Aktionärsrechte

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Aktionärsrechte.

Von wegen krisen­fester

Der Fall der Credit Suisse führt vor Augen, wie schnell Banken ins Bodenlose stürzen, wenn das Vertrauen in die Bank angeschlagen ist. Es war wichtig, am Wochenende eine Lösung zu vereinbaren. Über deren Inhalt lässt sich indes streiten.
mehr
Bankenkrise
von Detlef Fechtner

BVI pocht auf „One share, one vote“-Prinzip

Der Fondsverband BVI richtet sich gegen Initiativen zur Schaffung von Aktien mit Mehrfachstimmrechten. Diese Strukturen verhinderten eine effektive Eigentümerkontrolle und stellten ein Investitionshindernis dar.
mehr
Aktionärsrechte
von Sabine Wadewitz.

BVI pocht auf „One share, one vote“-Prinzip

Der Fondsverband BVI richtet sich gegen Initiativen zur Schaffung von Aktien mit Mehrfachstimmrechten. Diese Strukturen verhinderten eine effektive Eigentümerkontrolle und stellten ein Investitionshindernis dar.
mehr
Aktionärsrechte
von Sabine Wadewitz

Kleinkarierte Aktionäre unerwünscht

Die virtuelle Hauptversammlung stellt neue Anforderungen an Unternehmen und Aktionäre. Bislang sind die Positionen über das Format unverrückbar, in der angelaufenen Saison kommt es zum Schwur.
mehr
Hauptversammlungen
von Sabine Wadewitz.

Ceconomy geht auf DSW zu

Ceconomy gibt Forderungen der DSW zur virtuellen Hauptversammlung nach. Unter anderem soll es Änderungen beim Fragerecht geben.
mehr
Hauptversammlung
von Annette Becker

Kleinkarierte Aktionäre unerwünscht

Die virtuelle Hauptversammlung stellt neue Anforderungen an Unternehmen und Aktionäre. Bislang sind die Positionen über das Format unverrückbar, in der angelaufenen Saison kommt es zum Schwur.
mehr
Hauptversammlungen
von Sabine Wadewitz

Neue Optionen für die Haupt­versammlung

Das virtuelle Format für Aktionärstreffen kann Vorteile für Unternehmen und Anleger bringen. Wichtig ist dabei jedoch, mögliche rechtliche Fallstricke sind zu beachten.
mehr
Corporate Governance
von Mirko Sickinger

Aktionäre müssen sich hinten anstellen

Insolvenzen börsennotierter Gesellschaften haben für deren Aktionäre besondere Auswirkungen.
mehr
Windeln.de & Co.
von Elske Fehl-Weileder und Michael Rozijn

Thyssenkrupp setzt auf virtuelle HV

Thyssenkrupp will künftig zwischen Hauptversammlungen in Präsenz und virtuellen Treffen wechseln können. Die Entscheidung soll jeweils für zwei Jahre fallen.
mehr
Hauptversammlung
von Annette Becker

DVFA mahnt Governance-Verbesserungen an

Seit langem fordern Investoren Fortschritte in der Corporate Governance ein, vielerorts lassen Verbesserungen aber auf sich warten, wie aus der jüngsten Scorecard der DVFA hervorgeht.
mehr
Scorecard
von Sabine Wadewitz.

Munich Re verteidigt Top-Position im Governance-Ranking

Die DVFA bescheinigt Munich Re das dritte Jahr in Folge eine herausragende Corporate Governance. Der Investorenverband mahnt über alle Unternehmen hinweg weitere Verbesserungen an, vor allem im SDax.
mehr
DVFA-Scorecard
von Sabine Wadewitz.

ISS kommt bei virtueller HV den Emittenten entgegen

Der Stimmrechtsberater ISS lenkt ein und lehnt reine Online-Hauptversammlungen nicht mehr grundlegend ab. Er stellt aber Bedingungen.
mehr
Proxy Advisor
von Sabine Wadewitz.

„Keine Einschränkung des Fragerechts“

Der Fondsverband BVI will sich dem gesetzlich neu geregelten Format der virtuellen Hauptversammlung nicht generell verschließen, fordert aber die vollständige Wahrung von Aktionärsrechten ein.
mehr
Timm Spyra-Sachse, BVI
von Sabine Wadewitz.

BVI zieht für virtuelle HV die Zügel an

Der Fondsverband BVI will Aktionärsrechte in der virtuellen Hauptversammlung umfassend garantiert sehen. Wenn nicht, könnten Vorstand und Aufsichtsrat es im Entlastungsvotum zu spüren bekommen.
mehr
Corporate Governance
von Sabine Wadewitz.

„Die Haupt­­ver­sammlungs­­welt wird bunter“

Virtuelle Aktionärstreffen sind nun fest im Gesetz verankert, über die Ausgestaltung der Online-HV gibt es aber noch viel Diskussionsbedarf zwischen Investoren und Unternehmen.
mehr
Andreas Merkner und Friedrich Schulenburg
von Sabine Wadewitz.

Best Practice für virtuelle HV noch nicht etabliert

Ein klares Bild, wie Unternehmen die neuen gesetzlichen Möglichkeiten für virtuelle Hauptversammlungen nutzen wollen, zeichnet sich noch nicht ab. Eine Umfrage im Dax offenbart große Unsicherheit.
mehr
Corporate Governance
von Sabine Wadewitz.

Aktionärs­rechte in virtuellen HVs gewahrt

Ein Forschungsprojekt untersuchte 245 Dax-Hauptversammlungen und befragte die Unternehmen nach ihrer Selbsteinschätzung zur virtuellen Durchführung.
mehr
Corporate Governance
von Benjamin Ruppert und Stephan Schöning

Richemont gegen Wahl von Bluebell-Vertreter

Reuters Zürich – Der Verwaltungsrat des Schweizer Luxusgüter-Herstellers Richemont will keinen Vertreter des aktivistischen Investors Bluebell Capital Partners aufnehmen. „Nach sorgfältiger Abwägung empfiehlt der Verwaltungsrat, gegen die Ernennung...
mehr
Verwaltungsrat

Zukunfts­modell oder vertane Chance?

Der Gesetzgeber hätte mit der dauerhaften Verankerung der virtuellen Hauptversammlung im Aktienrecht die Chance zu einer Modernisierung gehabt, sie aber leider nicht ergriffen.
mehr
Virtuelle HV
von Nikolaos Paschos und Steffen Augschill

Virtuelle HV nimmt letzte Hürde

Bundestag und Bundesrat haben den Gesetzentwurf auf der Tagesordnung. Dann kann die virtuelle HV dauerhaft in Kraft treten.
mehr
Aktienrechtsnovelle
von Angela Wefers.

BVI räumt virtueller HV wenig Chancen ein

Die Ampel-Koalition hat aus Sicht des Fondsverbands das Fragerecht der Aktionäre im Gesetz zur Online-Hauptversammlung übermäßig eingeschränkt, das Format werde nicht die Akzeptanz der Anleger finden.
mehr
Corporate Governance
von Sabine Wadewitz.

Ampel im Rechtsausschuss einig

Die Rechtspolitiker der Ampel haben bei der dauerhaften Einführung der virtuellen Hauptversammlung Punkte zugunsten der Gesellschaften verändert. Nun kann die Aktienrechtsnovelle beschlossen werden.
mehr
Virtuelle Hauptversammlung
von Angela Wefers.

Investorenverband bevorzugt hybride Hauptversammlung

Aus Sicht der DVFA bietet die Kombination aus Präsenzversammlung und Online-Format den adäquaten Rahmen, um Aktionärsrechte in der Hauptversammlung angemessen ausüben zu können.
mehr
Corporate Governance
von Sabine Wadewitz.

Eon-HV 2022 – Innovation im Kleinen

Der Dax-Konzern hat die technischen Möglichkeiten ausgeschöpft und sein virtuelles Aktionärstreffen in weniger als zwei Stunden absolviert. Eon hofft, dass dies auch künftig gesetzlich ermöglicht wird.
mehr
Corporate Governance
von Niklas Rahlmeyer
Start
Lesezeichen
ePaper