Redaktion

ab Köln - Lanxess steckt sich ein ambitioniertes Klimaziel: Bis 2040 wollen die Kölner klimaneutral wirtschaften. Mit diesem Vorstoß übernimmt der Chemiekonzern, der 2004 aus Bayer hervorgegangen ist, nach eigener Darstellung die Vorreiterrolle in der deutschen Chemieindustrie. Um ans Ziel zu gelangen, hat sich Lanxess konkrete Zwischenziele gesteckt. So sollen die schädlichen Treibhausgase ausgehend von 3,2 Millionen CO2-Äquivalenten (2018) bis 2030 halbiert werden. Dieses Ziel sei aus eigener Kraft darstellbar, für die Ziele danach bedürfe es politischer Unterstützung, hieß es. Dem konjunkturellen Abschwung kann sich Lanxess nicht entziehen, auch wenn die Prognose für 2019 gestern bestätigt wurde.

- Bericht und Kommentar Seite 7

Börsen-Zeitung, 14.11.2019, Autor Annette Becker, Köln, Nummer 219, Seite 1, 103 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019219005&titel=Lanxess-wird-bis-2040-klimaneutral
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: LANXESS AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Unternehmen & Branchen
Themendossiers zu Unternehmen & Branchen


Termine des Tages
Montag, 16.12.2019

Ergebnisse
Hennes & Mauritz: Umsatz 4. Quartal
Isra Vision: Jahreszahlen
Roche: Business Update

Hauptversammlungen
Aroundtown (ao.)

Sonstiges
Arbeitsgericht verhandelt Kündigungsklage eines VW-Managers, Braunschweig
Beratungsunternehmen Bain zur Lage der deutschen Banken
Fortsetzung Kapitalanleger-Musterverfahren Volkswagen/Porsche


 


























21

0.521952 s