Arbeitslosigkeit

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Arbeitslosigkeit.

Weniger Arbeitslosigkeit in den OECD-Ländern

2023 ist die Arbeitslosigkeit im OECD-Raum gesunken. Auch wenn sich die Jobmärkte zum Jahresende kaum noch bewegt haben.
mehr
Konjunktur
von Alexandra Baude

Arbeitslosigkeit im Euroraum verharrt auf Rekordtief

Der Konjunkturflaute zum Trotz ist der Euro-Jobmarkt zum Jahresende robust: Die Arbeitslosigkeit verharrt im Dezember auf dem Rekordtief.
mehr
Konjunktur
von Alexandra Baude

Deutscher Jobmarkt schlägt sich besser als erwartet

Der deutsche Arbeitsmarkt trotzt im Januar der konjunkturellen Schwäche: Die Arbeitslosigkeit ist zwar gestiegen, aber nicht so stark wie in der Winterpause sonst üblich. Die Unternehmen suchen weiter Personal.
mehr
Konjunktur
von Alexandra Baude

Konjunkturflaute schlägt auf Jobmarkt durch

Bislang lief der deutsche Jobmarkt noch recht robust. Wegen der Konjunkturflaute drohen nun aber erste Entlassungen, warnt das Ifo-Institut. Das IAB wiederum ist besorgt, dass sich die Arbeitslosigkeit weiter verfestigen könnte.
mehr
Ifo-Umfrage
von Alexandra Baude

Arbeitslosigkeit im Euroraum sinkt auf Allzeittief

Eurostat meldet für den Euroraum eine historisch niedrige Arbeitslosenquote. Angesichts der derzeit schwächelnden Konjunktur zeigten sich Ökonomen überrascht – und sehen den kommenden Monaten eher pessimistisch entgegen.
mehr
von Anna Steiner

Gruseln auf den zweiten Blick

2023 war eines der besten Jahre auf dem Arbeitsmarkt. Und doch: Auf den zweiten Blick ist Gänsehaut angesagt – und das liegt nicht nur an der kalten Jahreszeit.
mehr
KommentarArbeitsmarkt
von Anna Steiner

Aussichten am deutschen Jobmarkt werden trüber

Die Aussichten auf dem deutschen Jobmarkt trüben sich ein. Die Frühbarometer von Ifo und IAB lassen für November eine steigende Arbeitslosigkeit erwarten.
mehr
Deutsche Konjunktur
von Alexandra Baude

Arbeitsmarkt steuert auf harten Winter zu

Der deutsche Arbeitsmarkt steuert auf einen harten Winter zu, prognostiziert das IAB. Die maue Konjunktur zieht inzwischen auch den Jobmarkt mit nach unten. Und auch in Europa sieht es derzeit nicht besser aus.
mehr
Konjunktur
von Anna Steiner

Hohe Arbeitslosigkeit behindert Integration

Hohe Arbeitslosigkeit behindert die Integration von Geflüchteten. Das hat eine Ifo-Studie herausgefunden. Aber auch Fremdenfeindlichkeit führt zu sinkenden Beschäftigungschancen und Verdienstmöglichkeiten von Asylbewerbern.
mehr
Migration
von Anna Steiner

Arbeitslosigkeit in Eurozone sinkt leicht

Die Arbeitslosigkeit im Euroraum ist im August leicht gesunken. Experten gehen aber angesichts der mauen Konjunktur von einer Abkühlung am europäischen Arbeitsmarkt aus.
mehr
Arbeitsmarkt
von Anna Steiner

Schwache Konjunktur kühlt Arbeitsmarkt ab

Lange hatte der deutsche Arbeitsmarkt dem Wirtschaftsabschwung getrotzt. Nun werden die Auswirkungen der Geldpolitik der EZB und der schwächelnden Konjunktur jedoch immer sichtbarer.
mehr
Arbeitsmarkt
von Martin Pirkl

IAB erwartet steigende Beschäfti­gung

Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und Arbeitslosigkeit werden 2023 dem IAB zufolge zunehmen. Dabei gibt es deutliche Unterschiede im Westen und im Osten Deutschlands.
mehr
Arbeitsmarkt
von import

Verhaltene Frühlings­­gefühle am Arbeitsmarkt

Die übliche Frühjahrsbelebung fällt am deutschen Jobmarkt in diesem Jahr schwach aus. In der Eurozone verharrte die Arbeitslosigkeit auf ihrem historischen Tief.
mehr
Arbeitslosigkeit
von Anna Steiner

Coronakrise erschwert Berufswechsel

Die Coronavirus-Pandemie hat Berufswechsel erschwert. Laut einer Studie des Instituts für Berufs- und Arbeitsmarktforschung (IAB) gingen diese 2020 häufiger mit einer vorübergehenden Arbeitslosigkeit und Einbußen bei der Qualität einher.
mehr
IAB-Studie
von Anna Steiner

Bedächtige Erholung in China

Chinas Wirtschaft befindet sich nach dem Ende von Zero Covid zwar auf Erholungskurs, doch weisen neue Daten nur ein schleppendes Wachstumstempo von Produktion und Konsum aus. Sorgenkind ist die anziehende Arbeitslosigkeit.
mehr
Konjunktur
von Norbert Hellmann

OECD-Arbeits­losen­quote verharrt auf Rekord­tief

Der Arbeitsmarkt in der OECD entwickelt sich besser als die Gesamtwirtschaft. Es gibt allerdings deutliche geschlechtsspezifische Unterschiede zwischen den Ländern. Und auch der Aufbau grüner Jobs stockt.
mehr
Arbeitsmarkt
von Anna Steiner

Weniger Arbeitslose in Eurozone trotz Gegenwind

Der europäische Arbeitsmarkt schlägt sich trotz drohender Rezession wacker. Für die EZB besteht das Risiko, dass ein steigender Lohndruck die Inflation befeuert – auch wenn in den USA bereits gegenläufige Tendenzen erkennbar werden.
mehr
Arbeitslosigkeit
von Anna Steiner

Verbraucher­stimmung wird schlechter

Die französischen Verbraucher zeigen sich im Februar etwas schlechter gelaunt. Laut Statistikamt Insee gab das Konsumklima um 1 auf 82 Punkte nach.
mehr
Frankreich
von Alexandra Baude

Gemischte Signale vom US-Jobmarkt

Steigende Produktivität und geringer Lohnkostendruck haben weitere Signale für nachlassende Inflation in den USA geliefert. Unterdessen mehren sich aber die Zeichen für eine Abschwächung am Arbeitsmarkt.
mehr
US-Konjunktur
von Peter De Thier

Gemischte Signale vom US-Jobmarkt

Steigende Produktivität und geringer Lohnkostendruck haben weitere Signale für nachlassende Inflation in den USA geliefert. Unterdessen mehren sich aber die Zeichen für eine Abschwächung am Arbeitsmarkt.
mehr
US-Konjunktur
von Peter De Thier

Arbeitslosigkeit in Spanien steigt zum Jahresbeginn

Die Erholung am spanischen Arbeitsmarkt wurde zum Jahresauftakt unterbrochen. Zudem kam es zum Bruch zwischen Linksregierung und Arbeitgebern.
mehr
Arbeitsmarkt
von Thilo Schäfer

Arbeitslosigkeit in Spanien steigt zum Jahresbeginn

Die Erholung am spanischen Arbeitsmarkt wurde zum Jahresauftakt unterbrochen. Zudem kam es zum Bruch zwischen Linksregierung und Arbeitgebern.
mehr
Arbeitsmarkt
von Thilo Schäfer

Euro-Arbeitslosigkeit verharrt auf Rekordtief

Die Arbeitslosenquote in der EU stagniert bei 6,1%. Das ist eine gute Nachricht angesichts der schwächelnden Konjunktur – für die EZB lässt sich daraus aber ein Risiko ableiten.
mehr
Arbeitsmarkt
von Anna Steiner

Euro-Arbeitslosigkeit verharrt auf Rekordtief

Die Arbeitslosenquote in der EU stagniert bei 6,1%. Das ist eine gute Nachricht angesichts der schwächelnden Konjunktur – für die EZB lässt sich daraus aber ein Risiko ableiten.
mehr
Arbeitsmarkt
von Anna Steiner
Start
Lesezeichen
ePaper