Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 11.706,50-0,30% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.154,75+0,45% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.078,50+0,36% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 25.496,00-0,34% Gold: 1.721,750,00% EUR/USD: 1,1101+0,22%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
Bank reduziert Erwartung ans Wachstum im deutschen Firmenkundengeschäft
Crédit Agricole S.A

bn Frankfurt - Die französische Großbank Crédit Agricole schraubt in Erwartung eines stagnierenden Marktes ihre Ansprüche an das Ertragswachstum im deutschen Firmenkundengeschäft zurück. Hatte die genossenschaftliche Gruppe in den vergangenen fünf Jahren ihre Einnahmen im Corporate und Investment Banking ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 102, Seite 1, 283 Wörter


Index legt seit dem Crash-Tief von Mitte März um bis zu 43 Prozent zu

ck Frankfurt - Die Erholungsrally am Aktienmarkt scheint kein Halten mehr zu kennen. Am Donnerstag kletterte der Dax auch noch über die Marke von 11 800 Zählern und nimmt damit allmählich auch die Schwelle von 12 000 Zählern ins ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Christopher Kalbhenn, Frankfurt, Nummer 102, Seite 1, 272 Wörter


KOMMENTAR - SPARKASSEN
  • Nord LB
  • HSH NORDBANK
Fangen wir mit zwei Binsenweisheiten an. Erstens: Was nicht kaputt ist, muss nicht repariert werden. Zweitens: Öffentlichkeitswirksame Debattenbeiträge über angebliche Schwächen des Schutzes von Bankeinlagen und das Schwadronieren über Haftungssummen eignen sich perfekt, exakt das zu bewirken, was sie vorgeben, ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Wittkowski, Nummer 102, Seite 1, 353 Wörter


KOMMENTAR - HONGKONG
Es kam, wie es kommen musste. Chinas Volkskongress hat das weltweit für Aufregung sorgende neue Sicherheitsgesetz für die Sonderverwaltungszone Hongkong durchgedrückt. Peking erhofft sich von dem legislativen Überraschungscoup, dass die Hongkonger Protestbewegung künftig notfalls mit chinesischer Staatsgewalt erstickt werden kann. ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Norbert Hellmann, Nummer 102, Seite 1, 322 Wörter


Aufkaufwelle lässt Politiker aufhorchen

cru Frankfurt - Private-Equity-Fonds setzen Milliarden auf den deutschen Gesundheitssektor. In dem noch kleinteiligen Markt kaufen Finanzinvestoren in so großem Stil Krankenhäuser, Pflegeheime und Versorgungszentren auf, dass der Bundestag aufmerksam geworden ist. Der Gesundheitsausschuss beargwöhnt den wachsenden Einfluss und ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 102, Seite 1, 150 Wörter


nh Schanghai - Chinas Volkskongress hat die Pläne für das hoch umstrittene Sicherheitsgesetz in Hongkong ungeachtet der lautstarken internationalen Kritik und Sanktionsdrohungen der USA abgesegnet. Das Vorhaben gilt als bislang schärfster Eingriff in den Autonomiestatus Hongkongs nach dem Grundsatz ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Norbert Hellmann, Schanghai, Nummer 102, Seite 1, 132 Wörter


wf Berlin - Die umstrittene Novelle des Außenwirtschaftsgesetzes liegt im Bundestag in der Warteschleife. Die abschließende Lesung wurde in die nächste Sitzungswoche verschoben. Nach Informationen der Börsen-Zeitung sind Wirtschafts- und Sicherheitspolitiker über Dauer und Fristen der staatlichen Investitionsprüfung uneinig. ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Angela Wefers, Berlin, Nummer 102, Seite 1, 93 Wörter


FINANZMARKTKALENDER -- NÄCHSTE WOCHE
Euro-Hüter haben Signale für mehr Anleihekäufe gegen die Coronakrise gegeben - Debatte über Urteil
gertect
Von Mark Schrörs, Frankfurt

Die nächste Zinssitzung des EZB-Rats am Donnerstag, 4. Juni, wird infolge der Corona-Pandemie erneut als rein virtuelles Treffen stattfinden - und auch die anschließende Pressekonferenz mit EZB-Präsidentin Christine Lagarde wird wie im April rein virtuell abgehalten. ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Mark Schrörs, Frankfurt, Nummer 102, Seite 2, 463 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
Dienstag, 2.6.:

Als Spezialist für Videokonferenzsoftware ist der US-Konzern Zoom großer Profiteur der coronavirusbedingten Bewegungseinschränkungen. Binnen weniger Monate wuchs die tägliche Nutzerzahl von 10 Millionen auf mehr als 300 Millionen an. Der Aktienkurs, der Ende Januar noch unter 75 Dollar notierte, ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Sebastian Schmid, Nummer 102, Seite 2, 192 Wörter


FINANZMARKTKALENDER
Deutsche Lufthansa
Donnerstag, 4.6.:

Am Donnerstag gibt die Deutsche-Börse-Indextochter Qontigo bekannt, ob es Änderungen in den Indizes der Dax-Familie gibt. Dabei dürfte etwas Spektakuläres geschehen: Die deutsche Traditionsairline Lufthansa, die ein Gründungsmitglied des Dax ist, wird den deutschen Leitindex verlassen müssen. Der Lufthansa ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Dieter Kuckelkorn, Nummer 102, Seite 2, 182 Wörter


Börsen-Zeitung, 29.05.20, Nummer 102, Seite 2, Tabelle(n)


Sparkassen-Finanzgruppe soll Mittel separieren - Aufsicht treibt Reform des momentanen Systems voran
Die Reform des öffentlich-rechtlichen Institutssicherungssystems wird konkret. Noch vor Sommer dürfte die Aufsicht die Sparkassen-Finanzgruppe unter anderem dazu auffordern, Mittel in einen separaten Sicherungstopf umzuschichten, um im Krisenfall rasch den Bestand eines schief liegenden Instituts sichern zu können.

bn Frankfurt ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 102, Seite 3, 694 Wörter


Tochter der Börse Stuttgart erwartet Ergebnisplus

spe Stuttgart - Der Euwax AG in Stuttgart kommen die Auswirkungen der Coronakrise auf die Kapitalmärkte zugute. So erwartet der Vorstand des Wertpapierhändlers aufgrund des hohen Handelsaufkommens und der gestiegenen Volatilität für das laufende Jahr deutliche Zuwächse sowohl beim ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Thomas Spengler, Stuttgart, Nummer 102, Seite 3, 471 Wörter


fedFrankfurt - Die Kunden zyprischer Banken, die sich an den EU-Gerichtshof gewandt haben, um die Eurogruppe zu verklagen, müssen sich darauf einstellen, dass ihre Klage abgewiesen wird. Denn der Generalanwalt hat in seinen Schlussanträgen erklärt, dass Europas oberster Gerichtshof ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Detlef Fechtner, Nummer 102, Seite 3, 210 Wörter


Deutsche Börse AG

ck Frankfurt - Die Deutsche Börse hat eine Partnerschaft mit dem chinesischen Finanzdatenanbieter Wind vereinbart. Die Kooperation soll chinesischen Investoren den Zugang zum europäischen Markt erleichtern. Die von hoher Nachfrage getriebene Initiative ermögliche chinesischen institutionellen Anlegern einen leichteren Zugang ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Christopher Kalbhenn, Frankfurt, Nummer 102, Seite 3, 94 Wörter


GASTBEITRAG

Bereits 1998 hat die amerikanische Aufsichtsbehörde SEC die Nutzung von Hochleistungscomputern beim Börsenhandel autorisiert, welche Transaktionen bis zu 1 000-mal schneller als menschliche Trader vornehmen konnten. Dies sollte den in den darauffolgenden Jahren stetig moderner werdenden Börsenhandel elementar prägen.

So ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Volker Baas, Partner bei GSK Stockmann und Thomas A. Jesch Geschäftsführender Vorstand des Bundes Institutioneller Investoren, Nummer 102, Seite 4, 690 Wörter


IM GESPRÄCH: FRANK SCHÖNHERR
Französische Großbank rechnet mit "flacher" Entwicklung im deutschen Corporate-Banking-Markt - Auf der Suche nach neuen Kunden
Crédit Agricole reduziert die Ansprüche ans Ertragswachstum im deutschen Firmenkundenmarkt. Für die kommenden Jahre peilt Deutschland-Chef Frank Schönherr nach einer Rate von bisher 8 % in Erwartung eines stagnierenden Marktes nur mehr 5 % an. Stärker genutzt werden soll auch ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 102, Seite 4, 1110 Wörter


Crédit Agricole zahlt 312 Mill. Euro

bn Frankfurt - Im operativen Geschäft schreibt Crédit Agricole das Thema Nachhaltigkeit seit Jahren groß. Weniger nachhaltig wirkt das Gebaren des gruppeneigenen Verwahrers Caceis, zumindest auf Bayerns Fiskus: Im Zusammenhang mit Cum-ex-Geschäften und Steuerrückerstattungen im Jahr 2010 haben die ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 102, Seite 4, 176 Wörter


ZUR PERSON
bn - Frank Schönherr leitet seit sieben Jahren als Senior Country Officer die Geschäfte der Crédit Agricole Corporate and Investment Bank für Deutschland und Österreich. Dieselbe Beständigkeit, die der 56-Jährige herausstreicht, wenn er über die Aktivitäten der genossenschaftlichen Großbank in ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Neubacher, Nummer 102, Seite 4, 136 Wörter


dpa-afx Karlsruhe - Maklerverträge ohne Kündigung durch den Auftraggeber dürfen automatisch immer weiter verlängert werden. Das gilt zumindest dann, wenn der neue Zeitraum nicht mehr als die Hälfte der ursprünglichen Laufzeit beträgt, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor dpa-afx Karlsruhe, Nummer 102, Seite 4, 175 Wörter


wirecard

sck München - Der Vorstandschef und Großaktionär des in die Kritik geratenen Zahlungsabwicklers Wirecard hat seine Beteiligung geringfügig erhöht. Das Dax-Mitglied teilte mit, dass Markus Braun 27 600 Aktien zu einem Stückpreis von 90,38 Euro am Markt erworben habe. ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Stefan Kroneck, München, Nummer 102, Seite 4, 149 Wörter


IM INTERVIEW: PAOLO GRANDI
Vorstandsmitglied von Intesa Sanpaolo zur beabsichtigten Übernahme von Ubi Banca
Intesa Sanpaolo S.p.A.
Die geplante Übernahme der Ubi Banca gestaltet sich für Intesa Sanpaolo schwieriger als erwartet. Dennoch wolle die italienische Großbank an dem Projekt festhalten und die Prämie nicht erhöhen, erklärt Paolo Grandi, Chief Governance Officer von Intesa, im Interview der Börsen-Zeitung.

Börsen-Zeitung, ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Gerhard Bläske, Nummer 102, Seite 5, 485 Wörter


Ratingagenturen: Rückversicherer verdienen 2020 ihre Kapitalkosten nicht

ak/lee Köln/Frankfurt - Nach den von Hurrikans, Buschbränden und Erdbeben geprägten Katastrophenjahren 2017 und 2018 müssen sich die Rückversicherer auf ein weiteres schlechtes Jahr einstellen. Mit der Covid-19-Pandemie belastet die Branche gleich zu Beginn des Jahres ein bislang nicht ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor ak/lee Köln/Frankfurt, Nummer 102, Seite 5, 604 Wörter


ZUR PERSON
bl - Paolo Maria Vittorio Grandi ist ein Urgestein der Banca Intesa Sanpaolo bzw. ihrer Vorgängerinstitute. Der gebürtige Mailänder, Jahrgang 1954, hat Politische Wissenschaften an der Katholischen Universität in Mailand studiert und sich anschließend am International Centre for Monetary and ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Gerhard Bläske, Nummer 102, Seite 5, 104 Wörter


Risikobegrenzungsgesetz soll Spielraum voll nutzen

wf Berlin - Der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) reicht die mit dem Risikobegrenzungsgesetz angestrebte Proportionalität bei den Aufsichtsanforderungen nicht aus. "Dem zweiten Teil des Titels ,und zur Stärkung der Proportionalität im Bankensektor` wird der Referentenentwurf nicht gerecht bzw. steht diesem ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Angela Wefers, Berlin, Nummer 102, Seite 5, 356 Wörter


Erhöhtes Risiko durch verschuldete Unternehmen
UBS Group AG

tl Frankfurt - Wer Anleihen europäischer Banken hält, sollte sich auf Sicht von sechs bis zwölf Monaten mehr Sorgen über die Zinszahlungen und Bail-in-Risiken machen, wenn es zu der vorhergesagten scharfen Rezession kommt. Stephen Caprio, Credit Strategist der UBS, ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Thomas List, Frankfurt, Nummer 102, Seite 5, 247 Wörter


sto Frankfurt - Die deutschen Fondsgesellschaften haben ihren Vertrieb weitaus weniger international aufgestellt als ihre globalen Wettbewerber. Wie die Beratungsgesellschaft PwC in einer Erhebung ermittelt hat, findet sich unter den Top 10 der weltweit agierenden Assetmanager kein einziger deutscher ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Silke Stoltenberg, Frankfurt, Nummer 102, Seite 5, 146 Wörter


Absage an massiven Konjunkturstimulus - Beschäftigung hat Vorrang - Gegen Entkoppelung von USA
Chinas Premier äußert Zuversicht, dass die Wirtschaft auch in diesem Jahr wächst. Einem groß angelegten Konjunkturprogramm erteilt er eine Absage. Der Regierungschef sieht trotz neuerlichen Streits mit den USA über Hongkongs Autonomiestatus keinen Anlass für eine Entkoppelung der beiden Volkswirtschaften. ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Norbert Hellmann, Schanghai, Nummer 102, Seite 6, 519 Wörter


Wirtschafts- und Sicherheitspolitiker ringen um verbindliche Prüffristen

wf Berlin - Die Wirtschaft muss bei der umstrittenen Novelle des Außenwirtschaftsgesetzes zur verschärften Investitionsprüfung weiter um die Zukunft des Standorts bangen. Der Bundestag hat die für gestern geplante abschließende Lesung in die nächste Sitzungswoche verschoben. Hintergrund ist nach ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Angela Wefers, Berlin, Nummer 102, Seite 6, 408 Wörter


Gelder sollen in Tranchen ausgezahlt werden - Positive Reaktionen aus deutscher Wirtschaft

ahe Brüssel - Die EU-Kommission will die Vergabe von Geldern aus dem geplanten Wiederaufbaufonds mit festen Reformzusagen und einer Ausrichtung auf Klimaschutz und Digitalisierung verknüpfen. Dies stellte Vizepräsident Valdis Dombrovskis in Brüssel klar. Herzstück des 750 Mrd. Euro großen ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Andreas Heitker, Brüssel, Nummer 102, Seite 6, 369 Wörter


Steuerliche Entlastung für Gaststätten ab Juli

sp/dpa-afx Berlin - Der Bundestag hat am Donnerstag weitere Unterstützung für berufstätige Eltern und Arbeitnehmer in Kurzarbeit sowie Entlastungen für Gaststätten beschlossen. Bereits am nächsten Dienstag will der Koalitionsausschuss aus CDU/CSU und SPD außerdem ein Konjunkturprogramm auf den Weg ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor sp/dpa-afx Berlin, Nummer 102, Seite 6, 362 Wörter


Frost: Noch weit von Abkommen mit EU entfernt
Adrian Pingstone - Wikimedia

hip London - Andrew Bailey, der Gouverneur der Bank of England, hat in einem Gastbeitrag für den "Guardian" einen negativen Leitzins ins Spiel gebracht. Auch andere Geldpolitiker hatten bereits mit dem Gedanken gespielt. Bislang galten unter Volkswirten jedoch 0,1 ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 102, Seite 6, 329 Wörter


Reuters Seoul - Die südkoreanische Zentralbank hat ihren Leitzins angesichts der Coronakrise auf ein Rekordtief gesenkt. Die Bank of Korea senkt ihn um 25 Basispunkte auf 0,5 %, wie die Währungshüter am Donnerstag in Seoul bekannt gaben. Mit billigerem ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Reuters Seoul, Nummer 102, Seite 6, 174 Wörter


dpa-afx Paris - Frankreich hat weitreichende Coronalockerungen beschlossen - darunter die Öffnung von Restaurants und Cafés im ganzen Land. Auch für Urlauber gibt es gute Nachrichten: Touristenunterkünfte wie Ferienhäuser oder Campingplätze können ab dem 2. Juni fast überall wieder ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor dpa-afx Paris, Nummer 102, Seite 6, 121 Wörter


BZ Frankfurt - Polens Währungshüter haben Analysten mit einer weiteren Zinssenkung überrascht. Sie senkten den Leitzins um 40 Basispunkte auf das Allzeittief von 0,1 %. Die Entscheidung folgt auf zwei vorangegangene Schritte um jeweils einen vollen Prozentpunkt im März ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor BZ Frankfurt, Nummer 102, Seite 6, 113 Wörter


BIP schrumpft im ersten Quartal um 5 Prozent - Weiter über 2 Millionen Erstanträge auf Arbeitslosengeld
Die Coronavirus-Pandemie richtet weiterhin Unheil in der US-Wirtschaft an. In fast allen Branchen ist die Produktion rückläufig. Die Entlassungswelle dauert an, und der einzige Lichtblick könnte darin zu sehen sein, dass der Arbeitsmarkt seinen Tiefpunkt womöglich überwunden haben könnte.

det ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Peter De Thier, Washington , Nummer 102, Seite 7, 545 Wörter


Hoffnung ruht auf Hilfsmaßnahmen der Regierung - Einzelhandel am stärksten bedroht
Von Alexandra Baude, Frankfurt

Die Corona-Pandemie trifft die deutsche Wirtschaft erheblich härter als die globale Finanzkrise der Jahre 2008/2009. Nicht nur, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wegen der kräftigen Rückgänge bei Privatkonsum, Ausrüstungsinvestitionen sowie Im- und Exporten erheblich Federn lassen wird ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 102, Seite 7, 622 Wörter


Sentimentindex steigt aber nicht so stark wie erwartet - Industrie und Verbraucher besser gelaunt

ba Frankfurt - Die vorsichtigen Lockerungsschritte in den Ländern des Euroraums haben die Stimmung der Unternehmen und privaten Haushalte leicht belebt. So ist der von der EU-Kommission erhobene Economic Sentiment Indicator (ESI) zum Vormonat um 2,6 auf 67,5 Punkte ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 102, Seite 7, 444 Wörter


Billiges Öl und Coronakrise als zentrale Treiber

ms Frankfurt - Die Inflation in Deutschland hat sich im Mai wegen des Ölpreisverfalls, aber auch wegen der Coronakrise noch einmal deutlich abgeschwächt. Das bestätigt Erwartungen, dass auch die Teuerung in der gesamten Währungsunion noch einmal spürbar zurückgegangen sein ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Mark Schrörs, Frankfurt, Nummer 102, Seite 7, 463 Wörter


Frühindikatoren signalisieren Verschlechterung

ba Frankfurt - Der deutsche Arbeitsmarkt hat sich zumindest in der Anfangszeit der Corona-Pandemie gut geschlagen. Frühindikatoren zeigen aber, dass sich die Situation in den kommenden Monaten verschlechtern könnte. Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 102, Seite 7, 455 Wörter


ANSICHTSSACHE

Die Corona-Pandemie bedeutet einen tiefen Einschnitt, wegen ihrer menschlichen Auswirkungen und wegen der wirtschaftlichen Kosten. Menschen erleben Ängste und Sorgen, Unternehmen sind mit Umsatzeinbrüchen konfrontiert, weltweit stehen historische Rezessionen bevor. Die Krise bringt viel in Bewegung - und sie ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der Förderbank KfW, Nummer 102, Seite 8, 702 Wörter


LEITARTIKEL
Der Wiederaufbaufonds, mit dessen Hilfe die EU die europäische Wirtschaft nach der Coronakrise wieder flottbekommen möchte, ist mit einem unglaublichen Pathos aufgeladen worden. Kommissionschefin Ursula von der Leyen sprach bei der Vorstellung ihres 750-Mrd.-Euro-Pakets von einem "neuen Generationenvertrag für das ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Andreas Heitker, Nummer 102, Seite 8, 653 Wörter


NOTIERT IN LONDON
Der rituelle Applaus, mit dem sich viele Briten bei den Krankenschwestern und Ärzten bedanken, die während der Coronavirus-Pandemie ihr Leben riskieren, trieb während des Lockdown allwöchentlich hunderttausende Menschen vor die Haustür. Gestern fand das Spektakel "Clap for our Carers" zum ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Andreas Hippin, Nummer 102, Seite 8, 577 Wörter


WERTBERICHTIGT

Vor etlichen Jahren lief bei einem Seminar zu Zinsprodukten der Referent zu Beginn der Veranstaltung mit einem großen Foto umher. "This is God for you", erklärte der Amerikaner jedem Teilnehmer. Abgebildet war Hans Tietmeyer, damals Präsident der Deutschen Bundesbank. ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Werner Rüppel, Nummer 102, Seite 8, 156 Wörter


WERTBERICHTIGT
Rocket Internet AG

Sonderlich aktiv ist Rocket Internet im Kerngeschäft schon länger nicht mehr. Dem Management fällt es zunehmend schwer, als aussichtsreich eingestufte Jungunternehmen zu finden, die nach finanzieller und operativer Begleitung durch den Start-up-Finanzierer lechzen. Gerade einmal 20 neue Geschäftsmodelle hat ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Helmut Kipp, Nummer 102, Seite 8, 152 Wörter


WERTBERICHTIGT
Hapag-Lloyd

Der Vorstoß von Klaus-Michael Kühne, einen zweiten Sitz im Aufsichtsrat von Hapag-Lloyd für sich zu reklamieren, ist nachvollziehbar: Der Großaktionär hat seine Beteiligung an der Containerreederei auf 30 % erhöht und liegt gleichauf mit der chilenischen Luksic-Familie. Im Kontrollgremium ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Carsten Steevens, Nummer 102, Seite 8, 148 Wörter


Finanzinvestoren legen sich verstärkt lukrative Hospitäler, Heime, IT und Versorgungszentren zu - Gesundheitsausschuss alarmiert
Der Einfluss der Private-Equity-Fonds im deutschen Gesundheitssektor wächst. In dem kleinteiligen Markt kaufen sie im großen Stil Krankenhäuser, Pflegeheime, Versorgungszentren und Healthcare-IT auf. Der Gesundheitsausschuss des Bundestages beargwöhnt die Situation und drängt zu Transparenz.

cru Frankfurt - Die Bedeutung des ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 102, Seite 9, 994 Wörter


Konzernführung wagt keine Prognose - Einbruch zum Jahresauftakt geringer als von Analysten befürchtet
Knorr-Bremse AG

sck München - Knorr-Bremse hat sich mit ihren Zahlen fürs erste Quartal als krisenfest erwiesen. Zwar brachen Umsatz und Ergebnis des Weltmarktführers für Bremssysteme aufgrund der Corona-Pandemie erwartungsgemäß ein, der Rückgang war aber nicht so dramatisch wie zum Teil ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Stefan Kroneck, München, Nummer 102, Seite 9, 518 Wörter


IG Metall moniert "Kette von Managementfehlern"
  • IG Metall
  • Volkswagen AG

ste Hamburg - Bei Volkswagen verschärft sich die Kritik von Arbeitnehmervertretern an der Konzernführung um Vorstandschef Herbert Diess. In einem offenen Brief an Aufsichtsrat und Vorstand sprechen IG-Metall-Vertreter der deutschen VW-Werke von "einer ganzen Kette von Managementfehlern, die uns ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 102, Seite 9, 329 Wörter


Fusion von Dedalus mit Agfa-Medizintechnik

cru Frankfurt - Zum Beispiel Dedalus: Das Portfoliounternehmen des Ardian Buyout Fund hat im Mai die Medizintechnik-Sparte von Agfa übernommen. Damit schmiedete Ardian mit ihrem deutschen und italienischen Deal-Team einen europäischen Marktführer für Medizin- und Klinik-Software: Zu den Kunden ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Christoph Ruhkamp, Nummer 102, Seite 9, 102 Wörter


ZF Friedrichshafen

dpa-afx Friedrichshafen - Der Automobilzulieferer ZF will weltweit bis zu 15 000 Stellen streichen, die Hälfte davon in Deutschland. Wie aus einem internen Schreiben des ZF-Vorstands an die Belegschaft vom Donnerstag hervorgeht, will das Unternehmen in den kommenden fünf ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor dpa-afx Friedrichshafen, Nummer 102, Seite 9, 85 Wörter


Bestelleingang bricht weg - Branchenverband erwartet Umsatzstagnation
Die Bauindustrie in Deutschland ist bisher besser als viele andere Branchen durch die Coronakrise gekommen. Doch nun brechen die Ordereingänge weg. Daher fordert der Branchenverband ein "Konjunkturprogramm mit Augenmaß". Dank der hohen Auftragsbestände könnte das Umsatzniveau gehalten werden.

hek/ak Frankfurt/Düsseldorf ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor hek/ak Frankfurt/Düsseldorf, Nummer 102, Seite 10, 515 Wörter


USA DEUTSCHLAND
Bundesgerichtshof: Voreinstellung der Zustimmung nicht akzeptabel

dpa-afx/hek Karlsruhe/Frankfurt - Wer Cookies setzen will, braucht nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) die aktive Zustimmung der Nutzer. Ein voreingestellter Haken im Feld zur Cookie-Einwilligung benachteilige den Nutzer unangemessen. Konkret ging es in dem Fall um einen Streit ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor dpa-afx/hek Karlsruhe/Frankfurt, Nummer 102, Seite 10, 457 Wörter


Betroffene Unternehmen bündeln die Kräfte - Zulassung der Klage fraglich

dpa-afx München - Die Deutsche Bahn, die Bundeswehr und rund 200 Speditionsunternehmen fordern von den größten europäischen Lastwagenherstellern 385 Mill. Euro Schadenersatz wegen angeblich überhöhter Preise. Das Landgericht München äußerte beim Prozessauftakt allerdings Bedenken, ob die Klage begründet ist. ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor dpa-afx München, Nummer 102, Seite 10, 211 Wörter


Coronakrise führt zu Abschreibungen

hek Frankfurt - Die Corona-Pandemie schlägt auf die Beteiligungen des Start-up-Finanzierers Rocket Internet durch. "Insgesamt betrachtet ist die Ungewissheit in Bezug auf die Entwicklung sehr vieler unserer Unternehmen stark gestiegen", sagt Gründer und CEO Oliver Samwer bei der Vorlage ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Helmut Kipp, Frankfurt, Nummer 102, Seite 10, 357 Wörter


ste Hamburg - Der Assetmanager Bantleon hat am Mittwochabend seinen Anteil von 28,6 % an dem Laserspezialisten LPKF aus Garbsen im Rahmen einer Kapitalmarktplatzierung an institutionelle Investoren verkauft. Das gab die Gesellschaft bekannt. Der Ankeraktionär Bantleon, der im Juni ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 102, Seite 10, 231 Wörter


Gelassenheit gegenüber der Klage von Stadtwerken - Kritik an neuen Aufsichtsräten - Rekordpräsenz
Die virtuelle Hauptversammlung (HV) hat Eon zu einer Rekordpräsenz von knapp 70 % verholfen. Das nahm Vorstandschef Johannes Teyssen zum Anlass, um für die Beibehaltung dieses HV-Formats zu werben. Mit der Beantwortung sämtlicher Fragen wurde Kritikern zugleich der Wind aus ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Annette Becker, Düsseldorf, Nummer 102, Seite 11, 465 Wörter


Gegenwind in Aufsichtsratswahlen und Vergütungsvoten - Rege Beteiligung in Online-Aktionärstreffen
Von Sabine Wadewitz, Frankfurt

Stoßseufzer eines Managers: "Ich habe noch nie so lange zusammenhängend sprechen müssen wie heute." Die virtuelle Hauptversammlung ist auch für Merck-CEO Stefan Oschmann eine neue Erfahrung. Der Konzernchef beantwortet nahezu ununterbrochen 50 Fragen, und Aufsichtsratschef Wolfgang ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Sabine Wadewitz, Frankfurt, Nummer 102, Seite 11, 455 Wörter


Schuldenabbau auch während der Coronakrise

swa Frankfurt - Der Pharma- und Chemiekonzern Merck verspricht den Anteilseignern Nachhaltigkeit in der Gewinnbeteiligung. Auch in schwierigen Zeiten sei das Unternehmen hier um Stabilität bemüht, erklärte CEO Stefan Oschmann gestern in der virtuellen Hauptversammlung auf schriftlich von Aktionären ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Sabine Wadewitz, Frankfurt, Nummer 102, Seite 11, 303 Wörter


Sohn des Chairmans macht Kasse

hip London - Der Online-Modehändler Boohoo.com hat Umar Kamani und Paul Papworth deren Restbeteiligung an Prettylittlething.com (PLT) abgenommen. Wie der britische Börsenliebling mitteilt, erhalten sie für die verbliebenen 34 % zunächst 269,7 Mill. Pfund. Abhängig von der Entwicklung des ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 102, Seite 11, 355 Wörter


Bundesverwaltungsgericht hebt Ersturteil auf

md Frankfurt - Die Erhöhung des Entgelts für die Beförderung von Standardbriefen von 62 auf 70 Cent durch die Deutsche Post für die Jahre 2016 bis 2018 war rechtswidrig. Das geht aus einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) in Leipzig ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Martin Dunzendorfer, Frankfurt, Nummer 102, Seite 11, 304 Wörter


Sondierungen mit Eurokai und BLG Logistics

ste Hamburg - Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) lotet mitten in der Coronakrise eine Zusammenarbeit mit dem ebenfalls in Hamburg ansässigen, vor allem auf den Containerumschlag ausgerichteten Logistikkonzern Eurokai und dem in Bremen beheimateten Seehafen- und Logistikunternehmen ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 102, Seite 11, 102 Wörter


swa Frankfurt - Der Krankenhausbetreiber Asklepios bekommt die Coronakrise zu spüren. Der Klinikbetrieb sei von März an durch die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie stark beeinträchtigt, teilt das Unternehmen mit. In den ersten drei Monaten sei die Zahl der Patienten um ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Sabine Wadewitz, Frankfurt, Nummer 102, Seite 11, 160 Wörter


mic München - Der Onlinehändler Windeln.de hat im April so viel erlöst wie im gesamten ersten Quartal. Dies teilten die Münchner bei Vorlage ihrer Zahlen für die ersten drei Monate mit. Für den Rückenwind sorgte der Verkauf von Gesundheitsprodukten, ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Michael Flämig, München, Nummer 102, Seite 11, 155 Wörter


Großaktionär fordert zweiten Aufsichtsratssitz - Reederei: Antrag nicht frist- und formgerecht eingereicht
Vor der Hauptversammlung von Hapag-Lloyd am 5. Juni sorgt Großaktionär Kühne für Wirbel: Nach Aufstockung seiner Anteile auf rund 30 % fordert er einen zweiten Sitz im Aufsichtsrat. Ein frist- und formgerecht eingereichter Antrag dafür liegt allerdings nicht vor. Und ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 102, Seite 12, 554 Wörter


Nachfrage erst 2023 wieder auf Höhe von 2019

hip London - Der britische Billigflieger Easyjet hat angekündigt, bis zu 30 % der Belegschaft zu entlassen. Wie der Lufthansa-Rivale mitteilt, soll mit dem "Rightsizing" der reduzierten Flotte und der "Optimierung" von Streckennetz und Basen Rechnung getragen werden. Anfang ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 102, Seite 12, 333 Wörter


CEO: Erholungssignale aus der Medizintechnik

scd Frankfurt - Siemens-Konkurrent General Electric plant offenbar nicht, es dem Münchener Industriekonzern nachzumachen und wichtige Industriesparten abzuspalten. In einer Bernstein-Strategiekonferenz erklärte CEO Larry Culp, die verschiedenen Geschäfte profitierten heute davon, Talente und Technologien zu teilen. Er sei zwar ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 102, Seite 12, 368 Wörter


US-Medien: Mehrere Interessenten noch im Rennen

scd Frankfurt - Der Online-Händler Amazon greift übereinstimmenden Medienberichten zufolge nach dem Roboterauto-Entwickler Zoox. Dabei soll der Preis für das Unternehmen unterhalb der Bewertung von 3,2 Mrd. Dollar liegen, die dem Start-up bei der letzten Finanzierungsrunde vor knapp zwei ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 102, Seite 12, 192 Wörter


Kaffee-Holding der Milliardärsfamilie Reimann legt schon am heutigen Freitag den Preis fest
Die JAB Holding des deutschen Milliardärsclans Reimann trennt sich per Börsengang von Anteilen am Kaffeekonzern JDE Peet's, behält aber die Kontrolle. Das IPO der Holding um die Kaffee-Marken Jacobs und Douwe Egberts in Amsterdam soll bis zu 2,6 Mrd. Euro ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 102, Seite 13, 477 Wörter


Quartalsberichte boten wenig Lichtblicke - Ein Drittel der Unternehmen wagt keinen Ausblick - Analysten stochern im Nebel

nok New York - Der Trend der Aktienkurse an der Wall Street koppelt sich immer weiter von der Entwicklung der Unternehmensgewinne ab. Der marktbreite Aktienindex S&P 500 hat seit Ende März, dem Ende des ersten Quartals, trotz Coronakrise um ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Norbert Kuls, New York, Nummer 102, Seite 13, 540 Wörter


Höchster Nettoverlust seit 20 Jahren - "Ausreichende Liquidität"

mf Tokio - Japans zweitgrößter Autobauer Nissan verschärft den seit einem Jahr laufenden "Transformationsplan" drastisch. Bis zum Frühjahr 2024 soll die Fertigungskapazität um 20 % auf 5,4 Millionen Einheiten schrumpfen, damit die Auslastung der Werke über die rentable Quote ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Martin Fritz, Tokio, Nummer 102, Seite 13, 383 Wörter


Hohe Verluste bei SAS und Norwegian

lis Frankfurt - Die Coronakrise trifft auch die Fluggesellschaften in Skandinavien hart. Sowohl SAS als auch Norwegian Air Shuttle hatten allerdings bereits vor Ausbruch der Pandemie zu kämpfen. Für die SAS war in den vergangenen Jahren immer wieder ein ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Lisa Schmelzer, Frankfurt, Nummer 102, Seite 13, 328 Wörter


Austrian Airlines fliegt ab Mitte Juni wieder

dpa-afx Berlin - Die Bundesregierung rechnet bei den Verhandlungen mit der EU-Kommission über das Lufthansa-Rettungspaket nach dpa-Informationen erst nach Pfingsten mit einem Ergebnis. Der Bund und das Unternehmen hatten eine Einigung erzielt. Die Genehmigung aus Brüssel zu den geplanten ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor dpa-afx Berlin, Nummer 102, Seite 13, 198 Wörter


dpa-afx/hei Luxemburg - Die Wettbewerbshüter der EU-Kommission haben dem Hongkonger Mischkonzern Hutchison Whampoa nach einem Urteil des EU-Gerichts zu Unrecht die Übernahme der Telefónica-Tochter O2 UK verboten. Negative Auswirkungen der Transaktion auf die Preise und die Qualität der Dienstleistungen ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor dpa-afx, Nummer 102, Seite 13, 191 Wörter


PERSONEN
Von Norbert Kuls, New York

Carl Icahn hat nicht lange gefackelt. Der 84 Jahre alte Wall-Street-Finanzier hat am Dienstag dieser Woche seine gesamte Beteiligung an Hertz verkauft - gleich am ersten Werktag, nachdem der traditionsreiche amerikanische Autovermieter Insolvenz angemeldet hatte. ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Norbert Kuls, New York, Nummer 102, Seite 16, 548 Wörter


PERSONEN
Bloomberg/lis - Die ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende der South African Airways (SAA), Dudu Myeni, ist von einem Gericht in Südafrika mit einem lebenslangen Berufsverbot bestraft worden und muss außerdem die Gerichtskosten des Verfahrens tragen, in dem ihre Verantwortung für das finanzielle Missmanagement ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bloomberg, Nummer 102, Seite 16, 370 Wörter


PERSONEN
Von Norbert Hellmann, Schanghai

Die Hängepartie um Meng Wanzhou (48) in einem von den USA angestrengten Auslieferungsverfahren findet kein Ende. Die seit Dezember 2018 im kanadischen Vancouver festgehaltene frühere Finanzchefin des von den USA immer stärker angefeindeten Technologiekonzerns Huawei muss ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Norbert Hellmann, Schanghai, Nummer 102, Seite 16, 363 Wörter


PERSONEN
ski - Andreas Schelling (55) wird Anfang 2021 Vorsitzender der Geschäftsführung der Finanz Informatik (FI). Er folgt auf Franz-Theo Brockhoff (65), der seit fünf Jahren an der Spitze des IT-Dienstleisters der Sparkassen-Finanzgruppe steht, seit 25 Jahren der Geschäftsführung angehört und ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Wittkowski, Nummer 102, Seite 16, 294 Wörter


PERSONEN
ski - Der bevorstehende Wechsel im Vorstandsvorsitz der Helaba von Herbert Hans Grüntker zu Thomas Groß hat naturgemäß auch Konsequenzen für institutsübergreifende Ämter, nicht zuletzt in den Gremien des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV). Grüntker (65) ist unter anderem einer ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Bernd Wittkowski, Nummer 102, Seite 16, 217 Wörter


PERSONEN
scd - Die Fluktuation im Management des deutschen Software-Konzerns SAP bleibt hoch. Cloud-CFO Todd McElhatton wird das Unternehmen Mitte Juni verlassen, um CFO des amerikanischen Cloudsoftware-Anbieters Zuora zu werden. Allerdings wechselt McElhatton von der wachstumsstarken SAP-Cloudsparte zu einem Unternehmen, das ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Sebastian Schmid, Nummer 102, Seite 16, 181 Wörter


PERSONEN
ste - Die schrumpfende Hamburg Commercial Bank (HCOB) strukturiert ihre Kommunikation um. Wie die Ende 2018 an Finanzinvestoren um Cerberus verkaufte frühere HSH Nordbank mitteilte, verlässt der bisherige Leiter des Bereichs, Mirko Wollrab, das Institut. Die künftig von Katrin Steinbacher ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Carsten Steevens, Nummer 102, Seite 16, 174 Wörter


PERSONEN
wf - Der Präsident des Außenhandelsverbandes BGA, Dr. Holger Bingmann, wird künftig auch an der Spitze des ICC Germany stehen. Die Mitglieder wählten ihn als Nachfolger von Dr. Werner Brandt, der das Amt nach zwei Perioden turnusgemäß abgibt. Brandt gehört ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Angela Wefers, Nummer 102, Seite 16, 136 Wörter


PERSONEN
ck - Carsten Bokelmann wird neues Vorstandsmitglied der MWB Fairtrade Wertpapierhandelsbank. Der 51- Jährige, der im April die Steubing AG nach 19 Jahren Tätigkeit für die Frankfurter Wertpapierhandelsbank verlassen hat, wurde vom Aufsichtsrat der MWB Fairtrade mit Wirkung zum 1. ... mehr
Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Christopher Kalbhenn, Nummer 102, Seite 16, 122 Wörter


Mittelzuflüsse trotz Pandemie - Anleiheprodukte und Healthcare-Titel gefragt - Selbst die Fed kauft ETFs
Trotz der Pandemie verzeichneten ETFs sowohl im Monat März als auch im April signifikante Zuflüsse. Dabei haben sich allerdings die Gewichtungen verändert. Gefragt waren vor allem Anleihe-ETFs und Aktienprodukte auf den Healthcare-Sektor. Das Wachstum der Indexfonds scheint insgesamt ungebrochen.

Von ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Werner Rüppel, Frankfurt, Nummer 102, Seite 17, 901 Wörter


GELD ODER BRIEF
Von Gesche Wüpper, Paris

Es ist ein Unternehmen, das seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie verstärkt im Mittelpunkt steht. Immerhin gehört Sanofi zu den Pharmakonzernen und Forschungslaboren, die an einem Covid-19-Impfstoff arbeiten. Zuletzt allerdings sorgte der neue Konzernchef Paul Hudson für ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Gesche Wüpper, Paris , Nummer 102, Seite 17, 804 Wörter


68 Prozent der Papiere haben Basiswert outperformt

wrü Frankfurt - Discountzertifikate sind eine bewährte defensive Struktur am Derivatemarkt, die eine sehr viel höhere Wahrscheinlichkeit auf eine positive Rendite aufweist als der jeweilige Basiswert. Dies unterstreicht erneut eine Studie von TTMzero in Kooperation mit der Börse Stuttgart ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Werner Rüppel, Frankfurt, Nummer 102, Seite 17, 404 Wörter


Großes Potenzial für Deutsche Wohnen

xaw Frankfurt - Die deutschen Wohnungsbaukonzerne stehen vor einem Dilemma: Infolge der Liquiditätsflutung der Märkte durch die großen Notenbanken erwartet die Deutsche Bank beispiellose Rückgänge der Immobilienrenditen. Ein stärkeres Mietwachstum auf vergleichbarer Basis könne sinkende Renditen zwar abfedern. Seien ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Alexander Wehnert, Frankfurt, Nummer 102, Seite 17, 320 Wörter


AKTIEN
TecDax hat Verluste der Coronakrise bereits wieder gutgemacht

ku Frankfurt - Die von den Bemühungen, die Pandemierestriktionen weltweit möglichst schnell wieder aufzuheben, und der Flutung der Finanzmärkte durch die Notenbanken angetriebene Rally hat sich auch am Donnerstag fortgesetzt. Der Dax legte um 1,1 % auf 11 781 ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Dieter Kuckelkorn, Frankfurt, Nummer 102, Seite 24, 357 Wörter


ANLEIHEN
Gute Nachfrage für grüne Anleihe von BASF

kjo Frankfurt - Tencent hat die bisher größte Bondemission seitens eines asiatischen Unternehmens in diesem Jahr gebracht. Der Spiele-Gigant, der zudem im Bereich Social Media aktiv ist, trat im Dollar auf und holte sich frisches Fremdkapital in Höhe von ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 102, Seite 24, 242 Wörter


DEVISEN
Euro steigt über Marke von 1,1050 Dollar

ck Frankfurt - Nur vorübergehend hat die von den zunehmenden amerikanisch-chinesischen Spannungen ausgehende Verunsicherung am Donnerstag den Dollar gestützt. Nach einem Tief von 1,0992 stieg der Euro am Nachmittag bis auf 1,1087 und lag zuletzt mit einem Plus von ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Christopher Kalbhenn, Frankfurt, Nummer 102, Seite 24, 192 Wörter


KURZ GEMELDET

Seit gestern sind acht neue Exchange Traded Funds (ETFs) von Amundi über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Mit diesen ETFs können Anleger in eine weltweite Auswahl von Aktien aus 23 Industrienationen oder in Aktien mittelgroßer und großer Unternehmen aus ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Kai Johannsen, Nummer 102, Seite 24, 73 Wörter


ROHSTOFFE

ku Frankfurt - Der Preis der wichtigsten Rohölsorte Brent Crude hat am Donnerstag leicht nachgegeben. Die Notierung ermäßigte sich um 0,5 % auf 34,57 Dollar je Barrel. Der Preis für US-Leichtöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank um ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Dieter Kuckelkorn, Frankfurt, Nummer 102, Seite 24, 214 Wörter


Immobilientrends
Robust aufgestellten Akteuren bieten sich neue Chancen in dieser Marktphase

Die Coronakrise hat alle Sektoren der europäischen Wirtschaft mit großer Heftigkeit erfasst. Nach unserer Prognose wird die Wirtschaft der Eurozone dieses Jahr um 9 % schrumpfen. Zwar erwarten wir bereits im zweiten Halbjahr eine spürbare Belebung, aber es wird ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Dirk Brandes, Vorstandsmitglied der Natixis Pfandbriefbank AG und Dirk Schumacher, Head of European Macro Research bei Natixis Research Corporate and Investment Banking, Nummer 102, Seite 25, 1121 Wörter


Immobilientrends
Vermietbarkeit und damit auch die Wertentwicklung eines Green Buildings werden langfristig besser ausfallen als die entsprechender konventioneller Gebäude

Noch vor wenigen Wochen sorgten sich die Unternehmen vor allem wegen des eskalierenden Handelskonflikts und des Brexits. In der Immobilienwirtschaft war die Knappheit an Wohnraum in den Großstädten, aber auch an Büroflächen ein großes Thema. Auch die deutsche Wohnungspolitik, ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Christian Schmid, Vorstandsmitglied der Helaba und u. a. verantwortlich für Real Estate Finance, Nummer 102, Seite 25, 1011 Wörter


Immobilientrends
Wer heute attraktive Renditen erwirtschaften möchte, muss abseits der Trampelpfade unterwegs sein

Die Stimmungsindikatoren zeigen in der Coronakrise steil nach unten, die Zahlen zur laufenden Wirtschaftsaktivität sind dramatisch, doch immer dann, wenn die Welt in ihren Grundfesten erschüttert wird, zeigt sich die Stärke der Assetklasse Immobilen. Jetzt zahlt sich aus, wer ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Hans-Joachim, Barkmann, Geschäftsführer der Meag, Nummer 102, Seite 26, 1169 Wörter


Immobilientrends
Hotels spüren die Auswirkungen besonders deutlich - Stationärer Einzelhandel gerät weiter unter Druck - Trend zum Homeoffice dürfte sich beschleunigen

In den vergangenen Wochen hat das Coronavirus enorme sichtbare Schäden an Konjunktur und Märkten verursacht und ist zu einer globalen Herausforderung geworden. Infolgedessen hat es Bewegungen an den Kapitalmärkten und bei den Konjunkturindikatoren gegeben, die die Bezeichnung "historisch" verdienen. ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Andreas Wellstein, Makro Research bei der DekaBank, Nummer 102, Seite 26, 795 Wörter


Immobilientrends
Hinter nachhaltigen, grünen Investments und Finanzierungen steckt ein großer nachfragegetriebener Markt und somit auch enormes wirtschaftliches Potenzial

Wie lässt sich erklären, dass sowohl der Italiener Antonio Meucci als auch der Deutsche Johann Reis zeitgleich am Telefon forschten oder die Erfindung des Films von Thomas Edison und genauso von Max Skladanowsky beansprucht wird? Manche sagen, es war ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Thorsten Schönenberger, Vorstandsmitglied der LBBW Landesbank Baden-Württemberg, Nummer 102, Seite 27, 957 Wörter


Immobilientrends
Trotz Herausforderungen ist Healthcare für Investoren eine interessante Assetklasse, die eine tiefgehende Expertise des Investmentmanagers voraussetzt

Megatrends sind die stärksten Treiber des gesellschaftlichen Wandels und haben deshalb auch auf die Immobilienmärkte großen Einfluss, etwa mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit und Werthaltigkeit jeder einzelnen Immobilie. Eine zunehmende Anzahl von Investoren sieht vor allem im demografischen Wandel ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Isabella Chacón Troidl, Geschäftsführerin der BNP Paribas Real Estate Investment Management Germany GmbH, Nummer 102, Seite 28, 1001 Wörter


Immobilientrends
Einsatz innovativer Technologien erforderlich

Die Bedeutung von Klimaschutz ist massiv gestiegen. Ob in Davos beim Weltwirtschaftsgipfel, in Brüssel mit dem European Green Deal oder auf den Straßen mit Fridays for Future - der Klimawandel und seine Folgen bestimmen die öffentliche Debatte. Längst müssen ... mehr

Börsen-Zeitung, 29.05.20, Autor Frank Talmon l’Armée, CEO der Semodu AG, Nummer 102, Seite 28, 687 Wörter



Termine des Tages
Freitag, 29.5.2020

Ergebnisse
Dollar Tree: 1. Quartal
Gesco: 1. Quartal
Isra Vision: 2. Quartal

Hauptversammlungen
Max Automation (online)
New Work (online)
Teamviewer (online)



22

0.918182 s