London

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema London.

Bayer auf den Spuren von Hoechst

Die Aktionäre von Bayer erleben chaotische Zeiten: Personalwechsel und Dividendenkürzung belasten die Stimmung. Die Ankündigung des Arbeitsmodells "Dynamic Shared Ownership" konnte den Kursverfall nicht stoppen. Die Zukunft des Konzerns bleibt ungewiss.
mehr
KommentarAbstieg einer Ikone
von Sebastian Schmid

The gap within Europe's financial stability

The agreement on Euro clearing is at best a hopeful prospect. The European Union must exert stronger pressure to ensure the relocation of Euro interest rate contract clearing within its jurisdiction.
mehr
EditorialEuro clearing
von Detlef Fechtner

Wenn der Spendensammler klopft

In Zeiten steigender Lebenshaltungskosten spielen die Second-Hand-Läden vieler Organisationen eine immer wichtigere Rolle. Ihr Angebot beschränkt sich nicht auf Kleidungsstücke.
mehr
Wohltätigkeit als Lifestyle
von Andreas Hippin

Leverest eröffnet Büro in London

Das deutsche Start-up Leverest expandiert nach Großbritannien. Als nächster Schritt könnte dann in die USA folgen – den größten Leveraged-Finance-Markt.
mehr
Leveraged-Finance-Start-up
von Philipp Habdank

City-Minister Afolami will den Apparat erneuern

Bim Afolami hat sich die Runderneuerung des britischen Verwaltungsapparats auf die Fahnen geschrieben. Als neuer City-Minister dürfte er den Finanzaufsichtsbehörden Beine machen.
mehr
Finanzplatz London
von Andreas Hippin

WeWork bankruptcy may benefit founder Neumann

Company founder Adam Neumann could emerge as a major winner from the bankruptcy of WeWork. This would once again come at the expense of SoftBank, which has already sunk billions into the office platform through loans.
mehr
Office platform
von Alex Wehnert

Londons Angestellte bleiben dem Office fern

Die Pandemie ist lange vorbei. Doch die Rückkehr ins Büro findet in London nicht im erwarteten Umfang statt. Firmen geben Flächen auf, der Leerstand nimmt zu.
mehr
Abschied vom Büroturm
von Andreas Hippin

Realitätscheck für die britische Autobranche

Der britische Autoverband SMMT hat staatliche Kaufanreize gefordert, um den Übergang zur Elektromobilität "schneller und fairer" bewältigen zu können. Denn nachdem viele Technikbegeisterte bereits Batterieautos fahren, macht den Herstellern die Kaufzurückhaltung der breiten Masse zu schaffen.
mehr
Zweifel an der Mobilitätswende
von Andreas Hippin

Selbstreflexion statt Kriegs­­begeis­terung

Das National Army Museum in Chelsea ist keine Werbeshow der britischen Streitkräfte. Es zeigt das Soldatenleben in ungeschminkter Form. Kriegs­begeisterung kann da nicht aufkommen.
mehr
von Andreas Hippin

Lloyd’s of London rutscht in die roten Zahlen

Buchverluste aus der Mark-to-Market-Bewertung des Anleihenportfolios haben Lloyd’s of London im vergangenen Jahr rote Zahlen beschert. Dabei ist das Geschäft des Versicherungsmarkts kräftig gewachsen.
mehr
Versicherungsmarkt
von Andreas Hippin

Kontinental­europa nicht mehr unter den Top 10

Im jüngsten Ranking der Z/Yen Group hat es kein kontinentaleuropäisches Finanzzentrum unter die weltweiten Top 10 geschafft. Paris stieg ab, Frankfurt schafft es auf Platz 17.
mehr
Finanzplatzranking
von Andreas Hippin

Frohe Ostern

Als wäre das übliche Chaos am Londoner Flughafen Heathrow nicht nervtötend genug, droht die Gewerkschaft Unite mit einem Streik des Sicherheitspersonals. Natürlich rechtzeitig zu den Schulferien.
mehr
Luftverkehr
von Andreas Hippin

Deutsche Bank sieht mehr Derivate-Handel in EU

London ist noch immer der größte Handelsplatz von OTC-Derivaten. Doch die Briten verlieren zunehmend Marktanteile an EU-Finanzplatzzentren.
mehr
OTC-Derivate
von Philipp Habdank

Finanzmarkt als Baustein der EU-Autonomiestrategie

Seit dem Brexit ist es der Europäischen Union nicht gelungen, sich beim zentralen Clearing von London zu emanzipieren. Das muss sich ändern, findet der hessische Finanzminister.
mehr
Clearing
von Michael Boddenberg

Adler-Gläubiger klagt in Frankfurt

Ein Bondholder der Adler Group klagt vor dem Landgericht Frankfurt gegen des Rettungsplans, den der schwer angeschlagene Wohnungskonzern über ein Londoner Gericht durchsetzen will.
mehr
Rettungsplan

Adler-Opponenten kündigen Bonds

Bondholder der Adler Group, die den Rettungsplan ablehnen, haben Anleihen im Volumen von 193 Mill. Euro gekündigt. Der angeschlagene Immobilienkonzern hält das für ein Störmanöver.
mehr
Ringen um Rettung
von Helmut Kipp

Adler-Opponenten verschärfen Gangart

Bondholder der Adler Group, die den Rettungsplan ablehnen, haben Anleihen im Volumen von 193 Mill. Euro gekündigt. Der angeschlagene Immobilienkonzern hält das für ein Störmanöver.
mehr
Ringen um Rettung
von Helmut Kipp

Adler-Opponenten kündigen Bonds

Bondholder der Adler Group, die den Rettungsplan ablehnen, haben Anleihen im Volumen von 193 Mill. Euro gekündigt. Der angeschlagene Immobilienkonzern hält das für ein Störmanöver.
mehr
Ringen um Rettung
von Helmut Kipp

Kleinlaute Banker

In der Londoner City ist die Zuversicht geschwunden, sich jederzeit durch einen Arbeitgeberwechsel verbessern zu können. Die Zahl der Wechselwilligen schrumpfte im Schlussquartal deutlich.
mehr
City-Stellenmarkt
von Andreas Hippin

Sadiq Khan bringt sich in Stellung

Londons Bürgermeister hat sich für den nahezu unvermeidlichen Kampf um die Labour-Führung positioniert. Anders als Parteichef Keir Starmer will er das Thema Brexit wieder auf die Tagesordnung setzen.
mehr
Labour Party
von Andreas Hippin

Biontech schließt Allianz mit britischer Regierung

Aufbauend auf guten Erfahrungen im schnellen Einsatz von Corona-Impfstoffen baut das Biotechunternehmen Biontech auf eine Partnerschaft mit London, um die Entwicklung von Krebstherapien zu beschleunigen.
mehr
Healthcare
von Sabine Wadewitz.

„Fähigkeit zur Datenanalyse wird immer wertvoller“

Das Datengeschäft zählt zu den Top-Prioritäten von David Schwimmer. Der CEO der London Stock Exchange sieht aber auch in anderen Bereichen wie dem Indexgeschäft gute Wachstumschancen.
mehr
David Schwimmer, London Stock Exchange Group
von Andreas Hippin

Der Mann für große Coups

David Schwimmer (53), der CEO der London Stock Exchange Group, hat einen weiteren großen Coup gelandet. Anfang des Monats verkündete der Börsenbetreiber eine strategische Partnerschaft mit Microsoft, die beinhaltet, dass sich das...
mehr
David Schwimmer
von Andreas Hippin

Londoner Immobilien bei Ausländern weniger gefragt

Seit 2015 hat sich das Volumen ausländischer Immobilieninvestitionen in London mehr als halbiert. Außer an der konjunkturellen Unsicherheit liegt das vor allem am Rückzug der Chinesen.
mehr
MSCI-Daten
Start
Lesezeichen
ePaper