Dollar

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Dollar.

„Reshoring ist mit hohen ökonomischen Kosten verbunden“

Die Fragmentierung im Welthandel könnte laut einer Studie von J.P. Morgan etwa 5% der globalen Wirtschaftsleistung kosten. Die Chefanalystin der US-Bank, Joyce Chang, erklärt im Interview, weshalb sich die Fragmentierung zudem negativ auf die Bedeutung des Dollar auswirkt.
mehr
Im InterviewJoyce Chang, JP Morgan
von Christoph Ruhkamp und Martin Pirkl

Argentinien vor einer Schicksalswahl

Das fast bankrotte Land könnte erneut einen Populisten küren. Der ultraliberale Javier Milei und der Peronist Sergio Massa versprechen Wunderheilung. Aber die Märkte sind skeptisch.
mehr
Im BlickfeldPräsidentschaftskandidaten
von Andreas Fink

Der weite Weg zum digitalen Dollar

In den USA tobt die Debatte um die Einführung einer digitalen Zentralbankwährung seit längerer Zeit. Doch der Kongress, die Regierung und die Notenbank sind von konkreten Konzepten noch weit entfernt.
mehr
Digitaler Dollar
von Peter De Thier

Der Ölpreis zieht deutlich an

Der mit dem Großangriff der Hamas in Israel neu aufgeflammte Nahost-Konflikt sorgt für Verunsicherung an den Märkten. Der Dax gibt am Montag erneut nach. Zugleich zieht der Ölpreis deutlich an.
mehr
Märkte am Mittag
von Stephan Lorz und Werner Rüppel

Die Schwellenländer sind zurück

Das Jahr 2022 war miserabel für die Emerging Markets. Doch nun sind aufgrund eines überdurchschnittlichen Wachstums und einer niedrigen Bewertung die Chancen für eine Outperformance von Aktien aus Schwellenländern ausgesprochen gut.
mehr
von Werner Rüppel

Gute Perspektiven für Anleihen aus den Emerging Markets

Bei den Schwellenländern sind auch die Perspektiven für die Anleihenmärkte günstig. Denn die Renditen sind attraktiv, der Höhenflug des Dollars findet ein Ende und es gibt zahlreiche gute Bonitäten.
mehr
von Werner Rüppel

US-Daten drücken Dollar

Schwache US-Konjunkturdaten haben am Montag den Dollar belastet. Der Dollar-Index verlor 0,4 %.
mehr
Devisen
von Christopher Kalbhenn

US-Daten drücken Dollar

Schwache US-Konjunkturdaten haben am Montag den Dollar belastet. Der Dollar-Index verlor 0,4 %.
mehr
Devisen
von Christopher Kalbhenn

Deutsche Inflations­daten machen Dollar zu schaffen

Eine über den Erwartungen ausgefallene deutsche Inflationsrate hat die Gemeinschaftswährung gestützt und den Dollar gedrückt.
mehr
Devisenmarkt
von Dieter Kuckelkorn

Dollar auf Erholungskurs

Nach mehreren Tagen in Folge mit nachgebenden Notierungen hat sich die US-Währung am Mittwoch erholt. Der Dollar-Index legte um 0,3% zu.
mehr
Devisen
von BZ

Dollar gibt erneut nach

Nachlassende Sorgen über den Bankensektor haben die US-Währung am Dienstag erneut gedrückt. Der Dollar-Index gab um 0,4% nach.
mehr
Devisen
von BZ

Bankaktien legen deutlich zu

Eine starke Erholung der Bankenaktien sowie positiv überraschende Konjunkturdaten haben am Montag die europäischen Aktienmärkte getrieben. Der Dax gewann um 1,1 % auf 15.128 Zähler.
mehr
Finanzmärkte
von Christopher Kalbhenn

Deutsche Bank verliert 8,5 Prozent

Infolge von Befürchtungen über eine schwere Finanz- und Bankenkrise sind zum Wochenschluss Bankenaktien und Immobilientitel eingeknickt.
mehr
Marktbericht
von Werner Rüppel

Dollar auf tiefstem Stand seit Anfang Februar

Am Tag nach der zinspolitischen Sitzung der Fed ist der Dollar auf den niedrigsten Stand seit Anfang Februar gesunken.
mehr
Devisen
von BZ

Argentiniens ewiges Gespenst namens Inflation

Erstmals seit 1991 ist die Teuerungsrate wieder dreistellig. Eine Rekorddürre hat die Preise zusätzlich angetrieben, aber das Übel wurzelt im fehlenden Vertrauen in den Peso.
mehr
Währungskrise
von Andreas Fink

US-Währung vor Tagung der Fed schwächer

Sinkende US-Staatsanleiherenditen und zunehmende Erwartungen, dass die Fed ihren Leitzins in dieser Woche unverändert lassen wird, haben am Montag den Dollar belastet.
mehr
Devisen
von Christopher Kalbhenn

Onshoring gibt US-Small-Mid-Caps weiteren Auftrieb

Global agierende Unternehmen werden in diesem Jahr eher mit schwächeren Märkten konfrontiert und durch einen relativ starken Dollar benachteiligt sein. Dies kommt den US-Small- und -Mid-Cap-Unternehmen zugute. Unter diesen sind viele Hidden Champions.
mehr
Gastbeitrag
von Rob Lanphier

Fed vor kleiner Erhöhung

Aufgrund der Bankenturbulenzen ist eine anhaltend aggressive geldpolitische Straffung an den Finanzmärkten ausgepreist worden. Die Fed dürfte am Mittwoch ihren Leitzins um 25 Basispunkte erhöhen.
mehr
Finanzmärkte
von Christopher Kalbhenn

Credit Suisse bricht erneut ein

Trotz der Bemühungen der Notenbanken und Aufsichtsbehörden, die Lage an den Finanzmärkten und im Bankensektor zu beruhigen, ist zum Wochenschluss erneut Stress angesagt gewesen. Credit Suisse brachen in Zürich um 8 Prozent ein.
mehr
Bankenkrise
von Werner Rüppel

Euro rauscht in die Tiefe

Die von den Turbulenzen um die Credit Suisse befeuerten Ängsten vor einer Bankenkrise haben am Mittwoch eine erneute Flucht in Sicherheit ausgelöst und dem Euro schwer zugesetzt.
mehr
Devisen
von Christopher Kalbhenn

Dollar legt nach Inflationsdaten leicht zu

Der Dollar hat sich am Dienstag etwas von seinen Verlusten aus den vorangegangenen Tagen erholt. Am Nachmittag wurde er von den US-Inflationsdaten gestützt.
mehr
Devisen
von Christopher Kalbhenn

Dollar fällt weiter zurück

Unter dem Eindruck des Kollapses der Silicon Valley Bank hat die US-Währung am Montag ihre Verluste vom Wochenschluss ausgebaut.
mehr
Devisen
von Christopher Kalbhenn

Der Kater nach dem Finanzzyklus

Die G3-Volkswirtschaften haben 2020/2021 einen Höhepunkt im Finanzzyklus erlebt. Das hat erhebliche Implikationen für Währungen.
mehr
Devisen
von Sean Shepley

SVB-Turbulenzen drücken Bankaktien

Sorgen, dass die Turbulenzen bei der Silicon Valley Bank Kreise ziehen könnten, haben am Freitag den Aktienmärkten zugesetzt. An den Anleihemärkten gingen die Renditen deutlich zurück.
mehr
Finanzmärkte
von Christopher Kalbhenn
Start
Lesezeichen
ePaper