home24 SE

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema home24 SE.

XXXLutz erreicht knapp 93 Prozent

Die Möbelhauskette XXXLutz schließt das Übernahmeangebot für Home24 ab. Der Erwerber hält nun 92,67% an dem Berliner E-Commerce-Unternehmen.
mehr
Home24-Übernahme
von Helmut Kipp

Harte Zeiten für Online-Möbelhändler

Westwing und Home24, zwei E-Commerce-Unternehmen für Einrichtungsgegenstände, haben stark vom Corona-Boom profitiert. Das Abflauen der Pandemie stellt das Duo vor Herausforderungen.
mehr
E-Commerce
von Helmut Kipp

XXXLutz startet Offerte für Home24

Die Möbelkette XXXLutz bringt ihr Übernahmeangebot für den Online-Möbelhändler Home24 auf den Weg. Die Annahmefrist läuft bis 9. Dezember. XXXLutz hat sich nach eigenen Angaben bereits 68,7% des derzeitigen Grundkapitals gesichert. Darin enthalten...
mehr
Übernahme
von Helmut Kipp

Home24-Chef Appelhoff schlüpft in eine neue Rolle

Die Vorstände des Online-Möbelhändlers Home24 haben angekündigt, nach der Übernahme durch XXXLutz weiterzumachen. Für CEO Appelhoff heißt das: vom Gründer zum leitenden Manager einer Tochterfirma.
mehr
Übernahme
von Helmut Kipp

Möbelkette XXXLutz stärkt den Online-Verkauf

Die Möbelhauskette XXXLutz bezeichnet die Übernahme von Home24 als ideale Ergänzung. Der Deal haucht anderen E-Commerce-Aktien Fantasie ein.
mehr
Übernahme
von Helmut Kipp

XXXLutz übernimmt Home24

Die Möbelkette XXXLutz bietet 7,50 Euro je Aktie für den Online-Möbelhändler Home24. Die österreichische Unternehmensgruppe kontrolliert bereits 60 % der Anteile.
mehr
Möbelhandel
von Helmut Kipp

Home24 senkt Umsatzprognose

Der Online-Möbelhändler Home24 schraubt seinen Umsatzausblick deutlich zurück. Im laufenden Jahr könnten die Erlöse währungsbereinigt um bis zu 7 % einbrechen und im besten Fall um 3 % zulegen, teilt das in Berlin ansässige Unternehmen mit.
mehr
Online-Möbelhändler
von Helmut Kipp

Home24 auf Hold zurückgestuft

Berenberg hat die Aktie von Home24 mit einem von 6,80 auf 3,10 Euro reduzierten Kursziel von „Buy“ auf „Neutral“ zurückgestuft.
mehr
Aktien
von Christopher Kalbhenn.

Auf Corona-Schub folgt Umsatzeinbruch

Rückläufige Kundenzahlen und rote Zahlen im operativen Geschäft prägen die Quartalsberichte der auf Gegenstände für die Inneneinrichtung spezialisierten Onlinehändler Home24 und Westwing.
mehr
Online-Möbelhändler
von Helmut Kipp

Steigende Kraftstoff­kosten führen zu Preis­erhöhungen

Die Dienstleistung Transport hat den größten Anteil am deutschen Logistikmarkt. Eine kräftige Erhöhung der Kraftstoffpreise wirkt sich daher stark auf die Kosten aus. Die Unternehmen reagieren mit Preisaufschlägen.
mehr
Logistik und Onlinehändler
von Martin Dunzendorfer, und Helmut Kipp

Home24 legt Fokus auf Erhalt der Profitabilität

Der Online-Möbelhändler Home24 stellt sich auf weiter hohe Frachtkosten und gestörte Lieferketten ein. Da sich außerdem die Konsumstimmung eintrübt, will das Management stärker auf die Erträge achten.
mehr
Online-Möbelhändler
von Helmut Kipp

Hellofresh & Co müssen ohne Corona-Schub auskommen

Die Kurse der Stay-at-Home-Aktien, die besonders von der Pandemie profitiert haben, stehen stark unter Druck. Die Unternehmen wachsen zwar langsamer, aber der Trend zum Einkaufen im Internet setzt sich fort.
mehr
Corona-Profiteure
von Helmut Kipp

Brasiliengeschäft bremst Home24

Daher ist das währungsbereinigte Umsatzplus im vergangenen Jahr mit 27 % von 615 Mill. Euro leicht hinter der Prognose von 28 % bis 32 % Wachstum zurückgeblieben.
mehr
Online-Möbelhandel
von Helmut Kipp

Home24 eifert Westwing nach

Der Online-Möbelhändler Home24 baut mit dem Butlers-Erwerb sein Geschäft mit Accessoires und Dekoartikeln aus. Damit machen die Berliner zunehmend der Münchener Westwing Konkurrenz.
mehr
E-Commerce
von Helmut Kipp

Home24 übernimmt den Laden­betreiber Butlers

Bisher verkauft der Online-Möbelhändler Home24 nur wenig Wohnaccessoires und Dekoartikel. Mit dem Erwerb der Butlers-Gruppe ändert sich das. Der Umsatzanteil stationärer Geschäfte steigt auf 10%.
mehr
Möbelhandel
von Helmut Kipp

Deutsche Wohnen rückt in den MDax auf

Die Deutsche Börse hat die Zusammensetzung ihrer Börsen-Indizes überprüft und neu geordnet. Per 20. Dezember rückt die Deutsche Wohnen für Zooplus in den MDax auf. Beim Dax gibt es keine Veränderungen.
mehr
Börsen-Indizes
von Werner Rüppel

Home24 stockt Lagerbestand auf

Der Online-Möbelverkäufer Home24 ist im saisonal schwachen dritten Quartal in rote Zahlen gerutscht, hält aber am Jahresausblick fest und bestätigt das Umsatzziel von 1 Mrd. Euro bis Ende 2023.
mehr
Online-Möbelverkauf
von Helmut Kipp

Ex-ProSieben-Mann Lanz wird Aufsichtsrat neuer Internetgruppe

In der Schweiz entsteht eine neue Internetfirmengruppe im Milliardenwert, die noch keinen Namen hat, dafür aber ein Management. Die Holding wird geschmiedet als Gemeinschaftsunternehmen von vier Partnern: Bei dem Deal vereinen der börsennotierte...
mehr
Holding
von Christoph Ruhkamp

Umsatzausblick lässt Home24-Aktionäre jubeln

Nach einer umsatzstarken ersten Jahreshälfte konkre­tisiert der Online-Möbelverkäufer Home24 seine Erlösprognose für 2021 im oberen Bereich der bisher genannten Spanne. Das beschert der im SDax vertretenen Aktie einen Kurssprung. Am Dienstag ging...
mehr
Online-Möbelhändler
von Helmut Kipp

Home24 steht zu alter Prognose

Der Online-Möbelhändler Home24 ist in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres stark gewachsen und mit hohem Auftragsbestand ins zweite Quartal gegangen. Dennoch belässt es das Management bei der bisherigen Jahresprognose, was an der Börse zu einem Kurssturz führt.
mehr
Online-Möbelhändler
von Helmut Kipp

Verzagtheit kostet Vertrauen

In seiner Quartalsberichterstattung vermittelt der Online-Möbelhändler Home24 den Eindruck einer rasant wachsenden Firma. Die Nachfrageverschiebung vom stationären zum Onlinehandel sei nachhaltig, so dass das Auslaufen der coronabedingten...
mehr
Home24
von Helmut Kipp

Home24 enttäuscht mit Ausblick

Der Online-Möbelhändler Home24 hat mit seinem Ausblick für 2021 für Ernüchterung unter Investoren gesorgt.
mehr
Online-Möbelhändler
von Helmut Kipp

Online-Möbelhändler erwartet starkes Umsatzplus

Der Online-Möbelhändler Home24 hält nach dem Rekordjahr 2020 ein ähnlich starkes Geschäftswachstum im laufenden Jahr für möglich. „Die Pandemie wird auch 2021 ein unkalkulierbarer Unsicherheitsfaktor sein, da das Kundenverhalten schwer zu...
mehr
Home24

Was vom Corona-Schub bleibt

Anbieter von Onlinegeschäften sind die Gewinner der Pandemie. Mode-, Möbel- und Essensplattformen profitieren teilweise massiv von Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen, Restaurantschließungen und dem Arbeiten im Homeoffice. Doch allmählich nehmen die...
mehr
Pandemie
von Helmut Kipp
Start
Lesezeichen
ePaper