Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.138,50-0,11% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.875,00+0,04% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.383,00-0,07% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.862,00-0,02% Gold: 1.273,45-0,09% EUR/USD: 1,1152-0,11%
Redaktion

ahe Brüssel - Deutschland, Frankreich und die Niederlande machen Druck bei der Weiterentwicklung der europäischen Kapitalmarktunion. In einem Schreiben an die EU-Institutionen, das die Finanzminister der drei Staaten gestern am Rande der Eurogruppe in Brüssel unterzeichneten und das der Börsen-Zeitung vorliegt, riefen sie zur raschen Einsetzung einer hochrangigen Arbeitsgruppe auf, die bereits Ende Juli erste konkrete Vorschläge vorlegen soll. Diese sollen dann noch in die Planungen der neuen EU-Kommission einfließen. Die drei Minister sprachen in ihrem Brief von einer "dringenden strategischen Angelegenheit". Eine Integration der Kapitalmärkte helfe auch dabei, die EU widerstandsfähiger gegen Schocks zu machen.

- Bericht Seite 7

Börsen-Zeitung, 17.05.2019, Autor Andreas Heitker, Brüssel, Nummer 94, Seite 1, 100 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019094008&titel=Minister-forcieren-Kapitalmarktunion
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Konjunktur & Politik
Themendossiers zu Konjunktur & Politik
Länderratings


Termine des Tages
Mittwoch, 22.05.2019

Ergebnisse
Ado Properties: 1. Quartal
Analog Devices: 2. Quartal
Marks & Spencer: Jahr
Mizuho Financial: Jahresergebnis
Vapiano: 1. Quartal
Vienna Insurance: 1. Quartal

Presse- und Analystenkonferenzen
Novartis: Investorenkonferenz
Otto Group: Bilanz-PK

Hauptversammlungen
Aareal Bank
Adva Optical
Alstria Office Reit
Bet-at-home
Commerzbank
Daimler
Energiekontor
Franconofurt
Koenig & Bauer
MAN
Medigene
Morphosys
Paion
Patrizia Immobilien
PNE
Progress-Werk Oberkirch
Symrise
Uniper
Vossloh
Wallstreet Online
Zalando




























22

0.127494 s