Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.580,00-1,34% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.705,25-2,22% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.321,50-1,45% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.638,00-2,22% Gold: 1.526,74+1,95% EUR/USD: 1,1143+0,54%
Redaktion


Vorschau (18:46)

Offiziell wird Irlands Zentralbankchef Philip Lane erst von den EU-Staats- und Regierungschefs ins Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) berufen. Nachdem die Euro-Finanzminister am Montag aber ihre Unterstützung für Lanes Kandidatur formuliert haben, ist der Rest wohl nur noch Formsache: Das EU-Parlament hört Lane noch an, aber es gibt bislang keinerlei Signale für Widerstand – und ein Vetorecht hat das Parlament ohnehin nicht. Auch der EZB-Rat wird noch gehört, aber da genießt Lane großes Ansehen. Damit steht mit dem Votum vom Montag de facto fest: Lane wird zum 1. Juni Peter Praet folgen, dessen Amtszeit Ende Mai endet. Die offizielle Berufung dürfte es dann beim EU-Gipfel am 21. und 22. März geben.
Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 12.2.2019: Berichterstattung von Mark Schrörs im Schwerpunkt „EZB steht vor personellem Umbruch“ auf Seite 5
sowie Bericht von Mark Schrörs auf Seite 1

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=30290&titel=Was-der-neue-Chefvolkswirt-Lane-fuer-die-EZB-bedeutet
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook


Termine des Tages
Montag, 26.08.2019

Ergebnisse
Wework: 2. Quartal




























21

0.195801 s