Bitkom

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Bitkom.

Achim Berg geht zu Viessmann

Digitalexperte und Technologiemanager Achim Berg verlässt General Atlantic. Er wechselt zum hessischen Viessmann-Konzern. Der 59-Jährige sitzt auch in den Aufsichtsräten von Allianz und Giesecke & Devrient.
mehr
Technologiemanager
von Heidi Rohde

Germany is turning into a "digital colony"

German companies are increasingly becoming digitally dependent, particularly on the United States and China. Bitkom calls for increased investments in "key technologies with leverage effect."
mehr
Bitkom survey
von Heidi Rohde

Digitalbranche zeigt sich von Krisen wenig beeindruckt

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen rechnet die Digitalbranche 2024 mit einem Umsatzplus von 4,4%. Im internationalen Vergleich befindet sich Deutschland damit nicht unter den Spitzenreitern.
mehr
Bitkom-Jahresprognose
von Sabine Reifenberger

Mangel an IT-Fachkräften verstärkt sich weiter

Unternehmen in Deutschland brauchen im Schnitt fast acht Monate, bis sie eine Position für eine IT-Fachkraft neu besetzen können. Die Zahl der offenen Stellen ist laut einer Bitkom-Erhebung erneut gestiegen.
mehr
Bitkom-Analyse
von Sabine Reifenberger

Mit dem AI Act droht sich Geschichte zu wiederholen

Der Schutz der EU-Bürger vor KI-Gefahren ist ein hehres Ziel. Zu strenge Regulierung in einem frühen Stadium dürfte indes außereuropäische Rivalen stärken. Denn in den USA ist die Regulierungsdebatte zu KI erst am Anfang.
mehr
KommentarKünstliche Intelligenz
von Sebastian Schmid

Unternehmen erwarten weitere Lieferverzögerungen bei Halbleitern

Die Versorgung mit Halbleiter-Bauteilen stellt die meisten Unternehmen in Deutschland schon jetzt vor Herausforderungen. Abhilfe ist nicht in Sicht: Die Mehrheit der Firmen rechnet damit, dass Lieferverzögerungen weiter zunehmen.
mehr
Bitkom-Umfrage
von Sabine Reifenberger

Unternehmen wenden sich von X ab

Seit der Übernahme durch Elon Musk verliert die Plattform X für viele Unternehmen an Bedeutung. Sie ziehen Werbebudgets von dem Twitter-Nachfolger ab.
mehr
WertberichtigtTwitter-Nachfolger
von Sabine Reifenberger

Mehrheit der Unternehmen sieht sich bei KI in Verzug

In Deutschland stufen sich viele Unternehmen als Nachzügler bei künstlicher Intelligenz ein oder fürchten sogar, den Anschluss schon verpasst zu haben. Klare Regeln für den Einsatz generativer KI haben die wenigsten. Das ist riskant.
mehr
Bitkom-Analyse
von Sabine Reifenberger

Unternehmen sehen Cybercrime als Existenzbedrohung

Die Gefahren durch Cybercrime bereitet inzwischen der Mehrheit der Unternehmen existenzielle Sorgen, zeigt eine Analyse des Branchenverbands Bitkom. Stark zugenommen haben Attacken aus Russland und China.
mehr
IT-Sicherheit
von Sabine Reifenberger

Digitalbranche senkt ihre Erwartungen

Die Digitalbranche entwickelt sich weiterhin besser als die Gesamtwirtschaft, sagt der Branchenverband Bitkom. Die Geschäftserwartungen haben sich allerdings zuletzt eingetrübt.
mehr
Geschäftsklima
von Sabine Reifenberger

Geschäftsklima in der Digitalbranche verbessert sich

Die Digitalbranche sieht sich wieder im Aufwind: Die Prognosen für den weiteren Jahresverlauf sind laut Branchenverband Bitkom optimistisch.
mehr
Bitkom-Erhebung
von Sabine Reifenberger

Vertrauen in autonome Fahrzeuge wächst

Die Vorstellung einer künstlichen Intelligenz am Steuer sorgt nur noch bei den Allerwenigsten für Schweißausbrüche. Das hat eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom gezeigt. Allerdings kommt es den Befragten dabei durchaus auf die Art des Verkehrsmittels an.
mehr
Umfrage
von Karolin Rothbart

Verbände befürchten neuerliche Hängepartie

Nach der Geduldsprobe von 2017 dringen Verbände auf mehr Tempo bei der Regierungsbildung. Volkswirte und Analysten rechnen eher mit Ampel-Koalition.
mehr
Bundestagswahl 2021
von Stefan Reccius und Stephan Lorz

Unternehmen lassen Innovationen wegen Datenschutzes liegen

Die komplexen Vorschriften aus der europäischen Datenschutz-Grundverordnung machen es Unternehmen oft schwer, geplante IT-Projekte in die Tat umzusetzen. Fast alle von Bitkom befragten Firmen mussten deswegen bestimmte Vorhaben auch schon mal an den Nagel hängen.
mehr
DSGVO
von Karolin Rothbart

Viele Start-ups ohne Mitarbeiteranteile

Mitarbeiterbeteiligungen sind für Start-ups eine attraktive Möglichkeit, qualifiziertes Personal an sich zu binden. Die komplizierte und oft unvorteilhafte Ausgestaltung der rechtlichen und steuerlichen Regeln in Deutschland hält viele Jungunternehmen allerdings davon ab.
mehr
Umfrage
von Karolin Rothbart

Hohe Cyberschäden im Homeoffice

Die zunehmende Arbeit am heimischen Küchentisch bietet Hackern deutlich mehr Einfallstore für kriminelle Attacken. Dadurch erhöht sich auch der finanzielle Schaden für Unternehmen. Viele Firmen sind in ihren Bemühungen um mehr IT-Sicherheit dennoch eher nachlässig.
mehr
Studie
von Karolin Rothbart
Start
Lesezeichen
ePaper