Redaktion

cru Frankfurt - Im Bieterkampf um die 15 Mrd. Euro schwere Aufzugsparte von Thyssenkrupp bilden sich offenbar drei Allianzen. Der finnische Aufzughersteller Kone, dessen CEO Henrik Ehrnrooth sein Interesse schon öffentlich bekundet hat, verhandelt mit der britischen Beteiligungsgesellschaft CVC über eine potenzielle gemeinsame Offerte.

Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Kreise. CVC könnte dann auch Kartellbedenken ausräumen, indem die Briten bei der Filetierung der Sparte assistieren. Auch der US-Finanzinvestor Blackstone und die ebenfalls amerikanische Carlyle erwägen ein gemeinsames Gebot. Zudem wollen Abu Dhabi, Advent und Cinven bieten - ebenso wie der japanische Aufzugshersteller Hitachi und Brookfield Asset Management separat von einander. Als "Plan A" bereiten die neue Thyssenkrupp-Vorstandschefin Martina Merz, die gerade erst vom Aufsichtsrat als Interims-CEO entsandt wurde, und Finanzvorstand Johannes Dietsch weiter einen Börsengang der Aufzugsparte vor.

- Wertberichtigt Seite 8

Bericht Seite 9

Börsen-Zeitung, 17.10.2019, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 199, Seite 1, 138 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019199006&titel=Bieterkampf-um-Aufzugsparte-von-Thyssenkrupp
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook

Unternehmensbereich: thyssenkrupp AG
Übersicht Kurse / Charts Redaktionelle BerichteResearch
Ad-hoc FinanzanzeigenAktionärsstrukturDirectors’ Dealings
Termine Wertpapiersuche Audio / Video


Serien zu Unternehmen & Branchen
Themendossiers zu Unternehmen & Branchen


Termine des Tages
Dienstag, 10.12.2019

Ergebnisse
Deutsche Beteiligungs AG: Jahr
MVV Energie: Jahr
Voith: Jahr

Presse- und Analystenkonferenzen
Bayer: Telefonkonferenz zur Nachhaltigkeitsstrategie 2030
VDMA: Jahres-PK

Hauptversammlungen
Centrotec Sustainable (ao.)

Sonstiges
Auf boersen-zeitung.de finden Sie in den Zusatzdiensten unter Audio/Video einen Link zur Liveübertragung des Conference Call von Bayer (14 Uhr)
Creditreform: Insolvenzen in Deutschland 2019, mit Ausblick


 


























22

0.279351 s