Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.342,50+0,25% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.619,75-0,57% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.244,00+0,02% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.856,00-0,18% Gold: 1.343,72+0,31% EUR/USD: 1,1341+0,01%
Redaktion

FRANKFURT IM WETTBEWERB DER FINANZPLÄTZE
Arbeitsmarkt vom Bundestrend losgelöst - Bedarf an Regulierungsexperten

fir Frankfurt - Der Arbeitsmarkt am Finanzplatz Frankfurt zeigt sich unbeeindruckt vom bundesweiten Trend zum Stellenabbau in der Finanzbranche. Die Zahl der Beschäftigten bei Banken und Finanzdienstleistern in der Stadt ist laut Agentur für Arbeit seit Jahren stabil. "In Frankfurt ist von Bankenkrise keine Spur", resümiert eine Sprecherin. Die Bundesbank zählte zum Jahreswechsel 63 200 Mitarbeiter bei Banken und Finanzdienstleistern und damit 1,6 % mehr als viereinhalb Jahre zuvor.

Gänzlich anders stellt sich die Lage in der deutschlandweiten Betrachtung dar, schrumpfte die Zahl der Gesamtbeschäftigten in diesem Zeitraum doch um 5 % (siehe Grafik). Stellenabbau gehe in der Fläche vonstatten und an Frankfurt weitgehend vorbei, bekundet die Helaba.

Zwar wird auch in Frankfurts Banken an manchen Stellen gekürzt, doch (über)kompensiert der im Zuge von Digitalisierung sowie zunehmenden regulatorischen Anforderungen steigende Bedarf an Spezialisten diese Entwicklung. Im Finanzzentrum mit seiner enormen Dichte an Zentralen wichtiger Institutionen aus allen drei Säulen der Finanzwirtschaft werden immer mehr Experten für Regulierungsbelange, Compliance und Funktionen an der Schnittstelle zwischen IT und Bankgeschäft gesucht. Gleichzeitig fallen Filialen und einfache Abwicklungs- und Servicefunktionen weg, hat etwa der Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes (AGV Banken) beobachtet.

Einen Wermutstropfen gibt es aber dennoch: Dem relativen Bedeutungsverlust der Branche kann auch Frankfurt sich nicht entziehen, schwindet doch der Anteil der Finanzmitarbeiter an der Gesamtzahl der in der Stadt Beschäftigten stetig.

- Bericht Seite 3

Börsen-Zeitung, 18.08.2018, Autor Tobias Fischer, Frankfurt, Nummer 158, Seite 1, 224 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2018158004&titel=Finanzplatz-Frankfurt-glaenzt-als-Jobmotor
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Mittwoch, 20.02.2019

Ergebnisse
Agilent: 1. Quartal
Air France-KLM: Jahr
CTS Eventim: Jahr
Glencore: Jahr
Iberdrola: Jahr
Lloyds Banking: Jahr
Telefonica Deutschland: Jahr
Vallourec: Jahr

Presse- und Analystenkonferenzen
Fresenius: Bilanz-PK
Fresenius Medical Care: Bilanz-PK
MTU: Bilanz-PK

Hauptversammlungen
Bertrandt




























22

0.141473 s