Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.558,00-0,68% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.039,25+0,75% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.160,00-0,24% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 27.170,00+1,00% Gold: 1.861,48-0,05% EUR/USD: 1,1623-0,10%
Redaktion

ahe/wf Brüssel/Berlin - Die EU-Kommission treibt die Finanzmarktunion voran und konzentriert sich dabei auf vier Kernpunkte: die Fragmentierung des Finanzmarktes in Europa aufzulösen, digitale Innovationen für Verbraucher und effiziente Märkte mit einem geeigneten Regulierungsrahmen zu beflügeln, einen europäischen Datenraum als Basis für digitale Innovationen zu schaffen sowie sich mit neuen Herausforderungen und Risiken der digitalen Transformation zu befassen. Dies geht aus der Digital-Finance-Strategie hervor, die die EU-Kommission in Kürze veröffentlichen will und die der Börsen-Zeitung vorliegt. Berlin will im Zuge der deutschen Ratspräsidentschaft dazu eine gemeinsame politische Linie im EU-Rat erwirken.

- Bericht Seite 2

Börsen-Zeitung, 17.09.2020, Autor Andreas Heitker/Angela Wefers, Brüssel/Berlin, Nummer 179, Seite 1, 95 Wörter

URL zum Artikel:
https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=1&artid=2020179006&titel=Aufruf-zu-digitaler-Finanzmarktunion
BZ Artikel twitternLinkedInXingFacebook



Serien zu Banken & Finanzen
Themendossiers zu Banken & Finanzen


Termine des Tages
Montag, 28.9.2020

Sonstiges
Erstnotiz Siemens Energy












21

0.090077 s