Synergien

Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Synergien.

Euronext zieht Angebot für Allfunds zurück

Die Mehrländerbörse will die Fondsvertriebsplattform doch nicht übernehmen. Investoren reagieren erleichtert auf die Entscheidung.
mehr
Börsenbetreiber
von Gesche Wüpper

Euronext zieht Angebot für Allfunds zurück

Die Mehrländerbörse will die Fondsvertriebsplattform doch nicht übernehmen. Investoren reagieren erleichtert auf die Entscheidung.
mehr
Börsenbetreiber
von Gesche Wüpper

Hella hofft 2023 auf Rekordumsatz

Der mehrheitlich zum französischen Faurecia-Konzern gehörende Scheinwerferspezialist rechnet in diesem Jahr mit mehr Schwung in der Autokonjunktur. Mit seiner neuen Jahresprognose stößt er auf positive Resonanz von Analysten.
mehr
Autozulieferer

Holcim kauft Dach-Firma Duro-Last

Mit dem Erwerb des US-Dachherstellers Duro-Last investiert der Baustoffkonzern Holcim weiter in sein neues Segment Lösungen & Produkte. Das Gewicht der hochgradig CO2-intensiven Zementproduktion soll sinken.
mehr
Baustoffe
von Helmut Kipp

CPI-Töchter suchen Synergien

CPI Property hat sich die beiden österreichischen Immobilienunternehmen Immofinanz und S Immo einverleibt und lässt nun nach Synergien und Effizienzsteigerungen suchen.
mehr
Immobilien
von Helmut Kipp

Veolia optimistisch für nächstes Jahr

Veolia Environnement kommt bei den Synergien, die durch die Übernahme des Großteils des Geschäfts von Suez erzielt werden, besser voran als gedacht.
mehr
Umweltdienstleister
von Gesche Wüpper

Fashionette soll „auch mit Gegenwind profitabel sein“

Angesichts des Konjunkturpessimismus hat es Fashionette als Online-Einzelhändler nicht leicht. CEO Georg Hesse berichtet von starker Loyalität der Kundinnen und schildert die Geschäftsperspektiven.
mehr
Georg Hesse
von Martin Dunzendorfer,

LBS-Fusionskarussell dreht sich noch schneller

Der Landschaft der acht Landesbausparkassen könnten bald nur noch fünf Institute angehören. Nun prüfen auch die Häuser für Schleswig-Holstein und Hamburg sowie für Ostdeutschland eine Fusion.
mehr
Kreditwirtschaft
von Carsten Steevens.

Provinzial-Fusion zahlt sich 2024 aus

Wolfgang Breuer sieht sich mit der Provinzial auf Kurs, auch Gewinne soll es im laufenden Geschäftsjahr wieder geben. Die Beiträge könnten aber zurückgehen.
mehr
Interview
von Antje Kullrich

Bethmann Bank verschmilzt auf ABN Amro

ABN Amro folgt dem Beispiel von Auslandsbanken wie HSBC oder SEB und gliedert die deutsche Tochter in den Konzern ein. Country Executive Hans Hanegraaf erhofft sich neben Einsparungen vor allem eine Verzahnung von Private Banking und Kreditgeschäft.
mehr
Auslandsbanken
von Bernd Neubacher

SAF-Holland bietet abermals für Haldex

SAF-Holland verspricht sich von Haldex eine ideale Ergänzung – bezogen auf die Produkte und die regionale Verteilung des Geschäfts. Deshalb werden für das schwedische Unternehmen 306 Mill. Euro geboten.
mehr
Nutzfahrzeugzulieferer
von Joachim Herr

Stellantis überzeugt mit hoher Marge

Der 2021 aus der Fusion von PSA und Fiat Chrysler entstandene Autokonzern Stellantis hebt die Synergien schneller als geplant und verbucht Rekordergebnisse. Aktionäre und Mitarbeiter sollen profitieren.
mehr
Autokonzern
von Gesche Wüpper

„Wir wollen der nächste große Name werden“

Der Finanzvorstand von Morphosys erläutert die hohen Ziele des Biotechnologieunternehmens und erklärt den steilen Kursrutsch nach dem Zukauf von Constellation in den USA.
mehr
Sung Lee
von Joachim Herr

Alte Fehler

Einige Jahre nachdem Ericsson die Folgen der fehlgeschlagenen Akquisitionstour unter Ekholms Vorgänger Hans Vestberg verdaut und den bilanziellen Kraftakt von Verlusten und Wertberichtigungen bewältigt hat, schaltet der Netzwerkkonzern vom...
mehr
Ericsson
von Heidi Rohde

Diplomatie und Durchsetzung

Christian Levin will Traton schwedischer machen. Seine Hauptaufgabe ist, die renditeschwachen Marken MAN und Navistar auf Vordermann zu bringen.
mehr
Lkw-Industrie
von Joachim Herr

Aroundtown bindetGrand City enger an sich

Aroundtown hält inzwischen über 44% an Grand City Properties, die am Montag Zahlen vorlegt. Die auf unterschiedlichen Feldern tätigen Immobilienkonzerne prüfen Möglichkeiten, Synergien zu erzielen.
mehr
Wohnimmobilien
von Helmut Kipp

Kühne + Nagel reduziert Apex-Anteil

Die in der Schweiz ansässige Kühne + Nagel (K+N) überrascht die internationale Investorengemeinde mit der Neugestaltung einer wichtigen Übernahme in China, welche der Logistikkonzern erst im Mai vollzogen hat. K+N verkauft 24,9% der Aktien der in...
mehr
Logistik
von Daniel Zulauf

Mercedes bündelt Luxusmarken

jh München – Mercedes-Benz bündelt die Leitung der Luxusmarken Mercedes-AMG und Mercedes-Maybach sowie der G-Klasse unter einem Dach. Mit dem Zusammenfassen der Kräfte sollen Synergien gehoben werden, wie ein Sprecher von Mercedes-AMG sagte. Er...
mehr
Autoindustrie
von Joachim Herr

Alfa und Maserati taumeln abwärts

Die italienischen Fabriken des neuen Stellantis-Autokonzerns arbeiten alle mit deutlich reduzierten Kapazitäten von klar unter 50%. Das liegt nicht nur an der derzeitigen Chip-Knappheit. Die Gewerkschaften sind in großer Sorge. Denn die Produktion...
mehr
Chip-Knappheit
von Gerhard Bläske

Linde überzeugt mit Robustheit

Für das gute Abschneiden im Geschäft und an der Börse gibt es eine Reihe von Gründen. Auch die starke Position als Weltmarktführer eines Oligopols gehört dazu.
mehr
Industriegase
von Joachim Herr

Generali will Cattolica ganz

Der italienische Versicherungsriese Generali hat den Aktionären der Versicherungsgruppe Cattolica ein Übernahmeangebot unterbreitet. Generali hält seit einem Jahr 24,4% der Anteile und will 6,75 Euro je Aktie zahlen, ein Aufschlag von 15,3%...
mehr
Übernahmeangebot
von Gerhard Bläske

Vonovia und Deutsche Wohnen rücken zusammen

Der deutsche Wohnimmobilienmarkt wird aufgemischt. Mit mehr als 500 000 Wohnungen entsteht aus dem Zusammenschluss von Vonovia und Deutsche Wohnen hierzulande der mit weitem Abstand größte Vermieter.
mehr
Wohnungsmarkt
von Annette Becker

Balanceakt

In den USA ist der Telekom der große Wurf gelungen. Er ist umso wichtiger, als ein vergleichbares Glanzstück in Europa nicht in Sicht ist.
mehr
Telekom-Strategie
von Heidi Rohde

TF1 und M6 bündeln die Kräfte

Mit der Bündelung der Kräfte wollen die französischen TV-Sendergruppen TF1 und M6 ein Gegengewicht zu den Streaming- und Tech-Plattformen bilden. Doch die regulatorischen Hürden sind hoch.
mehr
Medien
von Annette Becker
Start
Lesezeichen
ePaper