Redaktion

ba Frankfurt - Die wenig dynamische globale Konjunktur und die schwächelnde deutsche Industrie befeuern Sorgen um die Wirtschaft hierzulande. Reihenweise senken Ökonomen und Institute ihre Wachstumsprognosen - gestern kappte das Ifo-Institut die Erwartung für 2019 um 0,5 Punkte auf ein Plus von 0,6 %. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) ist etwas optimistischer und rechnet - wie auch die Bundesregierung - mit einem Wachstum von 1,0 (zuvor: 1,6) %. Aber auch wenn angesichts der politischen Risiken und Unsicherheiten die Rezessionsgefahr für 2019 noch nicht vollständig gebannt ist, wie Ökonomen in einer Umfrage der Börsen-Zeitung konstatieren: Grund zur Schwarzmalerei gebe es noch nicht.

- Schwerpunkt Seite 7

Börsen-Zeitung, 15.03.2019, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 52, Seite 1, 106 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2019052003&titel=Prognosen-fuers-Wachstum-purzeln
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Konjunktur & Politik
Themendossiers zu Konjunktur & Politik
Länderratings


Termine des Tages
Mittwoch, 13.11.2019

Ergebnisse
ABN Amro: 3. Quartal
Bechtle: 3. Quartal
Bilfinger: 3. Quartal
Cewe Stiftung: 3. Quartal
Cisco Systems: 1. Quartal
Deutsche Euroshop: 3. Quartal
Deutsche Wohnen: 3. Quartal
Global Fashion Group: 3. Quartal
HHLA: 3. Quartal
Lanxess: 3. Quartal
Leoni: 3. Quartal
Medigene: 3. Quartal
Mitsubishi UFJ Financial: 2. Quartal
Nordex: 3. Quartal
Patrizia Immobilien: 3. Quartal
Procredit: 3. Quartal
Salzgitter: 3. Quartal
Sixt: 3. Quartal
Ströer: 3. Quartal
Sumitomo Mitsui Financial: 2. Quartal
Sunrise Communications: 3. Quartal
Toshiba: 2. Quartal
Voltabox: 3. Quartal
Windeln.de: 3. Quartal

Presse- und Analystenkonferenzen
BdB und Deloitte: Diskussionsveranstaltung zu „Intelligence-enabled Banking“, Frankfurt
WM Seminare: Büroimmobilien-Forum 2019, Frankfurt

Sonstiges
Fraport: Verkehrszahlen
Lufthansa: Verkehrszahlen


 


























22

0.151070 s