Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.432,50+1,05% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.617,25-0,66% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.265,50+0,68% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.974,00+0,28% Gold: 1.339,00-0,04% EUR/USD: 1,1344+0,04%
Redaktion


Vorschau (19:10)

Die anhaltende Unsicherheit über den weiteren Fortgang der Schuldenkrise in Euroland sorgt für das laufende Jahr nur für leichte Prognoserevisionen, dagegen wurden die Voraussagen der konjunkturellen Entwicklung für 2013 kräftig zurechtgestutzt. Schwache Daten und anhaltende Abwärtsrevisionen beherrschen derzeit das konjunkturelle Bild Eurolands. Vor allem der längerfristige Ausblick für Europa leidet unter den Folgen der Staatsschuldenkrise und der anhaltenden Unsicherheit über deren Fortgang. So wurde die Sicht auf das laufende Jahr in den vergangenen beiden Monaten kaum geändert, wie das vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) monatlich für die Börsen-Zeitung erstellte Konjunkturtableau zeigt. „Die Prognoserevisionen für das nächste Jahr fallen dagegen deutlicher aus und ziehen sich durch alle Kennziffern“, berichtet ZEW-Experte Marcus Kappler. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der Länder des Euroraums wird in diesem Jahr laut der Medianprognose der Volkswirte von Banken und Forschungsinstituten um 0,4 % schrumpfen. Zum Vergleich: Im ersten Konjunkturtableau Eurolands dieses Jahres sagten die Auguren noch ein Minus von 0,1 % voraus (vgl. BZ vom 3. Februar). Deutlicher revidiert wurden hingegen die Erwartungen für 2013: Zu Jahresbeginn hatten die Ökonomen noch ein Wirtschaftswachstum von 1,2 % auf der Rechnung, mittlerweile wird nur mehr ein Plus von 0,3 % erwartet. Damit wurde die Medianprognose vom August um 0,4 Prozentpunkte nach unten revidiert.
Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 5.10.2012: Bericht von Alexandra Baude auf Seite 6

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=16387&titel=ZEW-Konjunkturtableau:-Von-Zuversicht-keine-Spur
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook


Termine des Tages
Donnerstag, 21.02.2019

Ergebnisse
Accor: Jahr
Adva Optical: Jahr
Anglo American: Jahr
Axa: Jahr
BAE Systems: Jahr
Barclays: Jahr
Bouygues: Jahr
Centrica: Jahr
Dropbox: Jahr
First Solar: Jahr
Fuchs Petrolub: Jahr
Henkel: Jahr
Hewlett-Packard: 1. Quartal
HP Enterprise: 1. Quartal
Indus: Jahr
Krones: Jahr
Kudelski: Jahr
Møller-Mærsk: Jahr
Orange: Jahr
Pfeiffer Vacuum: Jahr
Saint-Gobain: Jahr
Swiss Re: Jahr
Takkt: Jahr
Telecom Italia: Jahr und Strategieplan 2019 bis 2021
Telefónica: Jahr
Valeo: Jahr
Veolia Environnement: Jahr

Sonstiges
Auf boersen-zeitung.de finden Sie in den Zusatzdiensten unter Audio/Video einen Link zur Liveübertragung der Bilanzpressekonferenz von Hochtief (14 Uhr).




























21

0.110633 s