Corona

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Corona.

Gender Pay Gap durch Corona kleiner

Während der Coronavirus-Pandemie ist die Gehaltslücke zwischen Männern und Frauen, der sogenannte Gender Pay Gap, geschrumpft. Das meldet das IAB. Das gilt jedoch nicht für die niedrigen Verdienste – im Gegenteil.
mehr
von Anna Steiner

Chinas Industriegewinne knicken kräftig ein

Chinas Industriesektor spürt zwar konjunkturellen Aufwind, hat die Beeinträchtigungen aus der Pandemiezeit aber noch nicht abgeschüttelt. Die Gewinne im Sektor sind zu Jahresbeginn deutlich gesunken.
mehr
Konjunktur
von Norbert Hellmann

Dermapharm senkt Dividende

Der Arzneimittelhersteller Dermapharm will seinen Aktionären nach einem Gewinnrückgang im vergangenen Jahr die Dividende kürzen.
mehr
Arzneimittelhersteller
von BZ

Schulden im Euroraum steigen 2023 auf kritisches Niveau

Coronakrise und Ukraine-Krieg haben die Staatsfinanzen im Euroraum stark belastet. Und auch 2023 werden die Schuldenstände weiter wachsen, erwartet die DZ Bank. Auch die Ratingagentur S&P sieht schwarz für den Schuldenabbau in diesem Jahr.
mehr
Kreditaufnahme
von Anna Steiner

Großschäden fordern Hannover Rück

Die vielen Naturkatastrophen kosten den drittgrößten Rückversicherer der Welt viel Geld. Doch andere Sparten fangen das auf.
mehr
Rückversicherung
von Antje Kullrich

Bidens Dilemma mit den ärmsten Amerikanern

Immer mehr staatliche Hilfsprogramme, die während der Corona-Pandemie ärmeren US-Bürgern helfen sollten, laufen nun aus. Obwohl der Kongress die Programme mit Fristen versehen hat, wollen sich Republikaner dies zunutze machen.
mehr
Washington
von Peter De Thier

Ende von „Null Covid“ gute Nachricht für Anleger

Das Ende der Null-Covid-Strategie der chinesischen Regierung ist für Anleger eine gute Nachricht.
mehr
China
von Carsten Roemheld

China mit niedrigem Wachstums­ziel

Die chinesische Regierung tritt mit einer im historischen Kontext äußerst niedrigen Zielvorgabe für das Wirtschaftswachstum des Landes nach außen. An den Märkten zeigt man sich von der avisierten Mindestvorgabe enttäuscht, weil dies die Aussichten auf offensive monetäre Impulse mindert.
mehr
Bruttoinlandsprodukt
von Norbert Hellmann

Peek & Cloppenburg muss restrukturieren

Die Düsseldorfer Modehandelskette Peek & Cloppenburg will sich über ein Schutzschirmverfahren sanieren. In der Verwaltung steht ein Stellenabbau an. Auch das nur mäßig erfolgreiche Online-Geschäft soll neu ausgerichtet werden.
mehr
Modehandel
von Sabine Reifenberger

Lufthansa nach Corona zurück in Gewinnzone

Die Lufthansa hat nach zwei Verlustjahren in der Corona-Krise 2022 im Tagesgeschäft, dank der Erholung der Ticketnachfrage und Rekordergebnissen bei Fracht und Wartung, wieder einen Milliardengewinn erzielt – und dreht jetzt auch wieder an den Ticketpreisen.
mehr
Fluggesellschaften

Spohr bleibt Lufthansa-Chef und Steenbergen CFO

Lufthansa-Chef Carsten Spohr wird die Fluggesellschaft fünf weitere Jahre führen. Der Aufsichtsrat hat die Verträge von Spohr und Finanzchef Remco Steenbergen vorzeitig bis Ende 2028 verlängert.
mehr
Vertragsverlängerung
von Helmut Kipp

Spohr bleibt Lufthansa-Chef und Steenbergen CFO

Lufthansa-Chef Carsten Spohr wird die Fluggesellschaft fünf weitere Jahre führen. Der Aufsichtsrat hat die Verträge von Spohr und Finanzchef Remco Steenbergen vorzeitig bis Ende 2028 verlängert.
mehr
Vertragsverlängerung
von Helmut Kipp

Chinas Zentralbank verspricht Unterstützung der Wirtschaft

Chinas Notenbank rechnet mit einer Konjunkturerholung auf breiter Front, sieht aber gezielten monetären Unterstützungsbedarf zur Stabilisierung der Wachstumskräfte. Frühindikatoren für Februar weisen einen ungleichgewichtigen Trend bei Produktion und Konsum aus.
mehr
PBOC
von Norbert Hellmann

Chinas Zentralbank verspricht Unterstützung der Wirtschaft

Chinas Notenbank rechnet mit einer Konjunkturerholung auf breiter Front, sieht aber gezielten monetären Unterstützungsbedarf zur Stabilisierung der Wachstumskräfte. Frühindikatoren für Februar weisen einen ungleichgewichtigen Trend bei Produktion und Konsum aus.
mehr
PBOC
von Norbert Hellmann

Ludwigshafener Fehlreaktionen

Ungeachtet der politischen Risiken baut BASF in China weiter aus. Wohin das im Ernstfall führen kann, hat der Chemiekonzern gerade in Russland erlebt.
mehr
Unterm Strich
von Claus Döring

Ludwigshafener Fehlreaktionen

Ungeachtet der politischen Risiken baut BASF in China weiter aus. Wohin das im Ernstfall führen kann, hat der Chemiekonzern gerade in Russland erlebt.
mehr
Unterm Strich
von Claus Döring

Ukraine-Krieg bringt Minus

Der deutsche Staatshaushalt ist wegen der Ausgaben infolge des Ukraine-Kriegs 2022 das dritte Jahr in Folge ins Minus gerutscht.
mehr
Staatsdefizit
von Alexandra Baude

Abgerechnet wird zum Schluss

Mögliche Rückzahlung von Corona-Überbrückungshilfen müssen genau geprüft werden. Das Fristende für die Schlussabrechnung kommt mit großen Schritten näher.
mehr
Corona-Überbrückungshilfen
von Elske Fehl-Weileder und Stefan Schwindl

Abgerechnet wird zum Schluss

Mögliche Rückzahlung von Corona-Überbrückungshilfen müssen genau geprüft werden. Das Fristende für die Schlussabrechnung kommt mit großen Schritten näher.
mehr
Corona-Überbrückungshilfen
von Elske Fehl-Weileder und Stefan Schwindl

Sartorius stößt wieder auf größeres Interesse

Der Dax-Konzern Sartorius stößt nach dem Kurssturz 2022 wieder auf größeres Anlegerinteresse. Der Anstieg der Vorzugsaktie seit Jahresanfang geht mit überwiegend positiven Analystenmeinungen einher.
mehr
Biopharmazulieferer
von Carsten Steevens

Sartorius stößt wieder auf größeres Interesse

Der Dax-Konzern Sartorius stößt nach dem Kurssturz 2022 wieder auf größeres Anlegerinteresse. Der Anstieg der Vorzugsaktie seit Jahresanfang geht mit überwiegend positiven Analystenmeinungen einher.
mehr
Biopharmazulieferer
von Carsten Steevens

Persönliche Interaktion bleibt unentbehrlich

Bereits im Jahr 2020 sagte Bill Gates voraus, dass mehr als die Hälfte der Geschäftsreisen dauerhaft verschwinden und ein Drittel der Büropräsenz ebenfalls wegfallen würden. Hybride Modelle von Geschäftsreisen sind auf dem Vormarsch.
mehr
von Martina Hoffard

Persönliche Interaktion bleibt unentbehrlich

Bereits im Jahr 2020 sagte Bill Gates voraus, dass mehr als die Hälfte der Geschäftsreisen dauerhaft verschwinden und ein Drittel der Büropräsenz ebenfalls wegfallen würden. Hybride Modelle von Geschäftsreisen sind auf dem Vormarsch.
mehr
von Martina Hoffard

Volles Stadion füllt BVB-Kasse

Das Ende der Corona-Auflagen hat Borussia Dortmund ein Umsatz- und Ergebnisplus beschert. Grund waren höhere Catering- und Spielbetriebserlöse, da das Stadion der Schwarz-Gelben bei den Spielen meist wieder voll war. Dagegen musste der BVB leichte...
mehr
Fußball
von Antje Kullrich
Start
Lesezeichen
ePaper