezustand zu beenden, kommentiert Heidi Rohde.
mehr
Kartellverfahren
von Heidi Rohde

Kartellamt knöpft sich Google vor

Seit der Novellierung des Wettbewerbsrechts geht es Schlag auf Schlag: Das Bundeskartellamt macht regen Gebrauch von dem neuen schnellen Eingriffsinstrument nach Paragraf 19a. Jetzt wird das dritte Verfahren gegen Google eingeleitet. Es geht um Machtmissbrauch bei der Killer-App Maps.
mehr
Wettbewerb
von Heidi Rohde
Start
Lesezeichen
ePaper