Artikel Archiv >

Rubarb will Barrieren im Finanzmarkt durchbrechen

Das Hamburger Fintech Rubarb will mit seiner App Menschen erreichen, die noch keinen Zugang zu den Finanzmärkten haben. Die Geldanlage erfolgt in der App durch vollautomatisierte Aufrundung von kartenbasierten Bezahlbeträgen und in nachhaltige ETF-Portfolios. Weitere Finanzprodukte sind in Planung.

Als das Start-up Rubarb Ende November seine gleichnamige App an den Markt brachte, war ihm direkt viel Aufmerksamkeit vergönnt. Denn zwei der drei K...

Jetzt gratis weiterlesen

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos für myBöZ, erhalten Sie Zugriff auf diesen Artikel und profitieren Sie von weiteren Vorteilen (mit * optional).

  • 5 Gratis-Artikel pro Monat *
  • ausgewählte Newsletter *
  • Merkliste *
  • Lesehistorie (max. 12 Monate)
  • E-Mail-Alerts *

Sie möchten die Rechte an diesem Artikel erwerben?

Alle Informationen und Kontaktmöglichkeiten haben wir hier für Sie bereitgestellt.