Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.240,500,00% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.889,75+0,18% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.379,50+0,06% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.690,00+0,40% Gold: 1.186,27+0,24% EUR/USD: 1,1433-0,04%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
FRANKFURT IM WETTBEWERB DER FINANZPLÄTZE
Arbeitsmarkt vom Bundestrend losgelöst - Bedarf an Regulierungsexperten

fir Frankfurt - Der Arbeitsmarkt am Finanzplatz Frankfurt zeigt sich unbeeindruckt vom bundesweiten Trend zum Stellenabbau in der Finanzbranche. Die Zahl der Beschäftigten bei Banken und Finanzdienstleistern in der Stadt ist laut Agentur für Arbeit seit Jahren stabil. "In ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Tobias Fischer, Frankfurt, Nummer 158, Seite 1, 224 Wörter


Quartalsgewinn steigt stark - Sonderertrag in Sicht

mic München - Die Bayerische Landesbank (BayernLB) hat das Tempo ihres Gewinnwachstums im zweiten Quartal noch erhöht. "Das Ergebnis vor Steuern liegt deutlich über unseren eigenen Erwartungen", sagte Finanzvorstand Markus Wiegelmann der Börsen-Zeitung anlässlich der Vorlage des Halbjahresberichts. Im ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Michael Flämig, München, Nummer 158, Seite 1, 172 Wörter


cru/tkb Frankfurt/Mailand - Der Brückeneinsturz in Genua erschwert einen der größten M & A-Deals in Europa - die rund 18 Mrd. Euro schwere Übernahme von Spaniens Autobahnbetreiber Abertis durch Hochtief und den Autostrade-Mutterkonzern Atlantia. Zwar werde der komplexe Deal ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor cru/tkb Frankfurt/Mailand, Nummer 158, Seite 1, 104 Wörter


Niedriger dreistelliger Millionenbetrag in Sicht - Überschuss steigt in den ersten sechs Monaten kräftig - Mehr Geld für Firmenkunden
Die BayernLB ist auf dem besten Weg, ihre Jahresprognose 2018 zu übertreffen. Nachdem der Gewinn vor Steuern in den ersten sechs Monaten um 6 % auf 452 Mill. Euro gesteigert wurde, kann die Landesbank in der zweiten Jahreshälfte sogar mit ... mehr
Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Michael Flämig, München, Nummer 158, Seite 2, 935 Wörter


Bain: Banken können ihre Marge deutlich erhöhen - Seit 2011 haben große Institute 220 Mrd. Dollar durch vermeidbare Fehler im Risikomanagement verloren
Von Bernd Neubacher, Frankfurt

Banken auf der Suche nach Renditequellen empfiehlt Bain einen scharfen Blick auf die Steuerung ihrer operativen Risiken. Gemessen an den entsprechenden Belastungen in den vergangenen drei Jahren könnten die Institute ihre Gewinnmarge um rund 30 Basispunkte ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 158, Seite 2, 638 Wörter


New York im ersten Halbjahr knapp auf zweiten Platz verwiesen - Frankfurt in Deutschland beim Transaktionsvolumen an der Spitze

tl Frankfurt - London ist im ersten Halbjahr 2018 mit 15,8 Mrd. (1. Halbjahr 2017: 15,5 Mrd.) Dollar auf den Spitzenplatz als wichtigster Investmentzielort weltweit zurückgekehrt. Dicht dahinter folgt New York mit einem Plus von 41 % gegenüber dem ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Thomas List, Frankfurt, Nummer 158, Seite 2, 455 Wörter


igo Stuttgart - Die Landesbausparkasse Südwest rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem Brutto-Bausparneugeschäft von 10 (i.V. 9,3) Mrd. Euro und einem stabilen Kreditgeschäft. Von Januar bis Ende Juli vermittelte die LBS Südwest, die vor rund zwei Jahren durch eine ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Isabel Gomez, Stuttgart, Nummer 158, Seite 2, 104 Wörter


Reuters Zürich - Der Einsturz der Autobahnbrücke im italienischen Genua könnte den Rückversicherer Swiss Re teuer zu stehen kommen. "Wir sind eine der wichtigsten Versicherungsgesellschaften von Autostrade per l'Italia", sagte eine Sprecherin des Rückversicherers. "Wir können aber keine Details ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Reuters, Nummer 158, Seite 2, 88 Wörter


SERIE: FINANZPLATZ FRANKFURT (9)
In der Bankenmetropole bleiben die Beschäftigtenzahlen gegen den Trend seit Jahren stabil - Bestandsaufnahme der Inlandsinstitute
Verschiebungen im Jobgefüge statt Stellenschwund: So lässt sich der Arbeitsmarkt für Banker und Finanzdienstleister in Frankfurt beschreiben. Vor allem regulierungsbedingter Zuwachs gleicht den Wegfall einfacherer Tätigkeiten mehr als aus. Andernorts sieht die Entwicklung in der Finanzwirtschaft hingegen weniger zufriedenstellend aus. ... mehr
Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Tobias Fischer, Frankfurt, Nummer 158, Seite 3, 1961 Wörter


tl Frankfurt - Immer mehr britische Versicherer gründen Tochtergesellschaften in der EU. Damit wollten sie sicherstellen, dass sie auch nach dem Wirksamwerden des britischen EU-Austritts im März 2019 bzw. nach einer möglichen Übergangsperiode weiter Geschäft in der EU zeichnen ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Thomas List, Frankfurt, Nummer 158, Seite 3, 235 Wörter


ab Düsseldorf - Mit der Eintragung ins Genossenschaftsregister ist der Zusammenschluss der Sparda-Bank West mit der Sparda-Bank Münster am Freitag offiziell besiegelt worden. Die Fusion zum viertgrößten Genossenschaftsinstitut der Republik findet rückwirkend zum 1. Januar 2018 statt, wie die ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Annette Becker, Düsseldorf, Nummer 158, Seite 3, 119 Wörter


Reuters Schanghai - Dagong Global Credit Rating darf ein Jahr lang keine neuen festverzinslichen Wertpapiere beurteilen. Außerdem sind in dieser Zeit Wechsel im Topmanagement verboten. Dies habe die chinesische Aufsichtsbehörde China Securities Regulatory Commission (CSRC) verfügt, berichtet Reuters.

Zuvor hatte ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Reuters Schanghai, Nummer 158, Seite 3, 119 Wörter


LEITARTIKEL
Die Bank stand am Rande des Abgrunds. Unfassbare 31 Mrd. Euro brauchte sie von Land und Bund in Form von Eigenkapital, Garantien und Risikoabschirmung. Kübelweise wurden Hohn und Spott über dem Institut und seinen Verantwortlichen ausgeschüttet, die bei ihren Investments ... mehr
Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Bernd Wittkowski, Nummer 158, Seite 6, 649 Wörter


NOTIERT IN FRANKFURT
Frankfurt ist ein Aufsteiger. Die Lebensqualität in der Mainmetropole reicht zwar, legt man den aktuellen Städtevergleich des Magazins "The Economist" zugrunde, noch nicht ganz an jene von Wien heran, das nach sieben Jahren das australische Melbourne von der Spitzenposition verdrängte. ... mehr
Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Bernd Wittkowski, Nummer 158, Seite 6, 408 Wörter


WERTBERICHTIGT

Fast kein Tag ohne Jux und Tollerei im Kryptobereich: Am Freitag hat die Union Bank AG aus Liechtenstein - ihres Zeichens dreizehntgrößte Bank im Ländle, wie es im Internet heißt - erklärt, als "erste vollständig regulierte Bank eigene Security ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Dietegen Müller, Nummer 158, Seite 6, 148 Wörter


PERSONEN
Von Peter De Thier, Washington

Schon immer als Querdenker bekannt, zögerte Mohamed El-Erian, ökonomischer Chefberater bei der Allianz, noch nie, jene Denkschemen in Frage zu stellen, die herkömmliche Wirtschaftstheorien prägen. Nach der globalen Finanzkrise hatte der in New York geborene ... mehr

Börsen-Zeitung, 18.08.18, Autor Peter De Thier, Washington, Nummer 158, Seite 12, 341 Wörter



Termine des Tages
Montag, 20.08.2018

Ergebnisse
C-Quadrat: 2. Quartal



















22

0.539022 s