Inflation

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Inflation.

Auftragsmangel und Investitionen bremsen Wirtschaft

Die Unternehmensstimmung hellt sich zwar leicht auf, doch die deutsche Wirtschaft dürfte weiter darben. Vor allem die Investitionen bleiben schwach. Vonseiten des Konsums und des Außenhandels gab es zum Jahresende positive Impulse.
mehr
Konjunktur
von Alexandra Baude

Inflationserwartungen in der Eurozone steigen wieder

Eine EZB-Umfrage zeigt, dass die Konsumenten in der Eurozone wieder etwas pessimistischer hinsichtlich der Inflationsentwicklung sind. Ein Warnzeichen für den nächsten Zinsschritt?
mehr
EZB-Umfrage
von Stephan Lorz

Milliardenverlust der EZB ist unschön, aber verkraftbar

Der Milliardenverlust der EZB bringt negative Schlagzeilen. Ein wirkliches Problem sind die tiefroten Zahlen jedoch nicht.
mehr
KommentarNotenbankbilanz
von Martin Pirkl

Wie Bompard Carrefour wieder flottmacht

Carrefour-Chef Bompard setzt wegen der Inflation auf Eigenmarken und bietet Preiserhöhungen von Konsumgüterherstellern die Stirn.
mehr
Einzelhandel
von Gesche Wüpper

Etwas bessere Verbraucherstimmung im Euroraum

Die Konsumstimmung im Euroraum steigt im Februar leicht. Der unerwartete Dämpfer vom Januar ist damit aber nicht ausgeglichen.
mehr
Umfrage
von Alexandra Baude

Das Dilemma der EZB

Die EZB richtet ihre Geldpolitik nach den Wirtschaftsdaten der gesamten Eurozone aus. Dabei unterscheidet sich die Lage je nach Euro-Land mitunter deutlich. Für die Notenbank ist das ein Problem.
mehr
Im BlickfeldGeldpolitik
von Martin Pirkl

Lohnwachstum spricht nicht für frühe Zinssenkung der EZB

Die Lohnentwicklung spielt in der geldpolitischen Debatte eine entscheidende Rolle. Neue Daten der EZB deuten darauf hin, dass sich das Lohnwachstum auf hohem Niveau stabilisiert. Für eine zeitnahe Zinssenkung ist dies jedoch wohl nicht genug.
mehr
Inflationsdruck
von Martin Pirkl

Bundesbank erwartet Rezession

Die Bundesbank sieht die deutsche Wirtschaft in die Rezession rutschen – aber nicht dauerhaft. Perspektivisch soll es der Privatkonsum rausreißen.
mehr
Monatsbericht
von Alexandra Baude

Situation im Roten Meer hat kaum Auswirkungen

Die Situation im Roten Meer hat kaum Auswirkungen auf Produktion und Verbraucherpreise. Anders sieht es aus, wenn die Ölförderländer betroffen wären, mahnt die Bundesbank im Monatsbericht Februar.
mehr
Bundesbank-Monatsbericht
von Alexandra Baude

US-Erzeugerpreise signalisieren andauernden Inflationsdruck

Die US-Erzeugerpreise sind im Januar stärker gestiegen als erwartet. Sie sind ein weiteres Signal dafür, dass sich der Kampf gegen die hohe Inflation schwierig gestalten wird. Eine Zinssenkung im März ist praktisch ausgeschlossen.
mehr
Inflation
von Peter De Thier

Russische Zentralbank pausiert nach Zinserhöhungsserie

Nach fünf Zinserhöhungen in Folge ist Schluss: Die russische Zentralbank leitet eine Zinspause ein, die länger andauern dürfte. Derweil hebt die Notenbank die Wirtschaftswachstumsprognose für Russland an.
mehr
Geldpolitik

Gegenwind für Lagarde aus den eigenen Reihen

Zum ersten Mal bringt ein EZB-Ratsmitglied eine Zinssenkung bereits im März ins Spiel. Auch andere Notenbanker sind am Freitag nicht einer Meinung mit EZB-Präsidentin Lagarde.
mehr
Geldpolitik
von Martin Pirkl

Bidens neuer Chips Act

US-Präsident Joe Biden ereifert sich über Snack-Hersteller, die geringere Packungsgrößen zum gleichen Preis anbieten. Die sogenannte Shrinkflation trägt im Wahljahr trotz eines allgemein starken Konjunkturbilds zum ökonomischen Pessimismus der Amerikaner bei.
mehr
Notiert inNew York
von Alex Wehnert

EZB-Zinsdebatte wird kontroverser

Zum ersten Mal spricht sich ein EZB-Ratsmitglied öffentlich für eine Zinssenkung im März aus. Gleichzeitig betonen andere Notenbanker die Gefahren einer frühen Lockerung. Die Zinsdebatte der EZB gewinnt an Fahrt.
mehr
Geldpolitik
von Martin Pirkl

Großbritannien schlittert in die Rezession

Die britische Wirtschaft schrumpft das zweite Quartal in Folge. Die Rezession ist jedoch mild und dürfte nicht lange andauern. Dennoch befeuert sie die Debatte um Zinssenkungen der Bank of Engalnd.
mehr
Konjunktur
von Martin Pirkl

Japan fällt hinter Deutschland zurück – und in die Rezession

Ein unerwarteter Konjunktureinbruch im Schlussquartal 2023 und der Abstieg auf den vierten Platz in der Nationenrangliste haben Japans Regierung alarmiert.
mehr
Bruttoinlandsprodukt
von Martin Fritz

Lagarde warnt vor zu früher Zinssenkung

Der geldpolitische Kurs bleibt datenabhängig, betont EZB-Chefin Christine Lagarde vor dem Europäischen Parlament. Die Entwicklung der Löhne und Gehälter würden für die Entscheidung, wann der Leitzins gesenkt wird, immer wichtiger.
mehr
Geldpolitik
von Alexandra Baude und Martin Pirkl

Britische Inflation überraschend niedrig

Die britischen Inflationsdaten warten mit gleich mehreren positiven Überraschungen für die Bank of England auf. Anleger machen sich nun Hoffnung auf eine frühere Zinssenkung in Großbritannien.
mehr
von Martin Pirkl

Hohe US-Inflation dämpft Hoffnung auf frühe Zinssenkung

Die US-Inflation verharrte im Januar auf hohem Niveau. Eine Zinssenkung schon in der kommenden Sitzung des Offenmarktausschusses (FOMC) der Notenbank im März dürfte damit vom Tisch sein.
mehr
Verbraucherpreise
von Peter De Thier

Wirtschaft steuert auf „offensive Tarifrunden“ zu

Hohe Kaufkraftverluste durch die hohe Inflation in den vergangenen Jahren lassen harte Auseinandersetzungen in den anstehenden Tarifrunden erwarten. Zumal die konjunkturelle Lage die Unternehmen bereits stark unter Druck setzt.
mehr
Reallohnverluste
von Stephan Lorz

Hohes Lohnwachstum in Großbritannien

Das Lohnwachstum in Großbritannien fällt kräftig aus. Die Wahrscheinlichkeit einer frühen Zinssenkung der Bank of England ist damit gesunken.
mehr
Gehaltsentwicklung
von Martin Pirkl

Tür offen für frühere Zinssenkung in der Schweiz

Die jüngsten Inflationszahlen in der Schweiz sind eine große Überraschung. Die Wahrscheinlichkeit einer früheren Zinssenkung steigt damit.
mehr
Geldpolitik
von Martin Pirkl

Panetta sieht Zeit für geldpolitische Wende nahe

Der Chef der italienischen Notenbank Banca d’Italia, Fabio Panetta, sieht die Zeit für eine geldpolitische Wende nah. Bei der Jahrestagung des italienischen Finanzmarktverbandes Assiom Forex in Genua machte er deutlich, dass er die Inflationsgefahr weitgehend für gebannt hält.
mehr
Geldpolitik
von Gerhard Bläske und Martin Pirkl

Euroraum lässt Deutschland hinter sich

Die erneute Abwärtsrevision der BIP-Prognosen im Konjunkturtableau zeigt, wie groß die Sorgen der Ökonomen vor allem um Deutschland sind. Aber auch dem Euroraum wird erst im kommenden Jahr wieder mehr zugetraut. Zumindest die Inflation nähert sich allmählich dem EZB-Preisziel an.
mehr
ExklusivKonjunkturtableau
von Alexandra Baude
Start
Lesezeichen
ePaper