Corporate Governance

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Corporate Governance.

Aufsichtsräte öffnen sich ihren Investoren

Unternehmenskontrolleure gehen verstärkt in den Dialog mit Investoren und anderen Stakeholdern. Der Fokus liegt inhaltlich auf Governance-Themen.
mehr
Im BlickfeldCorporate Governance
von Sabine Wadewitz

IDW-Chef Naumann schlägt ein neues Kapitel auf

Der langjährige Vorstandssprecher des Instituts der Wirtschaftsprüfer, Klaus-Peter Naumann, geht in den Ruhestand. In seiner Ära hatte er einige regulatorische Umbrüche zu meistern. Es steht zu erwarten, dass er seine Expertise künftig an anderer Stelle einbringt.
mehr
Stabwechsel im Institut der Wirtschaftsprüfer
von Sabine Wadewitz

Naming und Shaming

Schlechte Corporate Governance wird vom Kapitalmarkt nicht immer sanktioniert. Naming und Shaming sind nötig. Die Kodex-Kommission sollte sichtbarer und lauter werden.   
mehr
KolumneUnterm Strich
von Claus Döring

Spaniens Konzerne stärken ihren CEOs den Rücken

Stück für Stück verabschieden sich die Unternehmen des Ibex 35 vom traditionellen Modell eines Executive Chairman, vor allem auf Druck von Investoren und Aufsehern.
mehr
Im BlickfeldSpanische Corporate Governance
von Thilo Schäfer

Auf der Suche nach dem passenden HV-Format

Die Debatte in der Hauptversammlungssaison 2023 war vielerorts davon bestimmt, in welchem Format Aktionärsrechte am besten gewahrt werden. Emittenten erhoffen sich, dass es 2024 wieder mehr um Inhalte gehen wird.
mehr
Corporate Governance
von Sabine Wadewitz

Mission und Ambition

Bill Anderson ist ganz frisch im Bayer-Vorstand. Bevor er am 1. Juni den Vorstandsvorsitz übernimmt, muss er den global in drei Geschäftsfeldern tätigen Konzern im Schnelldurchlauf kennenlernen.
mehr
Vorstandswechsel
von Annette Becker

Robuste Risiko­kultur als Erfolgs­faktor

In der Breite der Institute ist sie schon präsent, Schwächen liegen aber noch in der konkreten operativen Einbindung. Mit der Umfrage „Risikokultur“ konnte ein umfassendes Bild darüber gewonnen werden.
mehr
Corporate Governance
von import

Vorstandsumbau bei TK Nucera

Thyssenkrupp verkleinert den Vorstand der Wasserstofftochter Nucera, die sich auf den Börsengang vorbereitet, auf drei Köpfe. COO Denis Krude geht.
mehr
Rückzug
von Annette Becker

„Corporate Governance ist nicht nur ein Krisenthema“

Die Fondsgesellschaft Union Investment beklagt auf Basis ihres jüngsten Corporate-Governance-Rankings eine Ämterhäufung in Aufsichtsräten und spricht sich für hybride Hauptversammlungen aus.
mehr
Frank Engels und Vanda Rothacker
von Sabine Wadewitz

Deutsche Börse und RWE punkten in der Governance

Im Corporate-Governance-Ranking von Union Investment haben sich Deutsche Börse und RWE an die Spitze gestellt. Die Fondsgesellschaft moniert im Kreis der Dax-Werte immer noch eine Ämterhäufung in Aufsichtsräten
mehr
Ranking
von Sabine Wadewitz

Bei der Eintracht brennt die Luft

Aufgrund von Dissonanzen zwischen Aufsichtsrat und Vorstand von Eintracht Frankfurt hat Chefkontrolleur Philip Holzer eine außerordentliche Aufsichtsratssitzung anberaumt und seinen Rücktritt angeboten.
mehr
Bundesliga
von Björn Godenrath

Holtmeier zieht in Uniper-AR ein

Auf dem Ticket der Bundesregierung, genauer: auf Vorschlag des Bundesfinanzministeriums ist Gerhard Holtmeier in den Aufsichtsrat der verstaatlichten Uniper eingezogen.
mehr
Nachbesetzung
von Annette Becker

Indien trotz Adani ein attraktives Anlageziel

Die Adani-Affäre und hohe Bewertungen haben den indischen Aktienmarkt 2023 ins Minus gedrückt. Langfristig bleibt das Land jedoch ein attraktives Anlageziel.
mehr
Indischer Aktienmarkt
von Christopher Kalbhenn

Mehrstimm­rechtsaktie wäre ein Irrweg

Die Wiedereinführung von Mehrfachstimmrechten würde die Fortschritte in der Governance und Kontrolle von Unternehmen durch die Aktionäre aufs Spiel setzen.
mehr
Unterm Strich
von Claus Döring

Vonovia verkleinert Aufsichtsrat

Der Wohnungskonzern Vonovia will seinen Aufsichtsrat anders zusammensetzen. Das Gremium soll kleiner, jünger und weiblicher werden.
mehr
Corporate Governance

Speich und Schulte gehen in die Kodex-Kommission

Clara-Christina Streit startet als neue Chefin der Kodex-Kommission. An Bord gehen zudem Deutz-Chef Sebastian Schulte und Ingo Speich von Deka Investment.
mehr
Corporate Governance
von Sabine Wadewitz.

Speich und Schulte gehen in die Kodex-Kommission

Clara-Christina Streit startet als neue Chefin der Kodex-Kommission. An Bord gehen zudem Deutz-Chef Sebastian Schulte und Ingo Speich von Deka Investment.
mehr
Corporate Governance
von Sabine Wadewitz

Neuer Uniper-Chef Lewis kommt von Eon

Die Nachfolge ist perfekt: Mit Michael Lewis bekommt Uniper einen erfahrenen Energiemanager als Chef. Einzig das Eintrittsdatum des neuen CEO muss noch mit Eon ausgehandelt werden.
mehr
Nachfolgeregelung
von Annette Becker

Gerhard Cromme 80

Der Doyen der Old Economy ist immer noch aktiv – und ist auf Tuchfühlung mit der deutschen Start-up-Szene gegangen.
mehr
Strippenzieher
von Antje Kullrich

Gerhard Cromme 80

Der Doyen der Old Economy ist immer noch aktiv – und ist auf Tuchfühlung mit der deutschen Start-up-Szene gegangen.
mehr
Strippenzieher
von Antje Kullrich

Robeco ist für Schwellen­länder­aktien optimistisch

Aktien aus den Schwellenländern sind für den Assetmanager Robeco einen Blick wert. Sie könnten vor einer jahrelangen Aufwärtsbewegung stehen. Das geringere Inflationsproblem gilt hier als Pluspunkt.
mehr
Schwellenländermärkte
von Kai Johannsen

Robeco für Schwellen­länder­aktien optimistisch

Aktien aus den Schwellenländern sind für den Assetmanager Robeco einen Blick wert. Sie könnten vor einer jahrelangen Aufwärtsbewegung stehen. Das geringere Inflationsproblem gilt hier als Pluspunkt.
mehr
Schwellenländermärkte
von Kai Johannsen

Robeco für Schwellen­länder­aktien optimistisch

Aktien aus den Schwellenländern sind für den Assetmanager Robeco einen Blick wert. Sie könnten vor einer jahrelangen Aufwärtsbewegung stehen. Das geringere Inflationsproblem gilt hier als Pluspunkt.
mehr
Schwellenländermärkte
von Kai Johannsen

„ESG muss in alle Unternehmens­prozesse“

Das Thema Nachhaltigkeit muss nach Einschätzung des Beraters und Corporate-Governance-Experten Michael Kramarsch deutlich breiter in den Aufsichtsräten verankert werden.
mehr
Michael Kramarsch, HKP Group
von Sabine Wadewitz.
Start
Lesezeichen
ePaper