Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 9.548,50-5,23% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.485,50-4,64% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 2.707,50-5,27% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 21.566,00-4,30% Gold: 1.626,15+0,07% EUR/USD: 1,11400,00%
Redaktion


Vorschau (18:50)

Der Werkzeugmaschinenbauer Gildemeister will die Bündelung seiner weltweiten Service- und Vertriebsaktivitäten mit dem japanischen Partner Mori Seiki noch in diesem Jahr abschließen. Zurzeit steht die Zusammenlegung der Geschäfte in China und Russland im Fokus. Den Abschluss machen im vierten Quartal einige kleinere Märkte wie Kanada und Brasilien. „2014 geht es nur noch um einzelne Optimierungen“, sagte Vorstandschef Rüdiger Kapitza im Gespräch der Börsen-Zeitung. Gildemeister und Mori Seiki hatten bereits Mitte 2009 ihre Kooperationen begonnen und angefangen, Vertrieb und Service in einzelnen Regionen zu bündeln. Dies macht sich nach Angaben von Kapitza bereits heute deutlich positiv in der Bilanz bemerkbar.
Mehr dazu lesen Sie in der Börsen-Zeitung vom 26.7.2013: Gespräch mit Gildemeister-Vorstandschef Rüdiger Kapitza, geführt von Andreas Heitker auf Seite 11

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=18199&titel=Gespraech-mit-Ruediger-Kapitza:-Gildemeister-trotzt-schwacher-deutscher-Konjunktur
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: DMG MORI AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video

Termine des Tages
Montag, 30.3.2020

Ergebnisse
Biotest: Jahresergebnis
Cancom: Jahresergebnis
ElringKlinger: Bilanz-PK (als Webcast)
Grammer: Jahresergebnis
Indus Holding: Jahresergebnis
RIB Software: Jahresergebnis
Software AG: Geschäftsbericht
Ströer: Jahresergebnis
Wüstenrot & Württembergische: Jahresergebnis












22

0.494653 s