Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.706,000,00% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.154,25-0,02% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.075,50-0,10% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.432,00-0,25% Gold: 1.720,78-0,05% EUR/USD: 1,1107+0,27%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
Bank reduziert Erwartung ans Wachstum im deutschen Firmenkundengeschäft
Crédit Agricole S.A

bn Frankfurt - Die französische Großbank Crédit Agricole schraubt in Erwartung eines stagnierenden Marktes ihre Ansprüche an das Ertragswachstum im deutschen Firmenkundengeschäft zurück. Hatte die genossenschaftliche Gruppe in den vergangenen fünf Jahren ihre Einnahmen im Corporate und Investment Banking ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 102, Seite 1, 283 Wörter


KOMMENTAR - SPARKASSEN
  • Nord LB
  • HSH NORDBANK
Fangen wir mit zwei Binsenweisheiten an. Erstens: Was nicht kaputt ist, muss nicht repariert werden. Zweitens: Öffentlichkeitswirksame Debattenbeiträge über angebliche Schwächen des Schutzes von Bankeinlagen und das Schwadronieren über Haftungssummen eignen sich perfekt, exakt das zu bewirken, was sie vorgeben, ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Wittkowski, Nummer 102, Seite 1, 353 Wörter


Sparkassen-Finanzgruppe soll Mittel separieren - Aufsicht treibt Reform des momentanen Systems voran
Die Reform des öffentlich-rechtlichen Institutssicherungssystems wird konkret. Noch vor Sommer dürfte die Aufsicht die Sparkassen-Finanzgruppe unter anderem dazu auffordern, Mittel in einen separaten Sicherungstopf umzuschichten, um im Krisenfall rasch den Bestand eines schief liegenden Instituts sichern zu können.

bn Frankfurt ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 102, Seite 3, 694 Wörter


Tochter der Börse Stuttgart erwartet Ergebnisplus

spe Stuttgart - Der Euwax AG in Stuttgart kommen die Auswirkungen der Coronakrise auf die Kapitalmärkte zugute. So erwartet der Vorstand des Wertpapierhändlers aufgrund des hohen Handelsaufkommens und der gestiegenen Volatilität für das laufende Jahr deutliche Zuwächse sowohl beim ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Thomas Spengler, Stuttgart, Nummer 102, Seite 3, 471 Wörter


fedFrankfurt - Die Kunden zyprischer Banken, die sich an den EU-Gerichtshof gewandt haben, um die Eurogruppe zu verklagen, müssen sich darauf einstellen, dass ihre Klage abgewiesen wird. Denn der Generalanwalt hat in seinen Schlussanträgen erklärt, dass Europas oberster Gerichtshof ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Detlef Fechtner, Nummer 102, Seite 3, 210 Wörter


Deutsche Börse AG

ck Frankfurt - Die Deutsche Börse hat eine Partnerschaft mit dem chinesischen Finanzdatenanbieter Wind vereinbart. Die Kooperation soll chinesischen Investoren den Zugang zum europäischen Markt erleichtern. Die von hoher Nachfrage getriebene Initiative ermögliche chinesischen institutionellen Anlegern einen leichteren Zugang ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Christopher Kalbhenn, Frankfurt, Nummer 102, Seite 3, 94 Wörter


GASTBEITRAG

Bereits 1998 hat die amerikanische Aufsichtsbehörde SEC die Nutzung von Hochleistungscomputern beim Börsenhandel autorisiert, welche Transaktionen bis zu 1 000-mal schneller als menschliche Trader vornehmen konnten. Dies sollte den in den darauffolgenden Jahren stetig moderner werdenden Börsenhandel elementar prägen.

So ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Volker Baas, Partner bei GSK Stockmann und Thomas A. Jesch Geschäftsführender Vorstand des Bundes Institutioneller Investoren, Nummer 102, Seite 4, 690 Wörter


IM GESPRÄCH: FRANK SCHÖNHERR
Französische Großbank rechnet mit "flacher" Entwicklung im deutschen Corporate-Banking-Markt - Auf der Suche nach neuen Kunden
Crédit Agricole reduziert die Ansprüche ans Ertragswachstum im deutschen Firmenkundenmarkt. Für die kommenden Jahre peilt Deutschland-Chef Frank Schönherr nach einer Rate von bisher 8 % in Erwartung eines stagnierenden Marktes nur mehr 5 % an. Stärker genutzt werden soll auch ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 102, Seite 4, 1110 Wörter


Crédit Agricole zahlt 312 Mill. Euro

bn Frankfurt - Im operativen Geschäft schreibt Crédit Agricole das Thema Nachhaltigkeit seit Jahren groß. Weniger nachhaltig wirkt das Gebaren des gruppeneigenen Verwahrers Caceis, zumindest auf Bayerns Fiskus: Im Zusammenhang mit Cum-ex-Geschäften und Steuerrückerstattungen im Jahr 2010 haben die ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 102, Seite 4, 176 Wörter


ZUR PERSON
bn - Frank Schönherr leitet seit sieben Jahren als Senior Country Officer die Geschäfte der Crédit Agricole Corporate and Investment Bank für Deutschland und Österreich. Dieselbe Beständigkeit, die der 56-Jährige herausstreicht, wenn er über die Aktivitäten der genossenschaftlichen Großbank in ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Neubacher, Nummer 102, Seite 4, 136 Wörter


dpa-afx Karlsruhe - Maklerverträge ohne Kündigung durch den Auftraggeber dürfen automatisch immer weiter verlängert werden. Das gilt zumindest dann, wenn der neue Zeitraum nicht mehr als die Hälfte der ursprünglichen Laufzeit beträgt, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor dpa-afx Karlsruhe, Nummer 102, Seite 4, 175 Wörter


wirecard

sck München - Der Vorstandschef und Großaktionär des in die Kritik geratenen Zahlungsabwicklers Wirecard hat seine Beteiligung geringfügig erhöht. Das Dax-Mitglied teilte mit, dass Markus Braun 27 600 Aktien zu einem Stückpreis von 90,38 Euro am Markt erworben habe. ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Stefan Kroneck, München, Nummer 102, Seite 4, 149 Wörter


IM INTERVIEW: PAOLO GRANDI
Vorstandsmitglied von Intesa Sanpaolo zur beabsichtigten Übernahme von Ubi Banca
Intesa Sanpaolo S.p.A.
Die geplante Übernahme der Ubi Banca gestaltet sich für Intesa Sanpaolo schwieriger als erwartet. Dennoch wolle die italienische Großbank an dem Projekt festhalten und die Prämie nicht erhöhen, erklärt Paolo Grandi, Chief Governance Officer von Intesa, im Interview der Börsen-Zeitung.

Börsen-Zeitung, ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Gerhard Bläske, Nummer 102, Seite 5, 485 Wörter


Ratingagenturen: Rückversicherer verdienen 2020 ihre Kapitalkosten nicht

ak/lee Köln/Frankfurt - Nach den von Hurrikans, Buschbränden und Erdbeben geprägten Katastrophenjahren 2017 und 2018 müssen sich die Rückversicherer auf ein weiteres schlechtes Jahr einstellen. Mit der Covid-19-Pandemie belastet die Branche gleich zu Beginn des Jahres ein bislang nicht ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor ak/lee Köln/Frankfurt, Nummer 102, Seite 5, 604 Wörter


ZUR PERSON
bl - Paolo Maria Vittorio Grandi ist ein Urgestein der Banca Intesa Sanpaolo bzw. ihrer Vorgängerinstitute. Der gebürtige Mailänder, Jahrgang 1954, hat Politische Wissenschaften an der Katholischen Universität in Mailand studiert und sich anschließend am International Centre for Monetary and ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Gerhard Bläske, Nummer 102, Seite 5, 104 Wörter


Risikobegrenzungsgesetz soll Spielraum voll nutzen

wf Berlin - Der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) reicht die mit dem Risikobegrenzungsgesetz angestrebte Proportionalität bei den Aufsichtsanforderungen nicht aus. "Dem zweiten Teil des Titels ,und zur Stärkung der Proportionalität im Bankensektor` wird der Referentenentwurf nicht gerecht bzw. steht diesem ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Angela Wefers, Berlin, Nummer 102, Seite 5, 356 Wörter


Erhöhtes Risiko durch verschuldete Unternehmen
UBS Group AG

tl Frankfurt - Wer Anleihen europäischer Banken hält, sollte sich auf Sicht von sechs bis zwölf Monaten mehr Sorgen über die Zinszahlungen und Bail-in-Risiken machen, wenn es zu der vorhergesagten scharfen Rezession kommt. Stephen Caprio, Credit Strategist der UBS, ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Thomas List, Frankfurt, Nummer 102, Seite 5, 247 Wörter


sto Frankfurt - Die deutschen Fondsgesellschaften haben ihren Vertrieb weitaus weniger international aufgestellt als ihre globalen Wettbewerber. Wie die Beratungsgesellschaft PwC in einer Erhebung ermittelt hat, findet sich unter den Top 10 der weltweit agierenden Assetmanager kein einziger deutscher ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Silke Stoltenberg, Frankfurt, Nummer 102, Seite 5, 146 Wörter


Immobilientrends
Robust aufgestellten Akteuren bieten sich neue Chancen in dieser Marktphase

Die Coronakrise hat alle Sektoren der europäischen Wirtschaft mit großer Heftigkeit erfasst. Nach unserer Prognose wird die Wirtschaft der Eurozone dieses Jahr um 9 % schrumpfen. Zwar erwarten wir bereits im zweiten Halbjahr eine spürbare Belebung, aber es wird ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Dirk Brandes, Vorstandsmitglied der Natixis Pfandbriefbank AG und Dirk Schumacher, Head of European Macro Research bei Natixis Research Corporate and Investment Banking, Nummer 102, Seite 25, 1121 Wörter


Immobilientrends
Vermietbarkeit und damit auch die Wertentwicklung eines Green Buildings werden langfristig besser ausfallen als die entsprechender konventioneller Gebäude

Noch vor wenigen Wochen sorgten sich die Unternehmen vor allem wegen des eskalierenden Handelskonflikts und des Brexits. In der Immobilienwirtschaft war die Knappheit an Wohnraum in den Großstädten, aber auch an Büroflächen ein großes Thema. Auch die deutsche Wohnungspolitik, ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Christian Schmid, Vorstandsmitglied der Helaba und u. a. verantwortlich für Real Estate Finance, Nummer 102, Seite 25, 1011 Wörter


Immobilientrends
Wer heute attraktive Renditen erwirtschaften möchte, muss abseits der Trampelpfade unterwegs sein

Die Stimmungsindikatoren zeigen in der Coronakrise steil nach unten, die Zahlen zur laufenden Wirtschaftsaktivität sind dramatisch, doch immer dann, wenn die Welt in ihren Grundfesten erschüttert wird, zeigt sich die Stärke der Assetklasse Immobilen. Jetzt zahlt sich aus, wer ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Hans-Joachim, Barkmann, Geschäftsführer der Meag, Nummer 102, Seite 26, 1169 Wörter


Immobilientrends
Hotels spüren die Auswirkungen besonders deutlich - Stationärer Einzelhandel gerät weiter unter Druck - Trend zum Homeoffice dürfte sich beschleunigen

In den vergangenen Wochen hat das Coronavirus enorme sichtbare Schäden an Konjunktur und Märkten verursacht und ist zu einer globalen Herausforderung geworden. Infolgedessen hat es Bewegungen an den Kapitalmärkten und bei den Konjunkturindikatoren gegeben, die die Bezeichnung "historisch" verdienen. ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Andreas Wellstein, Makro Research bei der DekaBank, Nummer 102, Seite 26, 795 Wörter


Immobilientrends
Hinter nachhaltigen, grünen Investments und Finanzierungen steckt ein großer nachfragegetriebener Markt und somit auch enormes wirtschaftliches Potenzial

Wie lässt sich erklären, dass sowohl der Italiener Antonio Meucci als auch der Deutsche Johann Reis zeitgleich am Telefon forschten oder die Erfindung des Films von Thomas Edison und genauso von Max Skladanowsky beansprucht wird? Manche sagen, es war ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Thorsten Schönenberger, Vorstandsmitglied der LBBW Landesbank Baden-Württemberg, Nummer 102, Seite 27, 957 Wörter


Immobilientrends
Trotz Herausforderungen ist Healthcare für Investoren eine interessante Assetklasse, die eine tiefgehende Expertise des Investmentmanagers voraussetzt

Megatrends sind die stärksten Treiber des gesellschaftlichen Wandels und haben deshalb auch auf die Immobilienmärkte großen Einfluss, etwa mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit und Werthaltigkeit jeder einzelnen Immobilie. Eine zunehmende Anzahl von Investoren sieht vor allem im demografischen Wandel ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Isabella Chacón Troidl, Geschäftsführerin der BNP Paribas Real Estate Investment Management Germany GmbH, Nummer 102, Seite 28, 1001 Wörter


Immobilientrends
Einsatz innovativer Technologien erforderlich

Die Bedeutung von Klimaschutz ist massiv gestiegen. Ob in Davos beim Weltwirtschaftsgipfel, in Brüssel mit dem European Green Deal oder auf den Straßen mit Fridays for Future - der Klimawandel und seine Folgen bestimmen die öffentliche Debatte. Längst müssen ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Frank Talmon l’Armée, CEO der Semodu AG, Nummer 102, Seite 28, 687 Wörter



Termine des Tages
Freitag, 29.5.2020

Ergebnisse
Dollar Tree: 1. Quartal
Gesco: 1. Quartal
Isra Vision: 2. Quartal

Hauptversammlungen
Max Automation (online)
New Work (online)
Teamviewer (online)



22

0.355800 s