Gaskrise

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Gaskrise.

Uniper schreibt geringeren Verlust

Der gesunkene Gaspreis macht es möglich: Statt der befürchteten 40 Mrd. Euro hat Uniper 2022 „nur“ einen Verlust von 19 Mrd. Euro geschrieben.
mehr
Energieversorger
von Annette Becker

Netzagentur richtet Blick auf Winter 2023/24

Trotz der hohen Füllstände in den deutschen Gasspeichern will Klaus Müller, Chef der Bundesnetzagentur, keine Entwarnung für den Gasverbrauch geben. Die wahre Herausforderung wird der nächste Winter.
mehr
Gaskrise
von Annette Becker

Netzagentur richtet Blick auf Winter 2023/24

Trotz der hohen Füllstände in den deutschen Gasspeichern will Klaus Müller, Chef der Bundesnetzagentur, keine Entwarnung für den Gasverbrauch geben. Die wahre Herausforderung wird der nächste Winter.
mehr
Gaskrise
von Annette Becker

Dönges wechselt in Uniper-Vorstand

Bei der Neubesetzung des Uniper-Vorstands lässt sich Aufsichtsratschef Tom Blades keine Zeit. Im März tritt Jutta Dönges die Nachfolge der scheidenden Tiina Tuomela als Finanzchefin an.
mehr
Schnellschuss
von Annette Becker

Uniper verkauft als EU-Auflage ihre BBL-Beteiligung

Die verstaatlichte Uniper verliert keine Zeit bei der Umsetzung der EU-Auflagen. Die 20-prozentige Beteiligung an der Gaspipeline, die das britische Bacton und das niederländische Balgzand verbindet, geht für 75 Mill. Euro an die spanische Enagas, wie Deutschlands größter Gasimporteur mitteilte.
mehr
EU-Auflagen
von Annette Becker

Klimapolitik im Zwiespalt

Die Gaskrise hat zu einer Renaissance der Kohle geführt. Doch die derzeitige Krisenlage bietet auch eine echte Chance für die grüne Transformation.
mehr
Gaskrise
von Anna Steiner

Exodus im Uniper-Vorstand

Neuanfang: Uniper muss nach der Verstaatlichung nicht nur ein neues Geschäftsmodell erarbeiten, sondern braucht einen komplett neuen Vorstand. CEO Klaus-Dieter Maubach und COO David Bryson gehen.
mehr
Neustart
von Annette Becker

Euro winkt ein Jahr der Stabilisierung

Nach phasenweise schweren Verlusten im alten Jahr bestehen für den Euro 2023 gute Chancen auf eine Stabilisierung. Denn Belastungen wie der Zinsrückstand auf die USA haben deutlich an Kraft verloren.
mehr
Devisen
von Christopher Kalbhenn

Von der Liquiditätshilfe bis zur Verstaatlichung

Zwei Tage vor Weihnachten ist es vollbracht: Uniper ist verstaatlicht. Beginnend mit der Lieferdrosselung durch Gazprom im Juni musste der Rettungsschirm beinahe im Monatsrhythmus vergrößert werden.
mehr
21. Dezember
von Annette Becker

RWE beschafft LNG aus USA

RWE hat mit Sempra Infrastructure einen Liefervertrag für Flüssiggas über eine Laufzeit von 15 Jahren geschlossen.
mehr
Energie
von Annette Becker

Datteln IV – das nächste Kapitel einer unendlichen Geschichte

Der von der EU angeordnete Verkauf des Steinkohlekraftwerks Datteln IV wird zur Bürde. Hat das Kraftwerk doch nicht nur unter Nachhaltigkeitsaspekten einen schlechten Ruf.
mehr
Energie
von Annette Becker

Kälte lässt Gasverbrauch in Deutschland stark steigen

Die Gasspeicher in Deutschland sind zwar auch nach der Kältewelle noch gut gefüllt. Die Bundesnetzagentur meldet aber, dass das nationale Einsparziel deutlich verfehlt wurde.
mehr
Gasspeicher

Uniper darf verstaatlicht werden

Die EU-Kommission hat die milliardenschwere Rettung von Uniper unter Auflagen genehmigt. Dazu gehört auch der Verkauf des umstrittenen Steinkohlekraftwerks Datteln.
mehr
Beihilfegenehmigung
von Annette Becker

Entschieden wird in Brüssel

Die Aktionäre von Uniper haben der Verstaatlichung zugestimmt. Jetzt ist Brüssel am Zug. Die Höhe der Auflagen entscheidet, ob der Energieversorger eine Zukunft hat.
mehr
Uniper
von Annette Becker

Uniper-Aktionäre ebnen den Weg

Die Aktionäre von Uniper haben der Rettung des Energieversorgers mit breiter Mehrheit zugestimmt. Bevor die Verstaatlichung greift, muss die EU-Kommission jedoch noch grünes Licht geben.
mehr
Hauptversammlung
von Annette Becker

Finnische Manager verlassen Uniper

Tiina Tuomela, seit April 2021 Finanzvorstand von Uniper, verlässt den vor der Verstaatlichung stehenden Energieversorger.
mehr
Vorstandswechsel
von Annette Becker

Uniper leitet Schiedsverfahren gegen Gazprom ein

Für die Verluste aus der Ersatzbeschaffung für russisches Pipelinegas will Uniper Gazprom zur Verantwortung ziehen. Ob es zu dem eingeleiteten Schiedsverfahren kommt, steht jedoch in den Sternen.
mehr
Schadenersatzforderung
von Annette Becker

Uniper-Rettung kommt Steuerzahler teuer zu stehen

Mit weiteren bis zu 25 Mrd. Euro an frischem Eigenkapital will der Bund den taumelnden Gasversorger Uniper retten. Das Geld kommt on top zu einer Kapitalspritze von 8 Mrd. Euro und Kreditlinien von 18 Mrd. Euro.
mehr
Verstaatlichung
von Annette Becker

Bund greift tief in die Tasche

Jetzt steht es fest: Bis zu 33 Mrd. Euro lässt sich der Bund die Rettung von Uniper in Form von frischem Eigenkapital kosten. On top kommen Kreditlinien der KfW.
mehr
Energiekrise
von Annette Becker

Faustpfand für die Verhandlungen

Die Rettung von Uniper hat ein Preisschild bekommen. Bis zu 33 Mrd. Euro an frischem Eigenkapital lässt sich der Bund die „maßgeschneiderte“ Lösung kosten. Jetzt muss nur noch die EU mitspielen.
mehr
Uniper
von Annette Becker

UBS legt Investoren deutsche Aktien ans Herz

Die UBS rät Investoren zu deutschen Aktien. Das Institut glaubt, dass in dem Markt vieles bereits eingepreist ist, und verweist auf günstige Bewertungen.
mehr
Aktien
von Christopher Kalbhenn

Deutschland darf Gazprom-Tochter übernehmen

Der Verstaatlichung von Gazprom Germania steht nichts mehr im Wege. Die EU-Kommission der Übernahme durch den Bund zugestimmt.
mehr
Entscheidung der EU-Kommission

OECD sieht Fortschritt bei CO2-Preis

Der CO2-Preis gilt als wirksames Instrument zu Emissionsminderung. Ein neuer OECD-Bericht stellt nun fest: Trotz Energiekrise wurden Fortschritte gemacht. Allerdings besteht noch Luft nach oben.
mehr
Emissionen
von Anna Steiner

Gaskrise beschert Uniper Rekord­verlust

Die hohe Abhängigkeit von russischem Pipelinegas hat Uniper einen Rekordverlust von 40 Mrd. Euro beschert. Darin verarbeitet sind jedoch auch künftig erwartete Verluste.
mehr
Energieversorger
von Annette Becker
Start
Lesezeichen
ePaper