Zahlungsverkehr

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Zahlungsverkehr.

Atlantic Money hat weitere Lizenzen erhalten

Das Payment-Fintech Atlantic Money kann seine abgewickelten Volumina kräftig steigern. Mit den USA kommt ein riesiger Markt für Auslandstransfers hinzu.
mehr
Zugang zum US-Markt erschlossen
von Björn Godenrath

Commerzbank gründet Joint Venture im Zahlungsverkehr

Die Commerzbank und das US-Unternehmen Global Payments gründen mit Commerz Globalpay ein Joint Venture im Zahlungsverkehr.
mehr
Commerz Globalpay
von Philipp Habdank

Die Fintechs Mondu und Mangopay starten eine Kooperation

Über die Partnerschaft mit Mangopay kommt das deutsche Fintech besser auf B2B-Marktplätzen zum Zuge.
mehr
Zahlungsverkehr
von Björn Godenrath

DZ Bank startet Pilotprojekt für Zahlverfahren "Request to Pay"

Die DZ Bank hat als erstes deutsches Institut den Einstieg in das neue Zahlverfahren "Request to Pay" geschafft. Dieses verspricht gerade für Firmenkunden eine Prozessbeschleunigung im Rechnungsmanagement.
mehr
Zahlungsverkehr
von Björn Godenrath

„Banken müssen hier schnell liefern“

Den Banken fehlt es auch im Payment-Sektor an IT-Spezialisten – und das, wo ein Projekt nach dem anderen in den Markt gebracht werden muss. Von daher regt Andreas Windmeier von J.P. Morgan stärkere Kooperationen an.
mehr
Andreas Windmeier, J.P. Morgan
von Björn Godenrath

Wechsel von KPMG zum Deutschen Sparkassenverlag

Der DSV hat Sven Korschinowski als neuen Geschäftsführer gewinnen können. Der KPMG-Mann wird für das Payment-Geschäft zuständig sein. Er folgt auf Ottmar Bloching, der zu Payone wechselt.
mehr
Payments
von Wolf Brandes

Neues Großbezahlsystem T2 läuft

Vier Monate nach dem ursprünglichen Starttermin ist das neue Großbezahlsystem T2 an den Start gegangen. Die Umstellung verlief nach Angaben der EZB weitgehend reibungslos.
mehr
Eurosystem
von Anna Sleegers

Das Auto als Zahlungsmittel

Mercedes-Fahrer in Deutschland können ab sofort aus dem Auto heraus bezahlen und den Vorgang per Fingerabdruck autorisieren.
mehr
Payment
von Tobias Fischer

Von der Angst, etwas zu verpassen

Dabei sein ist nicht alles: Das digitale Pfund ist ein Alptraum für Datenschützer. Wofür es gebraucht wird, können Schatzamt und Bank of England nicht so richtig erklären. Sie sollten darauf verzichten.
mehr
Britcoin
von Andreas Hippin

ISO-20022-Migration erhält grünes Licht

Im Zahlungsverkehr stehen nun alle Ampeln auf Grün für die große Target-Migration und die damit verknüpfte Umstellung im Messaging-Format ISO 20022. Am 20. März geht es los.
mehr
Zahlungsverkehr
von Björn Godenrath

US-Anfrage lässt RBI abstürzen

Eine Anfrage des US-Sanktionsbehörde nach dem russischen Zahlungsverkehrsgeschäft hat die Aktie der österreichischen Raiffeisen Bank International auf Talfahrt geschickt.
mehr
Russlandgeschäft

Swift geht die große Migration an

Pro Jahr werden etwa 10,5 Milliarden Nachrichten über das Swift-Netz versendet, künftig über das leistungsfähigere Datenformat ISO20022. Viele der Swift-Kunden seien bei der Umstellung schon sehr weit.
mehr
Jürgen Marstatt, Swift
von Björn Godenrath

Swift geht die große Migration an

Pro Jahr werden etwa 10,5 Milliarden Nachrichten über das Swift-Netz versendet, künftig über das leistungsfähigere Datenformat ISO20022. Viele der Swift-Kunden seien bei der Umstellung schon sehr weit.
mehr
Jürgen Marstatt, Swift
von Björn Godenrath

Wachsende Akzeptanz für die Girocard

Ein Plus von 13% bei den Transaktionen für 2022 zeigt, dass die Girocard ihre Akzeptanz gut ausgeweitet hat. Erstmals wurde die Marke von mehr als 1 Million aktiven Terminals überschritten.
mehr
Zahlungsverkehr
von Björn Godenrath

Wachsende Akzeptanz für die Girocard

Ein Plus von 13% bei den Transaktionen für 2022 zeigt, dass die Girocard ihre Akzeptanz gut ausgeweitet hat. Erstmals wurde die Marke von mehr als 1 Million aktiven Terminals überschritten.
mehr
Zahlungsverkehr
von Björn Godenrath

Schwierige Rollensuche beim digitalen Euro

Die deutschen Privatbanken unterstützen zwar die Einführung eines digitalen Euro. Dieser birgt aber bei falscher Ausgestaltung auch zahlreiche Risiken für das Geschäftsmodell der Institute, warnt der Bundesverband deutscher Banken.
mehr
Bundesverband deutscher Banken
von Andreas Heitker

BVR spricht für Deutsche Kredit­wirtschaft

Der Bankenverband BVR hat zum 1. Januar 2023 die Federführung in der Deutschen Kreditwirtschaft übernommen. Zentrale Themen des kommenden Jahres seien Krisenbewältigung und Wettbewerbsfähigkeit.
mehr
Lobbyarbeit
von Wolf Brandes.

Vom Telegrafen zur Kryptowährung

Wie Telegraf bzw. Telekommunikation und Computer in der Vergangenheit könnten digitale Währungen und Blockchain die nächste bahnbrechende Technologie für das globale Zahlungssystem sein.
mehr
Zahlungssystem
von Catherine R. Schenk

Europäer schätzen Bargeld, nutzen es aber seltener

Karten machen laut EZB mittlerweile wertmäßig einen höheren Anteil an Zahlungen in Geschäften aus als Bargeld. Doch die meisten Europäer schätzen Münzen und Scheine auch weiterhin.
mehr
EZB-Studie
von Tobias Fischer

Überleben im Wandel

In einem Gastbeitrag für die Börsen-Zeitung blickt Hubertus von Poser, Head of Consulting Payments der PPI AG, auf die Herausforderungen im Zahlungsverkehr im kommenden Jahr.
mehr
Zahlungsverkehr
von Hubertus von Poser

Die Sparkassen halten EPI die Treue

Die Sparkassen-Finanzgruppe wird ihr Engagement in der European Payment Initiative (EPI) fortsetzen. Nach Informationen der Börsen-Zeitung wurden bestehende Beschlüsse nun bekräftigt.
mehr
Exklusiv
von Björn Godenrath

Mastercard investiert in Fintech Treezor

Mastercard erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an dem Fintech Treezor, einem Zahlungsverkehrs- und E-Geld-Institut.
mehr
Fintech
von Björn Godenrath

Mit Atlar kommt ein neues Payment-Fintech

Mit Atlar könnten Unternehmen über eine neuartige Schnittstelle direkt mit Banken kommunizieren, um so nahtlos und automatisch Zahlungen zu veranlassen und abzugleichen.
mehr
Zahlungsverkehr
von Björn Godenrath

Gericht prüft Schadenersatz wegen Karten-Gebühren

Das Landgericht Berlin hat am Montag erstmals über Schadenersatzklagen von Unternehmen für Kartenzahlungen in Millionenhöhe verhandelt.
mehr
Kartenzahlungen
Start
Lesezeichen
ePaper