Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.377,50-0,40% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.846,00-1,35% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.544,50+0,07% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 26.898,00-0,69% Gold: 1.517,06+1,16% EUR/USD: 1,10170,00%

Dubai Financial Market PJSCRSS Feed
dekoration
Ad-hoc

DGAP-Adhoc: Hesse Newman Capital AG: Erhöhter Verlust im 1. Halbjahr 2019 und Korrektur der Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019 (deutsch)
Hesse Newman Capital AG: Erhöhter Verlust im 1. Halbjahr 2019 und Korrektur der Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019

DGAP-Ad-hoc: Hesse Newman Capital AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Halbjahresergebnis Hesse Newman Capital AG: Erhöhter Verlust im 1. Halbjahr 2019 und Korrektur der Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019

19.08.2019 / 17:03 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


---------------------------------------------------------------------------

Die Hesse Newman Capital AG weist im Finanzbericht für das erste Halbjahr 2019 einen Konzernperiodenfehlbetrag in Höhe von EUR 3,1 Mio. aus und ändert die Prognose des Konzernjahresfehlbetrags für das Gesamtjahr 2019 von bislang EUR 0,3 Mio. auf EUR 3,3 Mio. Die Kündigung der Unterdienstleistungsverträge mit der Nordcapital-Gruppe mit Wirkung zum 31. Dezember 2019 führte zu einer Schadenersatzzahlung in Höhe von EUR 2,9 Mio. Diese wurde im ersten Halbjahr 2019 aufwandswirksam erfasst. Die Finanzierung erfolgte gleichzeitig und in entsprechender Höhe durch ein Darlehen mit Forderungsverzicht und Besserungsschein der Hauptgesellschafterin SBW Schweizer Beteiligungs-Werte AG. Entgegen der im Geschäftsbericht 2018 noch vertretenen Auffassung ist dieser Forderungsverzicht über EUR 2,9 Mio. nicht als Ertrag, sondern erfolgsneutral in der Kapitalrücklage zu erfassen.

Die aktuelle Änderung der Prognose im Halbjahresbericht 2019 beruht insofern nur auf einer abweichenden bilanziellen Darstellung. Es liegen weder neue Sachverhalte noch Änderungen des wirtschaftlichen Gehalts der zugrunde liegenden Geschäftsvorfälle vor. Das Konzerneigenkapital und die Konzernliquidität sind von der dargestellten Prognosekorrektur nicht betroffen.

Der Halbjahresfinanzbericht der Hesse Newman Capital AG wird am 22. August 2019 auf der Homepage des Unternehmens veröffentlicht.

Kontakt: Hesse Newman Capital AG Jens Burgemeister Tel: 040/33962 0 Email: capital@hesse-newman.de


---------------------------------------------------------------------------

19.08.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Hesse Newman Capital AG Kaiser-Wilhelm-Straße 85 20355 Hamburg Deutschland Telefon: 040/339 62 0 Fax: 040/339 62 481 E-Mail: capital@hesse-newman.de Internet: www.hesse-newman.de ISIN: DE000HNC2059 WKN: HNC205 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart EQS News ID: 859671



Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

859671 19.08.2019 CET/CEST



Zurückzurück



























21

0.225138 s